61 Jahre Besatzung
.: Veranstaltungen und Programm
.: Archiv
.: Kontakt
.: Links
  .: zurück zur Startseite

Archiv

last update

26.06.2017

Ort

Datum

Adresse

Thema


Zürich
So. 25. Juni
ab 17 h
Quartierzentrum Aussersihl
Bäckeranlage
Hohlstrasse 67
8004 Zürich
Café Palestine Zürich

Dr. Abed Schokry

Palästinensisches Essen ab 17 Uhr,
Referat / Diskussion 18 h
Mit Büchertisch und Produkten aus Palästina

Dr. Abed Schokry   >>> Flyer

Leben und Arbeiten in Gaza
Abed Schokry hat 17 Jahre in Deutschland gelebt.
2007 ist er mit seiner Familie nach Gaza zurückgekehrt.
(in deutscher Sprache)

Mit dieser Veranstaltung verabschiedet sich das Café Palestine in die Sommerferien.
Wir sind zurück am Sonntag, 24. September 2017.

50 Jahre Sechstagekrieg

Miko Peled - «Der Sohn des Generals»*

Sein Weg vom Zionisten zum radikalen Kritiker

* jetzt auf Deutsch bei edition8

1967 führte General Matti Peled Israel in einen Krieg, der zur Besetzung der palästinensischen Gebiete führte. Später setzte er sich für Versöhnung und Frieden ein.

Miko Peled, sein Sohn, stellt sich nach 50 Jahren völkerrechtswidriger Besetzungspraxis von Israel zwei Fragen: Was habe ich von meinem Vater gelernt? Wie können Israelis und Palästinenser jene Feindschaft überwinden, die täglich Menschenleben fordert?

Bern
Sa. 17. Juni
16.00 h
Kornhaus Forum
Kornhauspl. 18
Gesellschaft Schweiz-Palästina GSPÖffentliche Veranstaltung anschliessend an die
Generalversammlung
der Gesellschaft Schweiz-Palästina
Miko Peled zusammen mit dem palästinensischen Knesset-Abgeordneten Yousef Jabareen   >> Info

Zürich
Mo. 19. Juni
19.00
Universtität Zürich Hauptgebäude
Rämistr.71
Hörsaal KOL F-101
Universität ZürichEine Veranstaltung des Asien-Orient-Instituts,
Abteilung Islamwissenschaft
(in englischer Sprache)        >> Inserat
Moderation: Erich Gysling
Frankfurt a.M.
Fr. 9./
Sa. 10. Juni
Ökohaus
"Ka eins“
Kasseler Str. 1
KOPI50 Jahre israelische Besatzung
Unsere Verantwortung für eine friedliche Lösung des israelisch-palästinensischen Konflikts.   
>>> Programm und Anmeldung
ARTE

noch bis
4. Juni 2017

hier Video sehen

Aussenminister Gabriel in IsraelRe: Breaking the Silence

Israelische Bürgerrechtler unter Druck

zum Besuch von Aussennminister Gabriel in Israel
Zürich
So. 28. Mai
ab 17 h
Quartierzentrum Aussersihl
Bäckeranlage
Hohlstrasse 67
8004 Zürich





Café Palestine Zürich

Palästinensisches Essen ab 17 Uhr, Film / Diskussion 18 h  >>> FLYER
Mit Büchertisch und Produkten aus Palästina

Combatants for PeaceCombatants for Peace

Wir zeigen den Film: Disturbing the Peace
(mit engl. Untertiteln)

Einführung und Diskussion:
Inbal Ben Ezer, ehemaliger Aktivistin bei Combatants for Peace.

Unter dem Motto "Regierungen schliessen Friedensverträge – Frieden machen können nur Menschen“ sind die Combatants for Peace-AktivistInnen überzeugt, nur gemeinsam könne der Teufelskreis von Gewalt und damit auch die Besatzung beendet werden. Dazu gehört auch die Einsicht, dass Israel erst dann in Frieden leben kann, wenn es mit Palästina Frieden geschlossen hat.

Die israelisch-palästinensische Organisation Combatants for Peace – Kämpfer für den Frieden – wurde 2006 gegründet von ehemaligen israelischen Elite Kampf-Soldaten und palästinensischen Freiheitskämpfern – viele von ihnen über Jahre in israelischen Gefängnissen.

Der Film zeigt auf eindrückliche Weise ihren schwierigen Weg für eine bessere Zukunft, von dem sie sich durch alle Widrigkeiten nicht abbringen lassen. Sie sind inzwischen für den Friedensnobelpreis 2018 nominiert – hoffen wir, dass ihnen der Durchbruch auf dieser Ebene schon mal gelingt.

http://cfpeace.org/            http://disturbingthepeacefilm.com/

Berlin
Sa. 27. Mai
neuer Ort:
Evangelisches Gemeindezentrum Marzahn-Nord
Schleusinger Str. 12, 12687 Berlin
Thementag Palästina – Israel       >>> FLYER <<<

Kairos Palästina50 Jahre israelische Besatzung

[nicht am geplanten Ort: Die Erzbischöfliche  Vermögens- verwaltung beugt ich dem Druck der Israel-Lobby: Der Begriff "Besatzung" könne als israelfeindlich verstanden werden.]
Wir dürfen nicht schweigen!
(Im Rahmen des Deutschen Evangelischen Kirchentages - resp. an dessen Rande)
Veranstalter: KAIROS Palästina-Solidaritätsnetz Deutschland
Bern
11. - 20. Mai 2017

10 JAHRE GAZA – BLOCKADE
10 TAGE AKTIONEN

ganzes Programm   FLYER-Karte

FORUM FÜR MENSCHENRECHTE IN ISRAEL / PALÄSTINA
Aarau
Sa. 13. Mai
09.15 -
16.30
TDS Aarau, Frey-Herosé-Str. 9
Sumaya Farhat-Naser & Seev LevyKurs

"Im Schatten  des Feigenbaums -
palästinensische und israelische Friedensarbeit"

mit Sumaya Fahrhat-Naser und Seev Levy

    >>> Beschreibung und Anmeldung

Zürich
Sa. 29. April
-
Mo. 1. Mai
Zeughaus Areal





Café Palestine Zürich

Auch dieses Jahr sind wir wieder mit Info-Stand und Essen-Stand am 1. Mai Fest im Zeughaus Areal !
>>> mehr dazu auf www.cafe-palestine.ch

Sa. 29. April 16 h Kunstraum Walcheturm

Film: Even Though my Land is Burning

mit dem Regisseur Dror Dayan

Sa. 29. April 18 h
Kunstraum Walcheturm

Shrinking democratic space in Israel

(medico international schweiz)
Bern
Mo. 24. April
ab 18 h
Brasserie Lorraine
Quartiergasse 17, 3013 Bern

  >> FLYER <<

Café Palestine Bern

Boykott – Desinvestition – Sanktionen

Von Jaffa-Orangen bis Hermes-Drohnen
Eva Gammenthaler & Roman Vonwil
Zürich
So. 23. April
Quartierzentrum Aussersihl
Bäckeranlage
Hohlstrasse 67
8004 Zürich





Café Palestine Zürich

Wir feiern 7 Jahre Café Palestine Zürich

mit unserem traditionellen Palästina Fest!
Zürich
Mi. 5. April ab 16.30
RAA Lichthof
Rämistrasse 59 8001 Zürich
frühlingsfest islam Wissenschaften  Fachverein Islamwissenschaft der Uni Zürich
 
  Frühlingsfest mit dem Film

  "Das Schwein von Gaza"

   >>> Flyer
Bern
Mo. 27. März
ab 18 h
Brasserie Lorraine
Quartiergasse 17, 3013 Bern

  >> FLYER <<

Café Palestine Bern

Schweiz - Israel

Wirtschaftsbeziehungen trotz Menschenrechtsverletzungen

Birgit Althaler

Zürich
So. 26. März
ab 17 h
Quartierzentrum Aussersihl
Bäckeranlage
Hohlstrasse 67
8004 Zürich





Café Palestine Zürich

Palästinensisches Essen ab 17 Uhr, Referat / Diskussion 18 h
Mit Büchertisch und Produkten aus Palästina

Hebron 201750 Jahre Besatzung: Beispiel Hebron

3 Monate im Einsatz als Menschenrechtsbeobachterin
mit Sandra Perego,
soeben zurück aus Hebron

>>> FLYER

„Blumen zwischen Trümmern“

Blumen zwischen Trümmern

Ein neuer Film von Franziska Schaffner über Lichtblicke für die Menschen in Gaza

Seit 15 Jahren reisen die Schweizer Psychoanalytikerin Ursula Hauser und die Ärztin Maja Hess regelmässig nach Gaza. Dort unterstützen sie palästinensische Psychologinnen und Psychologen in der therapeutischen Arbeit mit ihrer Bevölkerung. Diese leidet noch immer unter den Folgen des Krieges und der Isolation.
>> www.srf.ch/sendungen/dok/blumen-zwischen-truemmern-zwischen-gewalt-und-hoffnung-in-gaza

war bis 17. März im INTERNET       www.blumen-zwischen-truemmern.com
Biel
Fr. 24. März
19.30
Kirchgemeinde-
haus Paulus

Shelley BerlowitzIsrael-Palästina -
eine unvereinbare Geschichte?

mit der Historikerin Shelley Berlowitz.

Org.: Frauen für den Frieden Biel

Zürich
So. 26. Feb.
ab 17 h
Quartierzentrum Aussersihl
Bäckeranlage
Hohlstrasse 67
8004 Zürich





Café Palestine Zürich

Palästinensisches Essen ab 17 Uhr, Referat / Diskussion 18 h
Mit Büchertisch und Produkten aus Palästina

Open Shuhada Street50 Jahre Besatzung: Beispiel Hebron

Murad Amro von „Youth Against Settlements“

Etwa 850 extreme und gewalttätige jüdische Siedler leben mitten in der Altstadt von Hebron, im Süden der seit 50 Jahren besetzten Westbank. Sie werden "beschützt" von israelischen Soldaten, die ihrerseits - Tag und Nacht - die palästinensische Bevölkerung terrorisieren.

Während es den Siedlern erlaubt ist, sich - offen Gewehre und Pistolen tragend - frei auf allen Strassen zu bewegen, sind die dort wohnenden und lebenden PalästinenserInnen durch 12 permanent bemannte Checkpoints und für sie verbotene Strassen massiv in ihrem Alltag eingeschränkt.

Das Zentrum, die ehemals pulsierende Shuhada Strasse mit hunderten von Läden ist heute eine für die Palästinenser verbotene Zone, Anwohner können ihre Häuser nur noch über die Rückseite des Hauses verlassen.

Murad Amro berichtet über die inzwischen 8. International Open Shuhada Street Campaign.
[Vortrag auf englisch].

Mehr dazu auf:

www.mondoweiss.net/2017/01/international-shuhada-campaign

www.breakingthesilence.org.il

daniel vischer j21Daniel Vischer

16. Januar 1950 - 17. Januar 2017

Wir trauern um unseren Freund und Mitstreiter.

Die Rechte des palästinensischen Volkes, Gerechtigkeit und Frieden waren seine Anliegen. Diesen gab er seine Stimme als Politiker, Redner, Kommentator und langjähriger Präsident der Gesellschaft Schweiz-Palästina.

Daniel, wir vergessen Dich nicht.

Unser tief empfundenes Beileid gehört den Angehörigen.

Die Trauerfeier findet am 9. Februar um 15 Uhr im Fraumünster Zürich statt.

Zürich, 19. Januar 2017
Gesellschaft Schweiz-Palästina

Der Vorstand

Langnau
im Emmen-
tal
Sa. 21. Jan. bis
So. 5. Feb.
Kirchgemeindehaus (Foyer), Eingang Haldenstrasse, Langnau i.E.
Die Nakba und Zaungäste
Zwei Ausstellungen zu Israel und Palästina
Ausstellung «Zaungäste»:
im kath. Pfarreizentrum, Oberfeldstr. 8
Öffnungszeiten: Die Ausstellungen sind täglich von 15 Uhr bis 18 Uhr frei zu besichtigen.
Mit Begleitprogramm



Sa. 21. Jan.

17 Uhr: Führung durch die Ausstellung
18.30 Uhr: Eröffnungsveranstaltung (Vernissage): Mit Sibylle Elam (Jüdische Stimme für Demokratie und Gerechtigkeit in Israel/ Palästina) und Dr.med. John Hayek (ehemaliger Präsident des Palästinensischen Kulturvereins der Schweiz). Musikalische Umrahmung: Tony Majdalani; Apéro im Anschluss

Mi. 25. Jan.

18 Uhr: Führung durch die Ausstellung
19.30 Uhr: Filmabend „Dancing in Jaffa“ (Dokumentarfilm IL/USA 2013); anschl. Diskussion

Fr. 27. Jan.

18 Uhr: Führung durch die Ausstellung
19.30 Uhr: Referat von Andreas Zumach (Journalist und Nahostexperte): Zwei Staaten oder (k)ein Staat – Perspektiven für eine Lösung des Konfliktes in Israel/Palästina

Mi. 1. Feb.

18 Uhr: Führung durch die Ausstellung
19.30 Uhr: Filmabend „Die Rückkehrer – Die Menschen von Iqrit“ und szenische Lesung zur historischen Situation der Täufer im Emmental

Fr. 3. Feb.

18 Uhr: Führung durch die Ausstellung
19.30 Uhr: Podiumsgespräch mit Vertretern aus dem Judentum, Islam und Christentum. Thema: Viele Religionen – eine Gesellschaft. Leitung: Pfr. Albert Rieger

So. 5. Feb.
Evang. ref. Kirche 09.30 Uhr: Oekumenischer Gottesdienst mit Khadra Zreineh (Christin aus Palästina).
11 Uhr: Referat von Khadra Zreineh


Khadra Zreineh

Leben in Bethlehem Eine palästinensische Christin erzählt aus ihrem Alltag
Regensdorf
Mi. 25. Jan. 19.00
Kant. Pfarramt St. Mauritius
Schulstr. 112
>> Flyer
Khadra Zreineh
Langenthal
Do. 2. Feb.
20.00
Reformierte Kirchgemeinde Langenthal
>> Flyer
Langnau i.E.
So. 5. Feb.
11.00
Evang. ref.
Kirche
>> Programm


Café Palestine Zürich    Café Palestine Bern



Honey Thaljieh, Bethlehem und Zürich (FIFA)

Fussball hat mein Leben verändert“

[Vortrag in englischer Sprache]
Honey Thaljieh Bethlehem / Zürich (FIFA)
Zürich
So. 29. Jan.
ab 17 h
Quartierzentrum Aussersihl
Bäckeranlage, Hohlstrasse 67
8004 Zürich
FLYER
Bern
Mo. 30. Jan. ab 18 h
Brasserie Lorraine
Quartiergasse 17, 3013 Bern

FLYER
Zürich
So. 18. Dez.
ab 17 h
Quartierzentrum Aussersihl
Bäckeranlage
Hohlstrasse 67
8004 Zürich


Café Palestine Zürich

Palästinensische Kultur zum Jahresende

Toni MajdalaniMusik:
Toni Majdalani


Lesung von Gedichten palästinensischer AutorInnen:

Safa Mäder-Yassin (arabisch)

Team Café Palestine (deutsch)

Zürich
28.11. - 4. 12. 2016
Hauptbahnhof
Sanktionen gegen Israel

Anti-Israel-Plakat im HB sorgt für Empörung

Am Zürcher Hauptbahnhof hängt ein Plakat mit provokanter Aussage. Die SBB darf es gesetzlich nicht entfernen – trotz Kritik.

Mehr dazu auf www.palaestina-solidaritaet.ch

Bern
Mo. 5. Dez.
ab 18 h
Brasserie Lorraine
Quartiergasse 17, 3013 Bern

  >> FLYER <<

Café Palestine Bern

Palästinensische Musik und Poesie

  • Roland Merk und Ahmad Abo Alros lesen Gedichte von Mahmud Darwish
  • Abd Al Aziz Salem Rafia erzählt seine Geschichte
  • Mahdi Al-Tashly spielt Oud

Basel Do. 1. Dez.
20.00
VisuLab in der Markthalle
Viaduktstr. 10
Film DefamationFilm:
"Die Verleumdung. Die Warheit über den Antisemitismus" Ein Dokumentarfilm von Yoav Shamir, 2009, dt, 93 min.
>>www.facebook.com/events/202065043577804/
Zürich
So. 27. Nov.
ab 17 h
Quartierzentrum Aussersihl
Bäckeranlage
Hohlstrasse 67
8004 Zürich
Café Palestine Zürich

Hamdo Taha

"Was es bedeutet, als palästinensischer Israeli
Bürger 2. Klasse zu sein.“

Wenn Diskriminierung Alltag ist: Hamdo Taha erzählt von seinen eigenen Erfahrungen und wie die arabische Minderheit in Israel davon betroffen ist. Davon betroffen sind besonders der Zugang zu Ausbildungsplätzen und die berufliche Karriere.

Als Mitlgied einer politisch aktiven Familie hat er sich schon früh in Israel für die Rechte der palästinensischen Israeli und für eine positive Entwicklung der Jugend eingesetzt.

Seit 4 Jahren studiert er in Deutschland. Hier gibt er nun den 2. Klasse Bürgern Israels eine Stimme.

Reformierte Erwachsenenbildung im Säuliamtisrael - Palästina
Heiliges land – zerrissenes Land: Israel / Palästina
Veranstaltungsreihe Mai bis November 2016
Affoltern a.A. Di. 22. Nov.
19.30
Apéro ab 19 h
Katholisches Pfarreizentrum Caritas Baby Hospital BethlehemInstitution der Hoffnung:

Das Caritas Baby Hospital Bethlehem

>>> FLYER
Frick Di. 22. Nov. ab 19h
ref. Kirchgemeinde-
haus Frick

Sumaya Farhat-NaserSumaya Farhat-Naser

Palästina – eine Innenansicht Herausforderungen in der Friedensarbeit

19.00 Uhr Apéro und Begegnung 20.00 Uhr Vortrag

>>> FLYER

Zürich Sa. 12. Nov. 19.00
Kulturhaus Helferei, Kirchgasse 13

Combatants for PeaceWorte statt Waffen - Combatants for Peace

Eine Veranstaltung mit den beiden Mitgliedern der CfP www.cfpeace.org
Osama Ilivat, ein Palästinenser, und Michal Hochberg, eine Israelin.
Organisation:
Jochi Weil-Goldstein, Zürich, in Zusammenarbeit mit der Helferei
Eintritt frei – Kollekte zugunsten der Combatants for Peace
Bülach
Fr. 11. Nov. 19.30
reformierte Kirche Bülach

Breaking the SilenceBreaking the Silence

Israelische Soldaten brechen ihr Schweigen über ihre Erfahrungen im Einsatz im von Israel besetzten Palästina.
Originalberichte und Podiumsgespräch mit Christine Voss und Jochi Weil
Biel
Mo. 7. Nov.
19 h
Farelhaus
Oberer Quai 12

Sumaya Farhat-Naser

Im Rahmen der Woche der Religionen

Sumaya Farhat-Naser

Friedensarbeit in Palästina -
ein Modell auch für uns?

In Kooperation mit Arbeitskreis für Zeitfragen & Frauen für den Frieden   >>> MEHR
Basel
Sa. 5. Nov. ab 18 h
Restaurant Damas in Kleinbasel
Untere
Rebgasse 16

PalCHBenefiz-Anlass

Verein PalCH (PALESTINE’s CHILDREN)
Arabisches Abendessen mit palästinensischem und orientalischem Tanz
>>> FLYER
Zürich Mi. 2.Nov.
18.15
ETH Zürich Rämistrasse 101
Auditorium D 7.2

>> mehr

Friedensvermittlung in Israel/Palästina –

Tobias FranckeErfahrungsbericht eines Menschenrechtsbeobachters
im Westjordanland

Dipl. geogr. Tobias Francke, Zürich
Tobias Francke berichtet über seinen 3-monatigen Einsatz in der besetzten Westbank im Rahmen des ökumenischen Begleitprogramms in Palästina und Israel (EAPPI)
(Geographisch-Ethnographische Gesellschaft Zürich, GEGZ)
israel - PalästinaReformierte Erwachsenenbildung im Säuliamt
Heiliges land – zerrissenes Land: Israel / Palästina
Veranstaltungsreihe Mai bis November 2016
Affoltern a.A. Di. 1. Nov.
19.30
Reformiertes Chilehuus, Zürichstrasse 94 „Liebesstiche gegen den Krieg“
Film: La troisième langue (CH 2015)
Der Dokumentarfilm des Schweizer Filmemachers Benno Hungerbühler setzt einen Fuss in die zerbrechliche  Realität  von  palästinensischen  und  israelischen  Jugendlichen,  die  sich  in  einem  Theaterprojekt erstmals begegnen.
Anschliessend an den Film: Diskussion mit dem Regisseur.


Café Palestine Zürich    Café Palestine Bern

Settlers destroy olive treesActiveStills

Fotografie gegen Unterdrückung, Rassismus und Verletzung der Grundrechte.
Ein Mitglied von ActiveStills erzählt über das Engagement in Palästina und Israel und die Herausforderungen, die solidarisches Fotografieren mit sich bringt.
[Vortrag in englischer Sprache]
Zürich
So. 30. Okt.
ab 17 h
Quartierzentrum Aussersihl
Bäckeranlage, Hohlstrasse 67
8004 Zürich
FLYER
Bern
Mo. 31. Okt. ab 18 h
Brasserie Lorraine
Quartiergasse 17, 3013 Bern

FLYER


ActiveStills Fotoausstellung

Vom 22. bis 31. Oktober 2016 präsentiert medico international schweiz Bilder des Fotokollektivs ActiveStills  >>>www.medicointernational.ch
Zürich
Sa. 22. Okt. 16 h Start:
Genossenschaft Dreieick, Ankerstr. 11
Führung durch die

ActiveStills Fotoausstellung

Bern
Sa. 22. Okt. 16 h Start:
Vorplatz Reitschule
Neubrückstr. 8
Führung durch die

ActiveStills Fotoausstellung

Basel
Do. 27. Okt. 17.30
Offene Kirche Elisabethen Führung durch die

ActiveStills Fotoausstellung


19.00
Offene Kirche Elisabethen Shirin Amrad und Jochi Weil berichten über das Projekt "Pflegerinnenschule Ramallah"
Bern Do. 20. Okt. 19.15
Kirchgemeindehaus Johannes,
Wylerstrasse 5,
3014 Bern

Tram 9 bis Spital
acker

Martin BreidertGeht das:
Solidarität mit Israel UND Palästina?

Dr. theol. Martin Breidert,
Anregungen zu dieser und anderen kritischen Fragestellungen im Nahostkonflikt.      >>> FLYER

Veranstalter: Berner Mahnwache für einen gerechten Frieden
in Israel Palästina
Zürich Mi. 19. Okt. 19.30
Kulturhaus Helferei, Kirchgasse 13

Clemens MesserschmidClemens Messerschmid

Hydrogeologe, Ramallah
BIS ZUM LETZTEN TROPFEN:
DIE PALÄSTINENSISCHE WASSERKRISE
Eine Veranstaltung der Schweizer Sektion von Amnesty International, unterstützt von Café Palestine Zürich, gfp und jvjp.ch
Bern Di. 18. Okt. 19.00
Haus der Kirche, Altenbergstr. 66

Clemens Messerschmid

Erfahrungsbericht zum Wasserkonflikt in Israel/Palästina

Clemens Messerschmid

Hydrogeologe, spricht zur Erschließung der örtlichen Grundwasserressourcen
Im Rahmen des Projektes "Blue Community"
Anmeldung erwünscht unter oeme@refbejuso.ch
Basel
Fr. 7. - So. 9. Okt.
KULT.KINO CAMERA
Rebgasse 1

FESTIVAL DE L'AUBE 2016

FILME AUS DEM IRAK, SYRIEN, JEMEN, BAHRAIN UND EUROPA
>>> www.aubefilmfestival.ch
Zürich Do. 6. Okt. 19.30
Volkshaus
Stauffacherstr. 60

Solidarität mit den Menschen in Amed/Diyarbakir

Zürich macht den Brückenschlag       >>> FLYER <<<
Diskussion mit einer Delegation der Stadtverwaltung von Amed/Diyarbakir
Basel
Do. 6. Okt.
20 h

VisuLab in der Markthalle
Roadmap to ApartheidFilm

Roadmap to Apartheid

>>> Flyer <<<
ARTE
Di. 27. Sept.

Die Siedler der Westbank

Die Siedler ARTE

Die Siedler der Westbank Teil 2/2


Die Siedler der Westbank Teil 2/2



Café Palestine Bern   Café Palestine Zürich

Abdallah Abu Rahma

11 Jahre gewaltfreier Widerstand in Bil’in

(Vortrag englisch)
«Palästinensischer Widerstand»— viele denken da an Messer-Attacken und Selbstmordanschläge. Doch die Palästinenser wehren sich vor allem mit gewaltlosem Widerstand gegen die Besatzung. Das Dorf Bil'in spielt dabei eine Vorreiterrolle. Abdallah Abu Rahma ist Mitbegründer und Koordinator des "Bil'in Popular Committee against the Wall"
>>> Interview mit Abdallah Abu Rahma (Qantara.de)

Abdallah auf Europatour - DIE Gelegenheit der Besatzung wieder einmal zuzuschlagen:
Am frühen Mittwochmorgen, 21. August, gegen halb drei Uhr ist eine Einheit der israelischen Armee in das Dorf Bilin in der besetzten Westbank eingedrungen...
mehr dazu >> Bericht TAZ   >>> Bericht und Video L.Watzal
Presseerklärung:
Abdallah Abu Rahmah und seine Familie brauchen unseren internationalen Schutz!

Bern
So. 25. Sept. ab 10 h
PITTARIA BERN
Falkenplatz 1 / Länggasse

FLYER
Zürich
So. 25. Sept.
ab 17 h
Quartierzentrum Aussersihl
Bäckeranlage, Hohlstrasse 67
8004 Zürich
FLYER
israel - PalästinaReformierte Erwachsenenbildung im Säuliamt
Heiliges land – zerrissenes Land: Israel / Palästina
Veranstaltungsreihe Mai bis November 2016
Affoltern a.A.
Fr. 9. Sept. 19.30
Reformiertes Chilehuus, Zürichstrasse 94
Der Historiker Dr. Erik Petry vom Zentrum für Jüdi-
sche Studien der Universität Basel berichtet über die Geschichte des Zionismus und die Entstehung des Staates Israel.         >>> FLYER

Fr, 23. Sept. 19.30
Reformiertes Chilehuus, Zürichstrasse 94 Die Islamwissenschafterin und Dozentin am Zürcher
Institut für interreligiösen Dialog (ehemals Zürcher Lehrhaus) Dr. Carol Wittwer erzählt die Geschichte der Palästinänser.         >>> FLYER

Mi. 5. Okt. 19.30
Reformiertes Chilehuus, Zürichstrasse 94 „Persönlich: Israel und ich“
Ein Schweizer Jude und ein Schweizer Christ im Gespräch
Jochi Weil-Goldstein, ehem. Mitarbeiter von medico international schweiz und
Peter Dettwiler, ehem. Ökumene-Beauftragter der reformierten Landeskirche ZH
         >>> FLYER
Zürich
So. 18. Sept.
15h
ICZ, Lavaterstrasse 33, 8002 Zürich
NIF Schweiz27 Jahre Neuer Israel Fonds Schweiz

Steht Israels Demokratie
auf dem Spiel?

Einladung zu einer Podiumsdiskussion
>>> Programm <<<
Zürich
Di. 5. Juli
19 - 21 h
Quartierzentrum Aussersihl
Bäckeranlage
Hohlstrasse 67
8004 Zürich
2. Stock, Raum 2
Café Palestine Zürich

Café Palestine Extra

(Veranstaltung auf englisch)

Freiheit, Demokratie und soziale Gerechtigkeit - das ist die Lösung für den Frieden in Palästina!

Iris Bar und Yoav Haifawi, Aktivisten aus Haifa, analysieren die aktuelle Situation in Palästina und berichtenden über den Kampf für einen demokratischen Staat im historischen Palästina.
  • Wie gefährlich ist der Aufstieg der extremen Rechten in Israel ?
  • Gibt es eine "dritte Intifada" und was ist im Oktober 2015 passiert?
  • Was ist die historische Periode, die mit dem arabischen Frühling des Jahres 2011 begonnen hat?
  • Neue Arten der politischen Organisation - Herak Haifa als Beispiel.
  • ODS - One Democratic State als Rahmen für die politische Lösung und als ein Programm zur Renaissance der palästinensischen Befreiungsbewegung.
Iris Bar und Yoav Haifawi leben in Haifa und engagieren sich seit vielen Jahren für einen gerechten Frieden in Palästina. Sie führen Blogs in Englisch, Ivrit und Arabisch und sind in verschiedenen Initiativen tätig. Hier einige Links:
Bad Boll
1. - 3. Juli
Evangelische Akademie Bad Boll
Bad Boll Evangelische AkademieIst Frieden möglich?
Zur Situation der Menschenrechte in Nahost

Programm   Anmeldung
Zürich
So. 26. Juni
ab 17 h
Quartierzentrum Aussersihl
Bäckeranlage
Hohlstrasse 67
8004 Zürich
Café Palestine Zürich

Verena Tobler LinderVerena Tobler Linder

Palästina –
das Versagen Europas:
eine persönliche Spurensuche
Zum 60. Jahrestag der Staatsgründung Israels führte Verena Tobler im Zürcher Hauptbahnhof vor acht Jahren eine erste viel beachtete Plakataktion durch.

Zu ihrem Engagement für Palästina und zu ihrem Referat im Café Palestine sagt sie selbst:

„Während dem Libanonkrieg 2006 wurde mir klar: Ich darf nicht mehr tatenlos zusehen, wie den Palästinensern laufend neues Unrecht zugefügt wird. 10 Jahre sind's her: für das palästinensische Volk hat sich wenig gebessert. Was tun? Ich werde über einige Aktionen berichten, Rechenschaft über Erfolge und Misserfolge ablegen, meine Erfahrungen und Beobachtungen präsentieren. Wir denken über ein paar Sackgassen nach, um gemeinsam Auswege abzuwägen und neue Wege zu finden. Zudem werde ich auch über einige Schatten sprechen, die wir Menschen gerne ausblenden.“
Kreuzlingen
24.-26. Juni
Bodensee Kirchentag

Zaungäste am Bodensee Kirchentag«ZAUNGÄSTE»

am Bodensee Kirchentag

MenschenrechtsbeobachterInnen
in Israel/Palästina erzählen
>>>  Programm




ARTE

Milliarden für den Stillstand

Milliarden für den Stillstand -

Die Rolle der EU im Nach-Ost Konflikt

>>> Arte+7
(bis 16. Juni 2016 !)
Zürich Mo. 30. Mai
19.30
Karl der Grosse
Kirchgasse 14
8001 Zürich

Reinhard Schulze

Ulrich TilgnerDas Nahostgespräch:

Ulrich Tilgner und
Ulrich Rudolph*

>> mehr
*für den erkrankten Rainer Schulze
Zürich So.29. Mai ab
17 h


Quartierzentrum Aussersihl
Bäckeranlage
Hohlstrasse 67
8004 Zürich
Café Palestine Zürich
Sumaya Farhat-Naser
Vortrag und Gespräch mit

Sumaya Farhat Naser

Thun
Sa. 21. Mai
20.00
KKThun
Seestrasse 68, 3601 Thun

Trio JoubranLE TRIO JOUBRAN

The first 10 Years
Le Trio Joubran“ - drei Brüder, von einer musikalischen Familie abstammend, die seit vier Generationen durch das Oudspiel lebt, es anfertigt, es spielt, ...   >>>mehr
Affoltern a.A.
12. - 22. Mai 2016
Reformierte Kirche und reformiertes Chilehuus
Zürichstrasse 94

Ausstellung „Zaungäste“

des HEKS (Hilfswerk der Evangelischen Kirchen Schweiz)
zum ökumenischen Begleitprogramm EAPPI in Israel/Palästina
>> FLYER <<     >> Übersichtsprogramm <<

Do. 12. Mai
18.30


  
Andeas KresslerVernissage
Impulsreferat und Einführung zur Ausstellung: Andreas Kressler (Direktor HEKS)
Musik: Toni Majdalani. Moderation: Pfarrerin Bettina Bartels.

Mi. 18. Mai 19.30

Sumaya Farhat-Naser„Im Streit für den Frieden“
Vortrag und Gespräch mit
Sumaya Farhat Naser


Weitere Veranstaltungen mit Sumaya Farhat-Naser

siehe auch www.lenos.ch   >>>  Events
Spiez
Di. 17. Mai 19.30
Pfarramt Einigen, Pfrundweg 5
>>> mehr dazu
Liestal
Do. 19. Mai
19.30
Kantonsbibliothek Baselland, Emma Herwegh-Platz 4

>>> Flyer
Hinter-
kappelen
Fr. 20. Mai
19.30
Gemeindebibliothek Wohlen, Dorfstrasse 2

>>> Flyer
Zürich
So. 15. Mai 14.30
Autonome Schule Zürich
Sihlquai 125

Palästina Soli Gruppe Autonome Schule ZürichFilm Diskussion Musik

  • Diskussion mit einer Solidaritätsgruppe für Palästina
  • "Live Skype Interview mit einem Aktivisten in Palästina
  • Planung einer Solidaritätszeitung


EVEN THOUGH MY LAND IS BURNING
Dokumentarfilm von Dror Dayan
dt Untertitel, 76 Min.
Film: Even Though My Land Is Burning
Basel
Do. 12. Mai 19.00
Unternehmen Mitte, Safe
Gerbergasse 30

«Even though my land is burning» begleitet einen jungen israelisch-jüdischen Friedensaktivisten über mehrere Jahre bei seinen gemeinsamen Aktionen mit palästinensischen Aktivisten.
Der Film behandelt exemplarisch die Anspannung und innere Zerrissenheit der israelischen Linken. Gleichzeitig stellt er einen radikalen Friedensbewegten vor, der auf jeden Fall schon jetzt mehr für die Völkerverständigung getan hat, als die meisten Menschen es in ihrem Leben jemals tun werden.
Er ist wie viele mutige Israelis auf seine als »Feinde« bezeichneten Nachbarn zugegangen und kämpft mit ihnen für ihre Rechte. Damit überschreitet er ständig persönliche und gesellschaftliche Grenzen.
Im Anschluss an den Film Diskussion mit dem Regisseur in deutscher Sprache
Bern
Fr. 13. Mai 20.30
Kino in der Reitschule

Flyer Bern
Basel
9. April - 7. Mai
2016
Rest. Hirscheneck
Lindenberg 23

>> FLYER <<

Leben und Alltag in PalästinaFotoausstellung zu Palästina

Bilderserie von Leben und Alltag in Palästina
Fotografien: Sascha Müller und Dominik Huber

Organisation: Palästina-Solidarität Region Basel
www.palaestina-info.ch
Zürich
29.4. - 1.5.2016
Kasernenareal Café Palestine Zürich
am 1. Mai Fest in Zürich im Kasernenareal
Fr. 29. April ab 18 h /  Sa. 30. April ab 12 h / So. 1. Mai ab 12 h
Auch dieses Jahr sind wir wieder präsent mit unserem Infostand und mit dem Verpflegungsstand unseres Koches Mohammed.

So. 1. Mai 16.00
Glaspalast
Petra WildAusserdem nicht verpassen: am Sonntag, 1. Mai 16.00 h spricht Petra Wild zum Thema "Palästinenser - Flüchtlinge seit Jahrzehnten".

Petra Wild ist Islamwissenschaftlerin, lebt in Berlin und ist Autorin der Bücher „Die Krise des Zionismus und die Ein-Staat-Lösung" und „Apartheid und ethnische Säuberung in Palästina - Zionistischer Siedlerkolonialismus in Wort und Tat".

Im Café Palestine war sie letztmals Ende November 2015 zu Gast.
Bern
Mi. 27. April
18.15
aki Bern
Alpeneggstrasse 5

EAPPI EinsatzIsrael // Palästina -

Bericht einer Menschen- rechtsbeobachterin

Ein Bericht von Janine Fleischli, einer Menschenrechtsbeobachterin, die in Jericho und dem Westjordanland gelebt hat.Sie war von September 2o15 bis Januar 2016 in Palästina.   
>> FLYER
Bern
Mi. 18. Mai 19.30
Flurstr. 26
Zentrum 5
>> FLYER <<
Niederglatt Do. 26. Mai 19.30
Café Bäckerei Fleischli


Freiburg
Do. 2. Juni 19.30
Espace Hirondelles, Chemin des Hirondelles 5


Zürich
So. 24. April

15.30 -20 h
Quartierzentrum Aussersihl
Bäckeranlage
Hohlstrasse 67
8004 Zürich

Café Palestine Zürich

Palästina Fest

Wir feiern:

6 Jahre Café Palestine

Wir haben wieder ein vielfältiges Programm zusammengestellt, u.a.:
  • Ahmed Elomari wird uns mit seiner Oud orientalische Klänge vermitteln.
  • Kurzfristig konnten wir noch Majed Abusalama, palästinensischer Aktivist und Journalist aus Gaza, einladen. Er wird über die aktuelle Lage im grössten Freiluftgefängnis der Welt berichten.
  • Kein Palästina-Fest ohne Dabkeh-Tanz - dieses Jahr zu Gast die Olivenbaum Dabke Gruppe - Zürich.
  • Thomas Bachmann und Mathias Stritt werden über ihre Erfahrungen in der Oliven Pflanz-Woche im Februar 2016 in der Gegend südlich von Bethlehem berichten - und wie wir die Aktion "Keep Hope Alive" unterstützen können.
  • Natürlich steht auch ein Essen aus palästinensischer Küche auf dem Programm.
An verschiedenen Ständen werden Produkte aus Palästina zum Verkauf angeboten: Stickereien, Olivenöl, Datteln, Keramik. Ein Büchertisch mit viel Infomaterial lädt ein zum Stöbern und zum Kauf ausgewählter Literatur, sowie von DVDs zum Thema Palästina.
Zürich
Kirchgemeindehaus Neumünster, Seefeldstrasse 91
8008 Zürich

Palästina - Drei Themenabende

reformierte Kirchen Hottingen & Neumünster   >>> FLYER <<<
www.kreuzkirche.ch / www.neumünster.ch



Mittwoch
6. April 19.30
Shelley BerlowitzIsrael und Palästina: unvereinbare Geschichte(n)
Dr. Shelley Berlowitz
Soziologin und Historikerin, in Tel Aviv geboren, in Zürich aufgewachsen. Mitglied der Jüdischen Stimme für Demokratie und Gerechtigkeit in Israel und Palästina.   >>> mehr



Mittwoch
13. April 19.30
Andeas KresslerDas HEKS in Palästina.

Ein beherztes Engagement für den Frieden
Andreas Kressler
Jurist, seit 2015 Direktor des HEKS, Hilfswerk der Evangelischen Kirchen der Schweiz.   >>> mehr



Mittwoch
20. April 19.30
Sumaya Farhat-NaserPalästina – eine Innenansicht. Herausforderungen in der Friedensarbeit
Dr. Sumaya Farhat-Naser
Dozentin Universität Birzeit / Palästina, Leiterin Projekt «Fortbildung und Friedenserziehung» in Palästina, Trägerin zahlreicher Preise und Awards für ihre Friedensarbeit.    >>> mehr

Sumaya Farhat-Naser ist auch noch an folgenden Orten zu hören:

Basel
19. April
19.30
Union, Klybeckstrasse 95 >>> FLYER <<<
Thalwil
21. April 19.30
Pfistertreffe, Alte Landstrasse 100
Olten
22. April
19.00
Christkatholisches Kirchgemeindehaus, Kirchgasse 15 >>> FLYER <<<
Basel
bis 24. April 2016
Cartoon Museum
Basel
St. Alban–Vorstadt 28



>>> Joe Sacco
auf Radio SRF
hören

Joe SaccoJoe Sacco

Comics Journalist
mit der Comicreportage

«Palästina»

Link zu den Büchern:
- Joe Sacco, GAZA
- Joe Sacco, PALAESTINA
- PALÄSTINA in der Schule:
Eine pädagogisch-didaktische Aufbereitung Download (70 S.)
>>> mehr Info

Joe Sacco kommt in die Schweiz   FLYER

Luzern
Sa.16. April
13.30 - 14.30 
www.fumetto.ch

Fumetto – Internationales Comix-Festival Luzern

Basel
So. 17. April
14 h
Cartoonmuseum Basel

Meet the artist: Gespräch mit Joe Sacco

Basel
Di. 19. April
19 h
Literaturhaus Basel, Barfüssergasse

Joe Sacco: A Conversation

Zürich
So. 17. April
19.00
Volkshaus

Palästina - Nur der Widerstand wird die Besatzung beenden!

Eine Veranstaltung mit aktuellen Informationen über den Kampf
des palästinensischen Volkes.
Bern
Mo. 11. April
ab 18 h
Brasserie Lorraine
Quartiergasse 17, 3013 Bern

  >> FLYER <<

Café Palestine Bern

Ahmad Safi

Animal Rights Activism under Occupation
Bern
Do. 7. April
19.00
Haus der Begegnung
Mittelstr. 6a

Raji SouraniRaji Sourani

Menschenrechtsanwalt in Gaza
Träger des Alternativen Nobelpreises 2013
Organisation:
Verein Gerechtigkeit und Frieden in Palästina Bern GfP
Berner Mahnwache für einen gerechten Frieden in Israel/ Palästina


Freiburg (DE)
Mo. 4. April
19.30
Uni Freiburg, KG 1, HS 1098, Platz der Universität 3, Eintritt 2,50 Euro

Prof. Salman Abu-Sitta

Prof. Salman Abu Sitta

Auswirkungen von Flucht und
Vertreibung am Beispiel Palästina

>>> FLYER <<<
Zürich So.3. April ab
16.30

(ohne paläst. Essen)
Quartierzentrum Aussersihl
Bäckeranlage
Hohlstrasse 67
8004 Zürich


Café Palestine Zürich
Café Palestine EXTRA

Hani ZoabiHanin Zoabi*

Israel – „einzige Demokratie im
Nahen Osten“?
Der Kampf gegen die Diskriminierung
der PalästinenserInnen
[ Vortrag in englischer Sprache ]
* Knesset-Abgeordnete, gemeinsame  Liste

Bern
Sa. 2.April
15.30
Kornhausforum
Kornhausplatz 18


Gesellschaft Schweiz-Palästina GSPGesellschaft Schweiz-Palästina GSP Hani Zoabi

Hanin Zoabi*

Israel – „einzige Demokratie im Nahen Osten“?
Der Kampf gegen die Diskriminierung der PalästinenserInnen
[ Vortrag in englischer Sprache ]
* Knesset-Abgeordnete, gemeinsame  Liste







Zürich und Bern

FLYER Zürich     FLYER Bern

Karin A. Gerster, Stuttgart

NGO’s in Palästina

Ihre kulturellen, ökonomischen und politischen Auswirkungen auf die Palästinensische Gesellschaft
Zürich
So., 20. März
ab 17 h
Quartierzentrum Aussersihl
Bäckeranlage
Hohlstrasse 67
8004 Zürich
Café Palestine Zürich


Bern
Mo. 21. März
ab 18 h
Brasserie Lorraine
Quartiergasse 17, 3013 Bern

Café Palestine Bern

Zürich
Fr. 11. März
18.30
Wasserkirche
Limmatquai 31

Breaking the Silence - das Schweigen brechenPolitischer Abendgottesdienst

"Israelische Soldaten brechen ihr Schweigen"
Was die Ausstellung «Breaking the Silence»
in Zürich bewirkte.
Mit Jochi Weil, Mitorganisator der Ausstellung.
Bern
Mi. 9. März
20.30 h
PROGR  Waisenhauspl. 30


Org: bee-flat
Kamilya JubranWasl (Palestine/France/CH)

Sounds Across Borders  -  Arabische Stimmungen

Kamilya Jubran (voc, oud), Sarah Murcia (b), Werner Hasler (tp, electronics)
Das arabische Wort «Wasl» bedeutet soviel wie «Verbindung». Genau darum geht es der palästinensischen Sängerin und Oud-Spielerin Kamilya Jubran, wenn sie zusammen mit der französischen Bassistin Sarah Murcia und dem Berner Trompeter und Elektromusiker Werner Hasler die Bühne betritt.
Basel
So. 6. März

19.00
Restaurant Damas, Untere Rebgasse 16

Wegen Visums- problem verschoben von 25. Feb.
Beit Atfal Assumoud LibanonTreffen mit Kassem Aina,
Direktor der palästinensischen Flüchtlingsorganisation
Beit Atfal Assumoud im Libanon
Organisation: PALCH  www.palch.ch
Bern
Do.3. - So. 6. März
Schlachthaus Theater Bern
Rathausgasse 20-22


Al Midan Theater Haifa in Bern
Zürich
So., 28. Feb.
ab 17 h
Quartierzentrum Aussersihl
Bäckeranlage
Hohlstrasse 67
8004 Zürich


Café Palestine Zürich

Palästinensisches Essen ab 17 Uhr, Referat / Diskussion 18 h
Mit Büchertisch und Produkten aus Palästina

BDS Boycott - Desinvestment - SancionsBoycott Divestment Sanctions

Von Jaffa Orangen bis Hermes-Drohnen
>>> FLYER  <<<
Zürich Fr. 26. - So. 28. Feb. 2016
Literaturhaus
Limmatquai 62 8001 Zürich

Literaturhaus ZürichTage arabischer Literatur

Lesungen und Gespräche:
Mit Ola Adel, Najet Adouani, Ramy al-Asheq, Sherif Bakr, Larissa Bender, Thomas Burkhalter, Hartmut Fähndrich, Wagdy el Komy, Rosa Yassin Hassan, Jonas Lüscher, Ahmed Mourad, Alawiyya Sobh, Najet Suleiman, Hassan Taha.
                             www.literaturhaus.ch
Winterthur
Mi. 3. Feb.
19.30
musikZentrum giesserei 
Ida-Sträuli-Strasse 73a 8404 Winterthur,  Neuhegi am Eulachpark

Ursula Hauser - Tanja PolliUrsula Hauser «Die Rebellin»

Ursula Hauser erzählt von Ihrer Arbeit und ihrer aktuellen Rückkehr aus Palästina, die Autorin Tanja Polli liest aus Hausers Biografie «Die Rebellin».
www.musikzentrumgiesserei.ch
Zürich
Mo. 1. Feb.
19.30
Buchhandlung im Volkshaus
Stauffacherstr.60

Ursula Hauser, GazaUrsula Hauser «Die Rebellin»

Mit Ursula Hauser, Psychoanalytikerin.
Moderation: Maja Hess, Präsidentin medico internatinal schweiz
Lesung aus dem Buch Shirin Amrad, Projektverantwortliche Palästina/Israel
(Ursula Hauser und Maja Hess werden am 1. Feb. gerade zurück sein aus ihrem neuen Einsatz im Gazastreifen - und werden auch darüber berichten)


Zürich und Bern


Uri ShaniUri Shani

Israel – Schrecken ohne Ende!
Vielleicht lieber ein Ende
mit Schrecken?
>>> hier den Text des Referats von Uri Shani herunterladen
In der bisher vielleicht schrecklichsten Runde des Konfliktes zwischen Zionismus und seinen Opfern – welches ist eine mögliche Strategie für eine bessere Zukunft im Nahen Osten?
Die Situation sieht schlimmer aus als je zuvor. Was können wir noch tun? Ein Blick aus dem Innern der israelischen Gesellschaft hinaus auf Europa, Afrika, Asien und Amerika.
Uri Shani ist in der Schweiz aufgewachsen und lebt seit Jahren als Autor, Übersetzer, Theaterregisseur, Aktivist, Lehrer und Dozent
in der Nähe von Haifa / Israel
Zürich
So., 31. Jan.
ab 17 h
Quartierzentrum Aussersihl
Bäckeranlage
Hohlstrasse 67
8004 Zürich
Café Palestine Zürich

Bern
Mo. 1. Feb.
ab 18 h
Brasserie Lorraine
Quartiergasse 17, 3013 Bern

Café Palestine Bern


Aarau
Mi. 27. Jan.
19.30
Stadtkirche
Kirchgasse 19

weitere Konzerte:
29.&30.Jan. Wohlen
Orchester Konservatorium Edward SaidKultureller Austausch mit Palästina
Konzert mit dem Nationalen Orchester des Konservatoriums Edward Said, Palästina
Eintritt frei / Kollekte      www.singkreis-wohlen.ch

Flyer Aarau     Flyer Wohlen
Winterthur
Mi. 20. Jan.16
19.00
COALMINE
Turnerstrasse 1
(Volkart Gebäude)
5 broken camerasDok Film

5 Broken Cameras

“I’ll just keep filming. It helps me confront life and survive.”
—Emad Burnat, Bil’in village, West Bank, Occupied Palestinian Territories
>>> COALMINE
Aarau
Di. 19. Jan.
18.00
AULA Alte Kantonsschule, Bahnhofstr.91

Forum für ZeitzeugenEvelyn Hecht-Galinski

Evelyn Hecht-Galinski

Brennpunkt „Heiliges Land“

>>> mehr dazu      www.zeitzeugen.ch
Olten
11.Dez.15  - 03.Jan.16

Ausstellung
Tattarletti
Aarauerstr. 55

Vernissage:
Fr. 11.Dez.15
19 h

Ausstellung Beyond the WallStories beyond the Wall -

Through the eyes of a child

von Christina Brun
Während zwei Monaten erhielten die Kinder des Dheisheh Flüchtlingslager in der Nähe von Bethlehem, Palästina die Möglichkeit ihr zu Hause zu porträtieren.
Die Geschichten der Kinder und ihre Bilder werden in einer multimedialen Ausstellung gezeigt. Lasst euch auf eine Entdeckungsreise ein.
VISIT PALESTINE BEFORE IT IS TOO LATE.
Zürich
So., 20. Dez.
ab 17 h
Quartierzentrum Aussersihl
Bäckeranlage
Hohlstrasse 67
8004 Zürich


Café Palestine Zürich
>>> F L Y E R <<<

Palästinensisches Essen ab 17 Uhr, Referat / Diskussion 18 h
Mit Büchertisch und Produkten aus Palästina

Theo Buss:

Edward SaidEdward Said –

ein unermüdlicher Kämpfer für die
Rechte des palästinensischen Volkes

Theo Buss, Theologe und Journalist, berichtet über Edward Said (1935-2003), eine palästinensische Leitfigur, ein genialer Literatur-Professor, Philosoph und darüber hinaus Mitglied des nationalen Palästinarates, in welchem er prophetische Akzente setzte.

Zürich
So. 13. Dez.
11.00

Kino Riffraff
Neugasse 57-63

«Censored Voices»

Kurz nach dem «Sechs-Tage-Krieg» 1967 machten sich ein paar Journalisten - darunter auch der Schriftsteller Amos Oz - auf, um die rückkehrenden Soldaten zu interviewen.
Die Aufnahmen wurden von der israelischen Regierung praktisch vollständig unter Verschluss gehalten. Die längst hinfällige Aufarbeitung übernimmt nun die Filmemacherin Mor Loushy mit ihrer erhellenden Montage von Archivmaterial und eben diesen zensurierten Tonaufnahmen, verwoben mit Aussagen der damaligen Soldaten, die heute oftmals kritisch auf das Erlebte zurückblicken. - See more
Luzern

stattkino bourbaki panorama, Löwenplatz 11, 6004 Luzern
Film Tage Luzern 2015

>>> mehr dazu

Sa. 5.Dez.
16.00

"Letters from Al-Yarmouk"
anschliessend Gespräch, Moderation Andreas Zumach

So. 6.Dez.
15.30

Deutschschweizer Première:
The Wanted 18


Zürich und Bern


Petra WildPetra Wild

Mit ihrem neuen Buch:
Die Krise des Zionismus
und die Ein-Staat-Lösung
zur Zukunft eines demokratischen Palästinas
Zürich
So., 29. Nov.
ab 17 h
Quartierzentrum Aussersihl
Bäckeranlage
Hohlstrasse 67
8004 Zürich
Café Palestine Zürich
>>> F L Y E R <<<

Bern
Mo. 30. Nov.
ab 18 h
Brasserie Lorraine
Quartiergasse 17, 3013 Bern

Café Palestine Bern

Zürich
29. Okt. - 6. Dez.
Photobastei Gallery
Sihlquai 125, 8005 Zürich
unrw switzerlandunrwa switzerland         >>> FLYER <<<

PHOTO ARCHIVE EXHIBITION

THE LONG JOURNEY OF PALESTINE REFUGEES

A Chronology of Palestinian Displacement and Dispossession
www.unrwa.ch   info@unrwa.ch 
fb: National Committee for UNRWA in Switzerland


Führungen:
jeden Mittwoch 17h und Sonntag 15 h



Freitag
13. Nov. 20.00 h
Zentrum Karl der Grosse
Kirchgasse 14


Flüchtlinge im Mittleren Osten - 
Das  Palästinenserproblem und
die aktuelle Flüchtlingssituation.

mit: Pierre Krähenbühl, Generalkommissar UNRWA, Botschafter Manuel Bessler, Chef des Schweizerischen Korps für Humanitäre Hilfe (SKH) und Prof. Laurent Goetschel, Direktor SwissPeace. Moderation: Anna Trechsel, NZZ am Sonntag.

Cinema Jenin Benefiz TourCinema Jenin Benefiz Tour

Mit Unterstützung von:
Kampagne Olivenöl, Jüdische Stimme für Gerechtigkeit und Frieden in Israel/Palästina, Palästina-Solidarität der Region Basel, Gesellschaft Schweiz-Palästina, Café Palestine

Zürich
So. 1. Nov.
Quartierzentrum Aussersihl
Bäckeranlage
Hohlstrasse 67
8004 Zürich
15:30 Uhr Beginn der Veranstaltung       >>> FLYER <<<
15:45 Uhr Film “Das Herz von Jenin“
18:00 Uhr Apéro
19:00 Uhr Film “Cinema Jenin“
Bern
Mo. 2. Nov.
19.45
Lichtspiel / Kinemathek Sandrainstr. 3, 3007 Bern
"Cinemal Jenin - Die Geschichte eines Traums" > FLYER <
Türöffnung 19 Uhr – Mit Mohammed Dasuqi (Cinema Jenin), Moderation Raff Fluri
Eintritt frei – Kollekte zugunsten Cinema Jenin – www.lichtspiel.ch

Basel
Mo. 2. Nov.
19.30
Unternehmen Mitte Gerbergasse 30
"Nach der Stille"   >>> FLYER <<<
Einlass 19:00 Uhr –
Mit anschliessender Diskussion in Anwesenheit eines Mitarbeiters vom Cinema Jenin
Freier Eintritt – Kollekte zugunsten Cinema Jenin
Lausanne
12. - 24. Okt.
Forum de l'Hôtel de Ville / Place de la Palud
Nakba Exposition LausanneExposition        >>> Flyer <<<

La Nakba - Exode et Expulsion des Palestiniens en 1948

Organisée par le Collectif Urgence Palestine – Vaud www.cupvd.ch
Zürich
So.25. Okt.
ab 17 h
Quartierzentrum Aussersihl
Bäckeranlage
Hohlstrasse 67
8004 Zürich
Café Palestine Zürich

Pia Frey, EAPPI Menschenrechtsbeobachterin in Jericho:

To Exist is to Resist     >>>Flyer<<<

Der Überlebenskampf der palästinensischen Bevölkerung im Jordantal
Lausanne
12. - 24. Okt.
Forum de l'Hôtel de Ville / Place de la Palud
Nakba Exposition LausanneExposition        >>> Flyer <<<

La Nakba - Exode et Expulsion des Palestiniens en 1948

Organisée par le Collectif Urgence Palestine – Vaud www.cupvd.ch
Bern
So. 11.Okt.
19.00
Haus der Religionen, Europaplatz 1 Carlo StrengerEuropa und Israel
«Solidarität mit einem schwierigen Land».
Die israelische Gesellschaft schotte sich ab und radikalisiere sich zusehends, wird heute oft kritisiert. Der israelisch-schweizerische Psychologe und Publizist Carlo Strenger sucht in seinem Vortrag nach Gründen für diese gegenwärtige Tendenz.
Org. NIF Schweiz
http://www.nif.ch/aktuelle_veranstaltungen/archives/4252
Lausanne
12. - 24. Okt.
Forum de l'Hôtel de Ville / Place de la Palud
Nakba Exposition LausanneExposition        >>> Flyer <<<

La Nakba - Exode et Expulsion des Palestiniens en 1948

Organisée par le Collectif Urgence Palestine – Vaud www.cupvd.ch
Zürich
So.27. Sept.
ab 17 h
Quartierzentrum Aussersihl
Bäckeranlage
Hohlstrasse 67
8004 Zürich
Café Palestine Zürich
Wir starten wieder nach der Sommerpause

Aktuelle Berichte aus erster Hand aus Susiya und dem Gazastreifen sowie zur Situation der Jahalin Beduinen rund um Ma'ale Adumin. 

Wir freuen uns auf ihren / euren Besuch !

Bern Fr. 11.
Sept.   19.00
Käfigturm

FLYER

Renen RazMilitarismus, Ultranationalismus und Homophobie in Israel

Vortrag und Diskussion mit dem
israelischen Menschenrechtsaktivisten

Renen Raz

IN ENGLISCHER SPRACHE

>>> Weitere Veranstaltung mit Renen Raz:
So. 13.09. Basel  www.palaestina-info.ch   >>> FLYER
Zürich
Sa. 12.
Sept.  19.00
Universität
Rämistr. 71
KO2 F153

FLYER
Luzern
Mo. 7. Sept.
18 h
Maihof
Kleiner Saal
Weggismattstr.9
EAPPIEdith Hausmann
berichtet über Ihren Menschenrechtseinsatz im Rahmen des EAPPI-
Programms in den Süd-Hebron Hügeln (Westbank)
siehe auch hier
Luzern
Sa. 5. Sept.
Romerohaus

Anreise

FLYER

Kairos Palätina Tagung"Kairos Palästina"

Dem Hilfeschrei palästinensischer Christinnen und Christen gerecht werden.
Tagung     >>> mehr
Organisation: Romerohaus / HEKS / Ref. Kirchen Bern-Jura-Solothurn
Locarno
Fr. 7. August
11.00 h
Teatro dei Fauni (Via alla Morettina 2)
Locarno 2015 BDSLocarno 2015:
BDS Schweiz lädt Sie herzlich zur Pressekonferenz „Das Filmfestival Locarno und der Israel Film Fund“ ein.
Israel am Locarno Filmfestival... trotz aller "Klarstellungen" aus Locarno eine Plattform für den in jeder Hinsicht so kreativ zerstörerischen Staat Israel: www.embassies.gov.il/bern

Miko PeledVideo
(Vortrag Berlin)

Vortrag und Diskussion mit MIKO PELED

Freiheit und Gerechtigkeit -

Schlüssel für Frieden in Palästina/Israel

siehe auch NZZ 29.04..2012 "Wir Juden brauchen keinen Staat"
München
Mi.24. Juni
Im Rahmen der Palästina-Tage des Palästinakommittees München
www.palkom.org/2015/05/miko-peled
Stuttgart
Do.25. Juni
www.senderfreiespalaestina.de/veranstaltung.htm
Freiburg
Fr.26. Juni
www.cafepalestinefreiburg.blogspot.de
Berlin
Di.30. Juni
www.aknahost.org
Zürich
So.28. Juni
ab 17 h
Quartierzentrum Aussersihl
Bäckeranlage
Hohlstrasse 67
8004 Zürich

FLYER

Diese Ausstellung in Zürich wollte Israel verhindern – jetzt reden die Organisatoren: «Ja, die Wahrheit ist schmutzig.» >>> Watson
Café Palestine Zürich

Prof. Mazin QumsiyehProf. Mazin Qumsiyeh, Beit Sahour / Bethlehem

mit seinem Buch
„Kanaan: Ein gemeinsames Land“

Vortrag englisch - bei Bedarf Flüsterübersetzung
Zürich
4. bis 14. Juni
Kulturhaus Helferei, Kirchgasse 13, 8001 Zürich

>>>FLYER<<<
Ausstellung Breaking the SilenceAusstellung

Breaking
the Silence

mit Begleitprogramm
Die Ausstellung ist täglich geöffnet
von 14.00 bis 20.00 Uhr,  Sa. und So. 11.00 bis 18.00 Uhr.
Die Führungen werden auf Englisch gehalten.





Do. 4. Juni
18.30

Eröffnung

Führung durch die Ausstellung um 18.30 Uhr und um 19.30 Uhr
Einführung zur Ausstellung: Jochi Weil, Mitorganisator der Ausstellung mit Erklärungen von Yuli Novak, Direktorin von Breaking the Silence.





So. 7. Juni
11.30

Palästina und das Versagen Europas

Gespräch mit Véronique De Keyser, Buchautorin
und Politikerin, und Alon Liel, ehemaliger Generaldirektor im israelischen Aussenministerium und Botschafter Israels in Südafrika.
Moderation Claudia Kühner





Di. 9. Juni
19.00

Opfer, Täter, Völkerrecht

Was sagt das Völkerrecht über die Rechte und Pflichten einer Besatzungsmacht?
Ein Gespräch mit Maja Hess, Ärztin und Präsidentin medico international schweiz,
Daniel Thürer, Professor em. für Völkerrecht, Staatsrecht und Europarecht an der Universität Zürich, Mitglied IKRK und
Walter L. Blum, Zentralsekretär der Gesellschaft Schweiz Israel GSI.
Moderation: Daniel Hitzig, Journalist und Medienverantwortlicher von Alliance Sud





Do. 11. Juni
19.00

Palästinenser in zwei Welten

Gespräch mit dem
israelischen Palästinenser Mohammad Darawshe und
Firas Abdelhadi, Vorstandsmitglied der Gesellschaft Schweiz-Palästina GSP.
Moderation: Matthias Hui, Redaktor der Zeitschrift Neue Wege,





So. 14. Juni
11.30


Finissage

Jüdische Identität und Israel

Israel versteht sich als jüdischer Staat:
Was heisst das? Und was bedeutet all das für die Schweizerinnen und Schweizer, die jüdisch sind?
Ein Gespräch mit
Nicole Poëll, Präsidentin der Plattform der Liberalen Juden der Schweiz PLJS,
Sibylle Elam, Jüdische Stimme für Demokratie und Gerechtigkeit in Israel/Palästina und
Daniel Strassberg, Psychoanalytiker und Philosoph.
Moderation: Stefan Schreiner, Senior-Professor für Religionswissenschaft und Judaistik an der Universität Tübingen
Affoltern
a.A. U`ZH
Do. 11. Juni
19.30
Kasino
Marktplatz 1

<< FLYER >>

Friede zwischen Israel und Palästina

reine Utopie? - Was uns der Konflikt angeht und wie wir aktiv werden können.
Eine Informationsveranstaltung mit Tim Guldimann und Erich Gysling, moderiert von Pia Holenstein.
Luzern
Mi. 10. Juni
19.30
RomeroHaus Luzern
Kreuzbuchstr. 44
<< FLYER >>

«Breaking the Silence»

Das wahre Gesicht der Besatzung
mit Shay Davidovich, ehemaliger israelischer Soldat;
Marlène Schnieper, Journalistin
Bern
Mo. 8. Juni
19.15 h
Hotel Bern
Zeughausgasse 9

Mark BravermannMark Braverman

Verhängnisvolle Scham
Israels Politik und
das Schweigen der Christen

(Englisch mit Übersetzung)
Zürich
So.31. Mai
ab 17 h
Quartierzentrum Aussersihl
Bäckeranlage
Hohlstrasse 67
8004 Zürich
Café Palestine Zürich

Neve Shalom / Wahat al SalaamEvi Guggenheim und Eyas Shbeta

Neve Shalom/Wahat al Salam
die Oase des Friedens
zwischen Tel Aviv und Jerusalem

Red Card Israeli RacismVideo zur Demo am 28. Mai 2015Video zur Demo

Palestinian FA submits motion to FIFA to exclude the Israeli FA

Red Card Israeli Racism

Medienmitteilung und Einladung zu zwei Pressekonferenzen

****

Kundgebung: Wir fordern den Ausschluss von Israel aus der FIFA

Wir rufen alle dazu auf, sich uns bei der friedlichen Hauptkundgebung am 29. Mai anzuschliessen.

Kleine Kundgebung
28. Mai 2015 16.00 - 18.30 Uhr
während der Eröffnungsfeier des FIFA-Kongresses
direkt vor dem Hallenstadion, Zürich-Oerlikon.

Grosse Hauptkundgebung
29. Mai 2015 09.00 - 11.30 Uhr
während des FIFA-Kongresses.
direkt vor dem Hallenstadion, Zürich-Oerlikon.

Der Antrag des Palästinensischen Fussball Verbande PFA

Reaktionen in Israel

- How Israel slept through the Palestinian bid to oust it from FIFA (13.5.2015)

- Israel steps up diplomatic action as fears grow over FIFA suspension FIFA suspension (13.5.2015)

>> weitere Informationen
Zürich
23. April - 17. Mai
Rote Fabrik

Seestr. 395



Da, Hier, Dort - rote fabrik april - mai 2015Da, Hier, Dort

Eine Veranstaltungsreihe zu
Gesellschaften im Wandel

/// Theater: So viel Meer zwischen uns ///
/// Blicke auf Tunesien - Gespräch und Filme ///
/// Kontext, Visionen und Aspekte muslimi-schen Alltags in der Schweiz -
6 Gespräche ///

www.rotefabrik.ch/de/konzept       

Zürich
Sa. 9. Mai 15.30
aki - Katholische Hochschulgemeinde
Hirschengraben 86

Aida Touma-SlimaAida Touma-Sliman

Knesset-Abgeordnete von Hadash auf der Vereinten Liste
[statt des verhinderten Jamal Zahalka]
Vortrag englisch mit Flüsterübersetzung

Wofür steht die Vereinte Liste?

Vor den israelischen Wahlen im März haben sich erstmals vier Parteien in einer gemeinsamen Liste zusammengeschlossen, um die Stimmen der arabischen BürgerInnen zu sammeln, welche über einen Fünftel der israelischen Bevölkerung ausmachen.
Der Vereinten Liste gehören an: Hadash/Demokratische Front für Frieden und Gleichheit, Vereinigte Arabische Liste, Balad und Ta’al. Sie stellt neu 13 Abgeordnete und bildet damit die drittstärkste Fraktion im israelischen Parlament, der Knesset.
Der angekündigte Jamal Zahalka, Knesset-Abgeordneter und Vorsitzender von Balad, kann aus persönlichen Gründen nicht in die Schweiz kommen.
Das ist aber kein Grund, am Samstag nicht nach Zürich zu kommen:
Mit Aida Touma-Sliman haben wir eine ebenso spannende Persönlichkeit gewinnen können: Aida Touma-Sliman ist ebenfalls neu gewählte Abgeordnete der Vereinten Liste in der Knesset und wird uns aufzeigen, wofür die Vereinte Liste steht und was sie erreichen will.
Aida Touma-Sliman ist eine bekannte feministische Aktivistin aus Nazareth. Mit einem Abschluss in Psychologie und Arabischer Literatur an der Universität Haifa gründete sie 1992 die arabisch-feministische Organisation „Women Against Violence“ (www.wavo.org) und leitete diese über viele Jahre. Sie schloss sich der kommunistisch orientierten Hadash an und wurde später Herausgeberin der arabisch-sprachigen und zur israelisch-kommunistischen Partei gehörenden Zeitung Al-Ittihad.
Ausserdem wurde sie auch die erste Frau im „High Follow-Up Committee for Arab Citizens of Israel“.
Weitere Veranstaltung mit Aida Touma-Slima:
Freitag, 8. Mai 2015, 19.45, centro protestante, via Landriani 10, Lugano
Zürich
1.-3.Mai
Zeughausareal

Naeem Jeena

Café Palestine am 1. Mai Fest Zürich
Fr. 1. Mai, 16.00  Zeughaus 5:   Na'eem Jeenah
Sa. 2. Mai, 20.00  Zeughaus 5:   Film „Roadmap to Apartheid“
Fr. 1. Mai bis So. 3. Mai:   Infostand / Büchertisch
Zürich
1. Mai
13.30
Quartierzentrum Aussersihl
Bäckeranlage
Hohlstrasse 67
8004 Zürich

Susan Abulhava / Während die Welt schliefBDS ZÜRICH

lädt ein zu einer Lesung mit der Schauspielerin
SORAYA SALA

Sie liest aus dem Roman von Susan Abulhawa

'Während die Welt schlief'

Basel
Mi. 29. April
Unternehmen Mitte
Gerbergasse 30

Naeem Jeena

17.30 Film "Roadmap to Apartheid"
im Safe (UG)

19.30 Referat und Diskussion mit Na'eem Jeenah
im Salon (1. OG)
Bern
Mo. 27. April
19h
Pal. Essen ab 18h
Brasserie Lorraine
Quartiergasse 17, 3013 Bern

Café Palestine Bern

Theo Buss

Edward Said – ein unermüdlicher Kämpfer für die Rechte des palästinensischen Volkes

Theo Buss, Pfarrer und Journalist, berichtet über Edward Said (1935-2003), eine palästinensische Leitfigur, ein genialer Literatur-Professor, Philosoph und darüber hinaus Mitglied des nationalen Palästinarates, in welchem er prophetische Akzente setzte.
Zürich
So.26. April
ab 17 h
Quartierzentrum Aussersihl
Bäckeranlage
Hohlstrasse 67
8004 Zürich
Café Palestine Zürich

Naeem JeenaNa'eem Jeenah

Direktor Afro-Middle East Centre Johannesburg
Palästina aus der Sicht eines Anti-Apartheid Aktivisten
Zürich Fr. 5. April

ab 17 h
Albulastr. 47
8048 Zürich
Alkufiyeh_Kulturverein

Fest der Palästina Folklore

zum Tag der Erde

Zürich
Fr. 3. April
20.00
Volkshaus
Stauffacherstr. 60 8004 Zürich
Sitzungszimmer 24

to exist - is to resistApartheid in Israel
Handlungsspielräume für uns

Treffen und Diskussion mit Olivia Zemor und Nicolas Shahshahani von EUROPALESTINE (Frankreich). Informationen zu Apartheid in Israel und unseren Handlungsmöglichkeiten mit Fokus auf der Forderung, Israel aus der FIFA auszuschliessen.
Eine Veranstaltung von BDS Zürich.
Bern
Mo. 30. März
19h
Pal. Essen ab 18h
Brasserie Lorraine
Quartiergasse 17, 3013 Bern

Café Palestine Bern

Muriel EspositoMuriel Esposito, Ethnologin

Militärdienstverweigerer

in Israel

Muriel Esposito hat während neun Monaten in Israel DienstverweigererInnen aus Gewissensgründen, Soldatinnen und Soldaten beobachtet, kennengelernt und interviewt.
>>> F L Y E R
Zürich
So. 29. März
ab 15.30 h
Quartierzentrum Aussersihl
Bäckeranlage
Hohlstrasse 67
8004 Zürich
Café Palestine Zürich
Wir feiern:

Cafe Pal 29.3.20155 Jahre Café Palestine

als Benefiz-Anlass

für PalCH

mit einem Palästina-Fest !


Kulinarisches | Live-Musik | Dabke Tanz | Palästinensische Gedichte de/ar | Berichte zur aktuellen Situation in Palästina und Informationen zu PalCH (www.palch.ch). | Kurzfilme | Wettbewerb | Keramik | Olivenöl | Stickereien | Büchertisch | ...
Zürich
Di. 24. März
19.00
Kulturhaus Helferei
Kirchgasse 13
8001 Zürich

Vom Entwurf des Guten

Globales Chaos - machtlose UNO?
Der Journalist Andreas Zumach im Gespräch mit dem Juristen und Politiker Hanspeter Uster
Zürich Sa. 28. Feb.
19.30
GZ Heuried
Döltschiweg 130

Tanz durch den OrientReise durch den Orient

Orientalische Tanzschau


Zürich
Kirchgemeindehaus Neumünster, Seefeldstrasse 91

F L Y E R

Verantwortlich: Pfrn. Heidrun Suter-Richter, Pfr. Leo Suter

Auskunft / Anmeldung:

leo.suter@zh.ref.ch
044 381 51 50

Menschenrecht


Mi. 4. März
19.30

Prof Alberto Bondolfi

Die Menschenrechte.
Ein Erbe aus dem Christentum?

Alberto Bondolfi em. Professor für Ethik Universitäten Lausanne und Genf, Leiter des «Centro per le scienze religiose» in Trient (Italien)

Mi. 11. März
19.30

Prof. Helen KellerBedeutung der Europäischen Menschenrechtskonvention für die Schweiz

Helen Keller Richterin am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte in Strassburg und Professorin an der juristischen Fakultät, Universität Zürich

Mi. 18. März
19.30

Jochi WeilErlebte Aspekte von Menschen- und Völkerrecht in Palästina

Jochi Weil-Goldstein ehem. Mitarbeiter von medico international schweiz
Zürich
Fr. 27. Feb.
12.15
Lunchkino Le Paris am Stadelhoferplatz

Dancing ArabsDANCING ARABS

In Anwesenheit von Regisseur Eran Riklis
Siehe: www.lunchkino.ch/filmarchiv/dancingarabs
Zürich
Do. 26. Feb.
19.30
Rote Fabrik
Dokumentarfilm von Sonja SchenkelFilm in Bewegung:
Wie Frauen den israelisch-palästinensichen Konflikt ihren Kindern erklären.

Ein Dokumentarfilm von Sonja Schenkel

Siehe: www.rotefabrik.ch/de/konzept
Bern Do. 26. Feb. 11h
Bundeshaus

Einreichung der Drohnenpetition

Nein zum Kauf von Drohnen aus Israel

>>> siehe www.palaestina.ch


Bern
Fr. 20. Feb.
19 h

Käfigturm

FLYER BERN

Lia TarachanskyOn the Side of the Road

Israels kollektive
Verdrängung der Nakba

Filmvorführung & Gespräch mit der israelischen Regisseurin Lia Tarachansky

mehr zum Film
>>> www.cafe-palestine.ch
Basel
So. 22. Feb.
10 h

Stadtkino

FLYER BASEL

Zürich
So. 22. Feb.
18 h
Café Palestine
Quartierzentrum
Aussersihl


FLYER ZÜRICH
Bern Do. 5. Feb. 18.00 - 21.30
Hotel Bern, Zeughausgasse 9

Prof. Moshe ZuckermannSOLIDARITÄTEN im NAHOSTKONFLIKT –

eine Debatte über Antisemitismus als Realität und Antisemitismusvorwürfe als Herrschaftsinstrument:
Prof. Moshe Zuckermann (Referat)
Shelley Berlowitz, Eva Gammenthaler, Joseph Lang (Podium)
Matthias Hui (Moderation)
Zürich
Mi. 4. Feb.
19.00
Kulturhaus Helferei, Kirchgasse 13, 8001 Zürich

Prof. Moshe ZuckermannISRAELS SCHICKSAL

Wie der Zionismus
seinen Untergang betreibt


Referat und Diskussion mit

Moshe Zuckermann über sein neues Buch
 
Langnau
(BE)
29. 1. bis
26. 2.
ref. Kirche

Kino in der Kirche Langnau im EmmentalKino in der Kirche Filmreihe

Frieden zwischen Israel und Palästina?

29. 01.15 «Lemon tree» IL/D/F 2008
05. 02.15 «Das Herz von Jenin» D 2008
19. 02.15 «Le cochon de Gaza»  B/D/F 2011
26. 02.15 «Dancing in Jaffa» IL/USA 2013

Bern
Mo. 26. Jan.
19h
Pal. Essen ab 18h
Brasserie Lorraine
Quartiergasse 17, 3013 Bern

Café Palestine Bern

Nationalrat Carlo Sommaruga

Die Schweiz und Israel

Welche politischen, wirtschaftlichen, militärischen und kulturellen Beziehungen pflegt die Schweiz zur Besatzungsmacht Israel? Wie nutzt die Schweiz ihre Möglichkeiten, sich für die international anerkannten Rechte der PalästinenserInnen einzusetzen?
Zürich
So. 25. Jan.
18 h
Pal. Essen ab 17 h
Quartierzentrum Aussersihl
Bäckeranlage
Hohlstrasse 67
8004 Zürich

Café Palestine Zürich

Muriel Esposito, Ethnologin:

Militärdienstverweigerung in Israel

Weitere Informationen zum Thema:
New Profile:    www.newprofile.org/english
Shministim online:    www.december18th.org
Jewish Voice for Peace:    www.jewishvoiceforpeace.org
Rabbies for Human Rights:    www.rhr.org.il/eng
Breaking the Silence:    www.breakingthesilence.org.il
IASA Alumni Refusal Letter:     www.iasa-refuse.org/en
Basel Mi. 14. Jan.
ab 18.30
Quartierzentrum LoLa, Lothringerstr. 63

Visit PalestineEinladung zum Bericht über eine Wanderreise durch das besetzte Westjordanland

Präsentation mit Fotos und Fakten
mit palästinensischen Speisen, gefolgt von Präsentation und Diskussion. Org. PaSo Basel

>>>  FLYER
Zürich
So. 21. Dez.
18 h
Pal. Essen ab 17 h
Quartierzentrum Aussersihl
Bäckeranlage
Hohlstrasse 67
8004 Zürich
Café Palestine Zürich


Sami SabaanaToni Majdalani

  Palästinen-
      sische
  Kultur zum
  Jahresende

Gedichte Sami Sabaana                     Musik Toni Majdalani
Liestal
Fr. 5. Dez. 19.00h
Saal KGH Martinshof

Faten MukarkerFaten Mukarker

Seit Jahrzehnten warten auf den Frieden –

Leben zwischen Mauern

Eine Palästinenserin aus Beit Jala / Bethlehem berichtet
Stäfa
So. 7.
Dez.
20.00
Ritterhaus -kapelle
Ürikon

>>mehr<<
Rüschlikon
Mo. 8. Dez.
19.30h
im Nidelbad, Eggrainweg 3
Luzern
Do. 4. - So. 7. Dez.
Stattkino
Löwenplatz 11

FilmTage Luzern: Menschenrechte

Anlass ist der Internationale Tag der Menschenrechte am 10. Dezember. Gleichzeitig rücken die Filmtage Menschen und Organisationen ins Blickfeld, die sich weltweit unter schwierigen Umständen für die Einhaltung von Menschenrechten einsetzen und gegen Menschenrechts- verletzungen kämpfen.
Zürich
Mi.
3. Dez.
19.00
Zentrum Karl der Grosse
Kirchgasse 14
8001

Medico international schweiz - GAZA"Wir weigern uns, Feinde zu sein"

Aktuelle Berichte aus den medico-Projekten in Palästina und Israel.
Shirin Amrad, Claudia Hurtado Rivas und Maja Hess berichten.  >>>mehr
Bern
Mo. 1. Dez.
19 h
Pal. Essen ab 18 h
Brasserie Lorraine
Quartiergasse 17, 3013 Bern
Café Palestine Bern
Margrit Moser berichtet von ihrer Reise für Gerechtigkeit und Frieden mit dem FREEDOM BUS in Palästina
Zürich
So. 30. Nov.
18 h
Pal. Essen ab 17 h
Quartierzentrum Aussersihl
Bäckeranlage
Hohlstrasse 67
8004 Zürich
Café Palestine Zürich
Dokumentarfilm "Al-Sabbar"
des Schweizer Filmemachers Patrick Bürge       
Zürich
Sa. 22. Nov.
09.30 - 14.30
Hirschengraben 50
8001 Zürich

Tagung islam und DemkratieIslam und Demokratie in der Schweiz

5 Jahre nach dem Minarettverbot
Eine offene Tagung in Zürich

organisiert: ref. Kirche Kanton Zürich
Stäfa
Fr. 21. Nov.
19.30 h
Stäfa
Forum Kirchbühl
Kirchbühlstrasse 38

zwei Menschenrechtsbeobachterinnen berichten über ihren EInsatz in Jerualem & Bethlehemeastsidestories 2014

Zwei Menschenrechtsbeobachterinnen berichten über ihren dreimonatigen Einsatz in Jerusalem & Bethlehem

Barbara Cryer-Schneider & Shirin Amrad
Bülach
Mo. 17. Nov.
19.30
Ref. Kirchgemeinde
Grampenweg 5
Sumaya Farhat-NaserSumaya Farhat Naser    >>> F L Y E R <<<

Dazwischen Akkordeon-Improvisationen
von Monika Flieger
Bern
Do.13.11.
Fr. 14.11.
Sa. 22.11
je 19.30
Konzert Theater Bern
Vidmar 1

Gaza DialogeDie Gaza Monologe

Frei nach den Texten Jugendlicher aus dem Gazastreifen   >>>mehr
Bern
Mo. 10. Nov.
19.30 h
Hotel Bern, Zeughausgasse 9

Mitri RahebGlaube
unter imperialer Macht

Buchvernissage

mit dem palästinensischen Theologen Mitri Raheb

Zürich
Di. 11. Nov.
19.30 h

19.30 Uhr, Helferei Grossmünster, Kirchgasse 13
Zürich
Fr. 7. Nov.
19.30 h
Rote Fabrik
Seestr. 395
Wollishofen

Film BudrusConflicts in the 21st Century and the Palestine case

Film Budrus mit Tariq Ali

Rashed Jordan Valley Solidarity Campaign

Jordan Valley Solidarity Campaign

mit Rashed Khudairy, Coordinator

Zürich
So. 26. Okt.
18 h
Pal. Essen ab 17 h
Quartierzentrum Aussersihl
Bäckeranlage
Hohlstrasse 67
8004 Zürich
Café Palestine Zürich
Bern
Mo. 27. Okt.
19 h
Pal. Essen ab 18 h
Brasserie Lorraine
Quartiergasse 17, 3013 Bern


Café Palestine Bern
Basel
Di. 28. Okt.
19 h
Begegnungszentrum UNION,
Klybeckstrasse 95, 4057 Basel
Jordan Valley Solidarity Campaign
Muri

Volkshochschule oberes Freiamt / Muri

Volkshochschule  oberes Freiamt




Bezirksschule Bachmatten, Talstrasse, Muri, Aula
Do. 23.Okt.
19.30
Sumaya Farhat-NaserSumaya Farhat-Naser, Friedensfrau                               
Zur Hoffnung gibt es keine Alternative
   ...mehr dazu

Do. 30.Okt.
19.15
Kurt O. WyssKurt O. Wyss, Alt Botschafter

Weder Krieg noch Frieden
   ...mehr dazu

Basel
Fr. 24. Okt.
20 h
Internet-Café
Planet 13,
Klybeckstrasse 60
Roadmap to ApartheidFilm
"Roadmap to Apartheid" (E/d, 96 min.)
Organisation:
Paästina-Solidarität Region Basel
info@palaestina-info.ch





Spiez
Mi. 22. Okt.
19.30
Podium neue Bibliothek
Sumaya Farhat-NaserSumaya Farhat-Naser
mit ihrem neuen Buch
"Unter dem Feigenbaum"







Zürich
So. 12. Okt.
15 - 17.30
>> mehr
Volkshaus
Stauffacherstrasse 60

Drohnenkriege.
Warum Drohnen aus Israel?


Warum Drohnen aus Israel?

Referat und Diskussion

mit Mary Dobbing (GB)


Bern Mo. 13. Okt.
19 -21 h
>> mehr
Hotel Bern
Zeughausgasse 9
Basel
Di. 14. Okt
19.00
>> mehr
Union
Klybeckstr. 95
Genf Mi. 15. Okt.
20.00 h
Details
siehe
Agenda
Lausanne Do. 16. Okt.
20.00 h
La Chaux-de-
Fonds
Fr. 17. Okt.
20.00 h
Zürich
So. 28. September
Paläst. Essen ab 17 h
Thema: 18 h
Bäckeranlage -
Quartierzentrum Aussersihl
Hohlstrasse 67
8004 Zürich

Café Palestine Zürich

Anjuska & Jochi WeilCarte Blanche für

Anjuska & Jochi Weil

seit über drei Jahrzehnten unermüdlich engagiert für einen gerechten Frieden in Israel und Palästina
Zürich
Mo. 22.9.14
20 h
sphères
bar, buch & bühne
Hardturmstr.66
CH-8005 Zürich

Daniel StrassbergGewalt, Trauma und Therapie im Israel/Palästina-Konflikt

Podiumsdiskussion
In Israel und Palästina sind auch PsychologenInnen und PsychiaterInnen direkt vom grausamen Konflikt betroffen, in dem sie leben.  ...mehr

Zürich 9.-14.9. Di-Fr. 14 - 20h
Sa./So
10 - 18h
Rote Fabrik
Ausstellung HINTER GRENZEN FANTASIEAusstellung          >>> F L Y E R <<<

HINTER GRENZEN FANTASIE

Syrische Flüchtlingskinder malen Bilder für die Zukunft.
Online Auktion:
9. Sept. bis 9. Dez. 2014 www.syrianrefugeecrisis.com
Oberburg
b. Burgdorf
Di. 9.9.14
19.30
Aula-Anbau, Schule Oberburg
Mit dem FreedomBus durch die WestbankDie ehemalige Lehrerin, Sozialarbeiterin und Journalistin

Margrit Moser

aus Schwarzenburg berichtet über eine Reise durch das besetzte Westjordanland.
Mit Hintergrundinformationen und Fotos.
Dietikon
So. 7.9.14
11-18 h
Stadthalle
Fondlistr. 15

Benefiz für GazaGemeinsam für Gaza !

mehr dazu auf dem Flyer
SRF1
So. 7.9.14
11 h
Sternstunde

Pierre Krähenbühl UNRWAWie weiter im Nahen Osten,

Pierre Krähenbühl

Der Schweizer Pierre Krähenbühl  ist Chef der UNRWA   >>mehr
Zürich
So. 31. August
ab 17 h
Bäckeranlage -
Quartierzentrum Aussersihl
Hohlstrasse 67
8004 Zürich
Café Palestine Zürich

Aufgrund der aktuellen Situation musste Daoud Nassar seine Schweizer Reise absagen - statt dessen:

Gaza - August 2014G A Z A !

Kurzer geschichtlicher Abriss | Einheitsregierung und die Folgen in der Westbank | Berichte aus und zu Gaza | Doch noch auf dem Weg zu einem Staat Palästina in den Grenzen von 1967 ? | Was kann / soll / muss die Schweiz beitragen ?
>>> mehr

Gesamtschweizerische  Demonstration

Samstag, 23. August 2014 14 Uhr  

Bern, Schützenmatte

FÜR EINEN GERECHTEN UND DAUERHAFTEN FRIEDEN FÜR ALLE

GERECHTIGKEIT UND FREIHEIT FÜR DIE PALÄSTINENSER-INNEN

GAZA: STOPP DER MILITÄRISCHEN AGGRESSION UND DER BLOCKADE

Für die Anwendung des internationalen Rechts

STOPP der militärischen Zusammenarbeit der Schweiz mit Israel und den Waffenverkäufen an alle Staaten der Region

>>>  F L Y E R <<<


Bern
Sa. 2. August
15-17h
Bundesplatz

FLYER

Kundgebung gegen den Krieg gegen GazaKundgebung gegen den Gaza-Krieg

Gemeinsam mit allen Friedensbewegungen weltweit stehen wir auf gegen die Logik dass Töten und Zerstörung dem Frieden dienen soll. Wir sagen NEIN zu Bomben, Raketen, Drohnen, Panzern die dem Tod und nicht dem Leben dienen.

Zürich
Freitag
18. Juli
19 - 21 h
Gemüsebrücke beim Rathaus
Kundgebung für Palästina Zürich 18. Juli 2014

Bad Boll
4. - 6. Juli
Evangelische Akademie Bad Boll
Bad Boll Evangelische AkademieJugend in Israel und Palästina
Hindernisse, Herausforderungen, Hoffnungen
Programm   Flyer / Anmeldung



Tausend Stimmen für Kairos Palästina

Kairos Palästina - Die Stunde der Wahrheit

www.kairos-palaestina.ch

Weit über tausend besorgte Menschen haben den Appel von Christinnen und Christen für einen Frieden in Gerechtigkeit in Israel/Palästina unterschrieben!
Zürich
Di. 1. Juli
16.00
Hirschengraben 50
Offene Begegnung mit den Gästen aus Bethlehem
Bern
Mi. 2. Juli
17.15
Le Cap, Predigergasse 3
Offizielle Übergabe des Appells an die Kirchenleitungen

F L Y E R


Zürich
So. 29. Juni
ab 17 h
Bäckeranlage -
Quartierzentrum Aussersihl
Hohlstrasse 67
8004 Zürich

Café Palestine Zürich

Café Palestine 29. Juni 2014Shirin Amrad:

Blick zurück auf drei Monate

Menschenrechtsbeobachtung

in Bethlehem.

Neu-
hausen

20. Juni - 1. Juli
Reformiertes Kirchgemeindehaus
Zentralstr. 32

HEKS EAPPI Ausstellung Zaungäste


Fr. 20. Juni
17.30 Uhr: Begegnung mit einer Menschenrechts- beobachterin (Jugendgottesdienst)
18.30 Uhr: Vernissage mit Erfahrungsbericht und Apéro

So.22. Juni
9.30 Uhr: EAPPI-Gottesdienst (Thema: fremd im eigenen Land)

Mi. 25. Juni
13.00 Uhr: Input im Anschluss an den Seniorenmittagstisch

So. 29. Juni
17.30 Uhr: Film "Within the Eye of the Storm"
Basel
So. 22. Juni  18.30
Quartiertreff LoLa, Lothringerstr. 63
Road Map to ApartheidFilm
"Roadmap to Apartheid" (E/d, 96 min.)
anschliessend feines Nachtessen und Diskussion.
Trailer unter roadmaptoapartheid.org
Der Event ist auf Facebook, bitte weiterleiten

org. OccupyBasel und Palästinasolidarität Region Basel

Bern
Do. 19.Juni
19.30
ref. Kirchgemeindehaus Rossfeld
Reichenbachstr.112, 3004 Bern

Menschenrechtsbeobachterin

in Yatta, South Hebron Hills, Westbank

Ulrike Bechler

weilte für drei Monate als Menschenrechtsbeobachterin im Rahmen des ökumenischen Begleitprogrammes EAPPI des Weltkirchenrates in der Westbank. Sie berichtet über ihre Erfahrungen und über Hintergründe des Konfliktes.
Apéro mit palästinensischen Spezialitäten

Schwar-
zenburg

Mi. 4. Juni
19.30
Reformiertes Kirchgemeindehaus
Junkerngasse 13

Freedom Bus PalestinePalästina im März 2014

- eine Reise für Gerechtigkeit und Frieden
Margrit Moser berichtet von ihrer Reise mit dem Freedom Bus    >>>FLYER
Ober-
winter-

thur
So. 1. - Mo.8. Juni
Reformiertes Kirchgemeindehaus St. Arbogast
Ausstellung
«ZAUNGÄSTE»
10 Jahr Menschenrechts- beobachterInnen in Israel/Palästina
HEKS EAPPI Ausstellung Zaungäste


So.
1. Juni
09.30
Gottesdienst „Im Einsatz für Menschenrechte“
Hansruedi Guyer, pensionierter Pfarrer und Menschenrechtsbeobachter bei EAPPI
erzählt von seinem Einsatz in Israel/Palästina.
Dialogpredigt mit Hansruedi Guyer und Anna Katharina Breuer

11.00
Vernissage

Mi. 4. Juni
19.30
Film - Soirée
«Within the Eye of the Storm»
Anschliessende Diskussion mit Angela Elmiger, HEKS
Biel 16. Mai - 5. Juni Paulushaus Blumenrain 22
HEKS EAPPI Ausstellung ZaungästeNakba AusstellungPalästina im Doppelpack:
Nakba-Ausstellung
und
«ZAUNGÄSTE»
10 Jahr Menschenrechts- beobachterInnen in Israel/Palästina
mit Begleitveranstaltungen

Zürich
So. 25 Mai
ab 17 h
Bäckeranlage -
Quartierzentrum Aussersihl
Hohlstrasse 67
8004 Zürich
Café Palestine Zürich

Wisam Zureik - woher kommst du?FILM
„Woher kommst du?“

von und mit Wisam Zureik

Dokumentarfilm über das Identitätsdilemma der arabischen Minderheit in Israel
Zürich Do. 22. Mai 18.30
Kulturhaus Helferei
Kirchgasse 13
8001 Zürich

Arnold HottingerDroht eine Somalisierung des Nahen Ostens?

Ein Abend mit dem Nahostexperten Arnold Hottinger


Sumaya Farhat-Naser auf Lesereise mit ihrem letzten Buch

Im Schatten des Feigenbaums / Lenos Verlag, 2014


Sumaya Farhat-Naser
Adliswil
Mo. 12. Mai 19.30
ref. Kirchgemeindehaus

Solothurn Di., 13. Mai St. Ursen

Schaffhausen Mi. 14. Mai
Bücherfass, Webergasse 13

Arlesheim BL Fr..16. Mai 20 h
Gemeindebibliothek, Ermitagestrasse 2

St. Gallen Sa..17. Mai 15.30
im Hofkeller
im Rahmen des Internationalen Ökumenischen Bodensee-Kirchentags

Winter-
thur
Töss
Di. 20. Mai
19.30
Reformiertes
Kirchgemeindehaus Töss,
Stationsstrasse 3a


Weitere Daten in Deutschland siehe www.lenos.ch
Zürich
17.-18. Mai

ODS One Democratic State in Palestine/Israel

ODS One Democratic State in Palestine / Israel 
    


>>> Rückblick - Videos der Referate <<<


Sa. 17.Mai
10 - 21.30 h
Volkshaus
Stauffacherstr. 60, 8004 Zürich
Öffentliches Symposium zum Thema One Democratic State u.a. mit Ghada Karmi, Ilan Pappe, Samir Abed-Rabbo, Rania Madi, Yoav Bar, Radi Jarai, Ofra Yeshua-Lyth, Rajaa Zoabi Omari und weiteren Personen.

So. 18.Mai 11-16 h
Quartierzentrum Aussersihl
Hohlstrasse 67, 8004 Zürich
Treffen der Aktivisten und Aktivistinnen von Solidaritätsgruppen aus der Schweiz, Deutschland und Österreich.
Verschiedene Workshop-Sessions, wie ein Weg zu ODS aussehen könnte, BDS, etc.
St.Gallen Sa. 24. Mai
13:45 - 15:45

ODS One Democratic State in Palestine/Israel

ODS One Democratic State in Palestine / IsraelSamir Abed-Rabbo
GBS Schulhaus, Kirchgasse 15F L Y E R

Dr. Samir Abed-Rabbo
spricht am Sufo in St. Gallen
über 'ODS - One Democratic State'
Vortrag auf englisch
im zweiten Teil des Workshops
'Stimmen aus Gaza - ODS',
organisiert von BDS Zürich (www.bds-info.ch)
Bern
Die Gaza Monologe

Die Gaza Monologe


Fr. 16. Mai
19.30
Vidmar 1
Könizstrasse 161
3097 Liebefeld

Konzerttheater Bern

31 Jungen und Mädchen im Alter zwischen 13 und 17 Jahren haben dieses Stück geschrieben, doch keiner von ihnen wird zur Aufführung ihrer Texte kommen können. Sie alle leben im Gazastreifen, ...   >>> mehr dazu

Sa. 17. Mai
19.30

Nyon
13. - 17. Mai
Salle de la Grenette
Place du Marché

Nakba Nyon

Exposition Nakba:

Exode et expulsion des palestiniens en 1948

Zürich
Do. 15. Mai
19.00
Uni Hauptgebäude
K02-F-175

Vortrag von Shelley Berlowitz (Zürich)

„DIE ERFAHRUNG DER ANDEREN - Konfliktstoff im Palästinensisch- Israelischen Dialog“

Im Konflikt zwischen jüdischen Israelis und Palästinenser stehen sich nicht nur unterschiedliche, sondern widerstreitende Erinnerungsgemeinschaften gegenüber. Beide Gemeinschaften sehen sich als Opfer der Anderen. >> mehr
Basel
6. - 15. Mai
Zwinglihaus, Gundeldingerstr. 370, 4053 Basel
Ausstellung «ZAUNGÄSTE»
MenschenrechtsbeobachterInnen in Israel/Palästina erzählen.
HEKS EAPPI Ausstellung Zaungäste

F L Y E R

6.Mai
19.30

Vernissage mit Prof. Georg Kreis, a. Botschafterin Marianne v. Grünigen.

7. Mai
18.30

Film «Within the Eye of the Storm»

14. Mai
18.30

Film «Within the Eye of the Storm»
Zürich
bis
5. Mai
Filmpodium
Nüschelerstr.11
8001 Zürich

arab filmfestival zürich 20142nd International
Arab Film Festival Zürich


>>> FLYER

>>> alle Angaben: Filmpodium
Zürich
1., 3., 4. Mai
2014

Palästina im

Politprogramm am 1.Mai-Fest 2014 Zürich im Kasernenareal


1. Mai 2014 Fest ZürichDo. 1. Mai 14.00 Glaspalast:
Endstation Wüste: Informationsveranstaltung zur Situation der afrikanischen Flüchtlinge im Freiluftgefängnis im Sinai.
Tsafrir Cohen, Nahostexperte von medico international Deutschland.
Org.: medico international schweiz

Do. 1. Mai 20.00 Glaspalast:
One Democratic State in Israel/Palästina
Utopie oder realistischer Lösungsansatz?
Vortrag in englischer Sprache + Diskussion mit Samir Abed-Rabbo

Sa. 3. Mai 20.00 Glaspalast:
Israelische Waffenexporte:
Waffen für die Unterdrückung
Vortrag, Film 'The Lab' und Diskussion

>>> Gesamtprogramm
Nyon

VISIONS DU REEL - Festival international de cinema Nyon


So. 27. April 19.30
Théâtre de Marens

La terre promisedLa terre promise - The Promised Land

Régie:Francis Reusser
55 élèves du chœur du Collège Saint-Michel de Fribourg, en voyage en Palestine pour donner une série de concerts, découvrent les problèmes engendrés par l’occupation.
Languages: French, English, Arabic / Subtitles: French, English

Mo. 28. April 12.00
Capitole 2



So. 27. April 16.30
Salle Communale

Strip $lifeStriplife

An inexplicable event has taken place: dozens of manta rays have washed up on Gaza City beach. Antar is thinking about the song he is planning to record, ...
Languages: Arabic, English  / Subtitles: English, French

Mo. 28. April 15.00
Théâtre de Marens
Bern
Mo. 28. April
19 Uhr
Ab 18 Uhr Palästinens. Essen.

Brasserie Lorraine
Quartiergasse 17

FLYER

Café Palestine Bern

Otto Höschle,

ehemaliger IKRK-Delegierter in Jerusalem,

präsentiert seinen Roman „Glutland“

 „Glutland“ ist ein Polit-Thriller um Jerusalem, eine Liebesgeschichte und zugleich eine kritische Auseinandersetzung mit den humanitären Aktivitäten des IKRK.

Büchertisch, Kollekte
 
Nächstes Café Palestine: 27. Oktober 2014
 
Gerechtigkeit und Frieden in Palästina Bern                            
gfp@nahostfrieden.ch / www.nahostfrieden.ch / www.cafe-palestine.ch
Zürich
So. 27. April
ab 15.30 h
Bäckeranlage -
Quartierzentrum Aussersihl
Hohlstrasse 67
8004 Zürich
Café Palestine Zürich
Café Palestine ZürichWir feiern:

4 Jahre Café Palestine

mit einem Palästina Fest !

Kulinarisches | Musik |
Dabke Tanz | Mirjam Sutter | Filme | Keramik Olivenöl | Stickereien | Büchertisch | ...

>>> mehr dazu

Zürich
Do. 17. April
20.30
Rote Fabrik

andreas altmannAndreas Altmann
Im Land mit vielen Tätern und noch mehr Opfern. Eine Reise durch Palästina

>>> Rote Fabrik / Konzept
>>> Besprechung "Freitag"
Zürich
Di. 15. April
19.30
Gartenhofstr.15
Martin NaefDer Nahost-Konflikt: Eindrücke aus erster Hand

mit Martin Naef
SP-Nationalrat, Mitglied der Aussenpolitischen Kommission (APK)

>>mehr
Uster
So. 6. April
18.30 / 21.00
Zum 12. Geburtstag von qtopia kino+bar in Uster
Ein Film über ein Kino-Projekt in Palästina:
CINEMA JENIN              F L Y E R
Ab 17.30 Uhr gibts an Kino-Bar orientalische Häppchen

(Weitere Vorstellung: Montag, 7. April 2014, 20.30 Uhr)
Bern
Mo. 31. März
19 Uhr
Ab 18 Uhr Paläst. Essen.

Brasserie Lorraine
Quartiergasse 17

FLYER

Das “Alternative Information Center“ (AIC)

in Beit Sahour/Bethlehem
AIC Alternative Information CenterPalästinenserInnen und Israeli gemeinsam
gegen die Besatzung –
für einen gerechten Frieden
Vortrag und Diskussion mit Ika Dano
Zürich
So. 30. März
ab 17 h
Bäckeranlage -
Quartierzentrum Aussersihl
Hohlstrasse 67
8004 Zürich
Café Palestine Zürich

Das “Alternative Information Center“ (AIC)

in Beit Sahour/Bethlehem
AIC Alternative Information CenterPalästinenserInnen und Israeli gemeinsam
gegen die Besatzung –
für einen gerechten Frieden
Vortrag und Diskussion mit Ika Dano

Israeli Apartheid Week  2014
Basel Di. 18. März Union Klybeckstrasse 9

Ingrid Jaradat-Gassner

Civic Coalition for Palestinian Rights, Jerusalem
siehe auch www.palaestina-info.ch
Biel Mo. 10. März
18 h
Farelhaus
Oberer Quai 12
Mohammed Alatar - Die eiserne MauerApéro und Film:

Die Eiserne Mauer

von Mohammed Alatar

Org. Frauen für den Frieden Biel
Zürich
So. 23. Feb.
ab 17 h
Bäckeranlage -
Quartierzentrum Aussersihl
Hohlstrasse 67
8004 Zürich
Café Palestine Zürich
Prof. Helga Baumgarten, Universität Birzeit
Helga Baumgarten,
Universität Birzeit
zum Thema
Kampf um Palästina -
Was wollen Hamas und Fatah?

Bern
Sa. 22. Feb.
Hotel Bern
Zeughausgasse 9

GV 14.00 h

Vortrag Baumgarten:
15.30 h
Gesellschaft Schweiz-Palästina GSP
Generalversammlung 2014
anschliessend:
Prof. Helga Baumgarten, Universität BirzeitReferat von und Diskussion mit Prof. Helga Baumgarten,
Universität Birzeit
zum Thema
Kampf um Palästina -
Was wollen Hamas und Fatah?

Basel
Fr. 21.März
19.30
Gewerkschaftshaus, Rebgasse 1, Claraplatz, Basel


Palästina-Solidarität Basel

Prof. Helga Baumgarten, Universität BirzeitHelga Baumgarten
u.a. zu den Themen:
Wofür stehen die palästinensischen
Organisationen Hamas und Fatah? Was sind ihre Ziele?
Bern
Sa. 8. Feb.
14.30
Haus der Begegnung, Mittelstrasse 6a

Gedichte&Berichte zu Palästina&Lateinamerika Gedichte und Berichte
aus Palästina und Lateinamerika


Freiburg
 DE
Mo. 27.Jan.
19.30
Universität Freiburg (DE)
Platz der Universität 3
KG I  HS 1098

Café Palestine Freiburg (DE)„ERHALT DES KULTURERBES PALÄSTINAS“

Professor Moawiyah Ibrahim
 
Palästina, Ursprungsort der drei monotheistischen Weltreligionen,
besitzt eine Besiedlungsgeschichte seit der Alten Steinzeit.
Seit der Gründung des Staates Israel wurden viele historische
Stätten und archäologische Plätze stark verändert und oft zerstört.
Bern
Mo. 27. Jan.
19 Uhr
Ab 18 Uhr Palästinensisches Essen.

Brasserie Lorraine
Quartiergasse 17

FLYER

Café Palestine Bern

Dr. Phil. Kurt O. Wyss -  „Wir haben nur dieses Land“

Der Israelisch-Palästinensische-Streit als Mutter aller Nahostkonflikte. Weshalb kann sich Israel über die von der Staatengemeinschaft geforderte Zweistaatenlösung hinwegsetzen? Wie konnte der israelische Kleinstaat innert kurzer Zeit zu einer regionalen Vormacht aufsteigen?   Der Referent und Autor des Buches blickt auf eine langjährige Nahost-Erfahrung zurück. Er war als Diplomat beim EDA u.a. in Jordanien und Syrien.

Nächstes Café Palestine: 31. März 2014

Organisation: Verein Gerechtigkeit und Frieden in Palästina Bern
gfp@nahostfrieden.ch
Zürich
So. 26. Jan.
ab 17 h
Bäckeranlage -
Quartierzentrum Aussersihl
Hohlstrasse 67
8004 Zürich
Café Palestine Zürich

Kurt O. WyssKurt O.Wyss

Ehemaliger Schweizer Diplomat im nahen Osten
und Autor von

«Wir haben nur dieses Land»

>>> mehr zum Vortrag: www.cafe-palestine.ch



Basel


So. 19.Jan.
13 - 17h

Union Basel
Klybeckstr.95

Benefiz für Waisenkinder JerusalemBenefizveranstaltung

für Waisenkinder

in Jerusalem

Organisation: Muslimische Gemeinde Basel




Bern
Fr. 27. Dez.
17  - 19 h
Bundesplatz

Freee Gaza !Freitag 27. Dezember 2013   17 - 19 h
Bern Bundesplatz
5 Jahre seit Beginn des Angriffs auf den Gazastreifen
1'400 Kerzen für die Toten 2008/09

Ende der Blockade des Gazastreifens !



Phosphor auf die Zivilbevölkerung"Während der drei Wochen dauernden israelischen Militär-offensive im Gaza-Streifen zum Jahreswechsel wurden nach Angaben der palästinensischen Menschenrechts-Organisation PCHR insgesamt 1434 Palästinenser getötet und weitere 5303 verletzt. Unter den Todesopfern seien 960 Zivilisten. Auf israelischer Seite starben während des Krieges 13 Personen, darunter drei Zivilisten."
www.spiegel.de/politik/ausland/israelische-armee-gaza-veteranen-schockieren-mit-aussagen-ueber-wahllose-morde-a-614286.html
 
Eine "day-by-day" Darstellung der Attacken gibts auf Guardian (engl)
www.theguardian.com/world/interactive/2009/jan/03/israelandthepalestinians

Rückblick auf die Gedenkveranstaltung vom 27. Dez. 2009


Zürich
Di. 17.Dez.
20 h
Volkshaus
Blauer Saal

Kamilya JubranKamilya Jubran

Benefiz Konzert zu Gunsten palästinensischer
Flüchtlingskinder aus Syrien

Eintritt Fr. 25.00 (plus freiwillige Kollekte)
Patronat: Verein PalCH, Café Palestine, Palästinensischer Kulturverein




So. 15. Dez.
ab 17 h
Bäckeranlage -
Quartierzentrum Aussersihl
Hohlstrasse 67
8004 Zürich
Café Palestine Zürich

Telling Strings

TELLING STRINGS

Mit der Filmerin Anne-Marie Haller



Zürich
12. - 15. Dez. 2013
Kunstraum Walcheturm, Kanonengasse 20
Ausstellung

«ZAUNGÄSTE» MenschenrechtsbeobachterInnen in Israel/Palästina erzählen



Die Ausstellung «Zaungäste» ist von Freitag 13. bis Sonntag, 15. Dezember 14 – 18 Uhr geöffnet.

Rahmenprogramm:             F L Y E R


Fr. 13. Dez. 18.30 h
Pfarreisaal Liebfrauen Weinbergstrasse 34
Im Einsatz für Menschenrechte – 10 Jahre EAPPI
Eine von ehemaligen Einsatzleistenden gestaltete Veranstaltung der Reihe «Politische Abendgottesdienste»

Sa. 14.Dez.
14-16h
Kunstraum Walcheturm
MenschenrechtsbeobachterInnen berichten von ihrem Einsatz
Ein Anlass organisiert von Peace Watch Switzerland und HEKS für alle, die genauer wissen möchten, was die BeobachterInnen im Einsatz tun oder die mit dem Gedanken spielen, selber einen Einsatz für EAPPI zu leisten.

Sa. 14.Dez.
16 - 18 h
Kunstraum Walcheturm Informationsrunde mit Sergio Yahni vom Alterniative Information Center AIC in Beit Sahour/Bethlehem
Mit Film Sumud: Der Kampf um Al Arakib

So. 15.Dez.
11.30h
Kunstraum Walcheturm Film-Matinee: «Within the Eye of the Storm»
Shelley Hermon (2012), 68 min, mit dt. Untertiteln. Bassam und Rami haben beide durch den Konflikt ihre Tochter verloren – und sind dadurch zu Verfechtern der Gewaltfreiheit geworden. Mit anschliessender
Diskussion: «Wie können gewaltfreie Ansätze zur Konfliktlösung wirksamer werden?» Eintritt frei (Kollekte)


Mehr Informationen: www.heks.ch/zaungaeste, Mail: info@heks.ch, Tel.: 044 360 88 00




Zürich
19. Nov. - 14.Dez.
2013
Mo. - Fr.  7.00–22.00  Sa. 7.00 – 17.00 Uhr
Pädagogische Hochschule Zürich Kulturräume Eingang Gebäude LAC Lagerstrasse 2, beim Hauptbahnhof, Ausgang Sihlpost

Schleier und Entschleierung Ausstellung ZürichEntschleierung -
Zur Kulturgeschichte, Erscheinung und Deutung

Ausstellung

Eintritt frei  mit Begleitprogramm
Luzern
5. Dez 2013
18 h
stattkino Luzern
Löwenplatz 11

ganzes Programm

Im Rahmen der FilmTage Luzern: Menschenrechte
Film "Roadmap to Apartheid" (E/d)
mit anschliessendem Gespräch:
Was kann Israel von Südafrika lernen? Mit Barbara Müller, Kampagne für Entschuldung und Entschädigung im Südlichen Afrika KEESA, und Ron Ganzfried, Vorstandsmitglied GSP | Moderation: Matthias Hui, Redaktor Neue Wege
Bern
Mo. 2. Dez
19 Uhr
Ab 18 Uhr Palästinensisches Essen.

Brasserie Lorraine
Quartiergasse 17

FLYER

Café Palestine Bern

Derya Sancar - Ein Herbst in Palästina

Derya Sancar verbrachte drei Monate in Ramallah. Als Architekturstudent verfasste er bei der UNRWA eine Studie im Rahmen des Barrier Monitoring Unit Projekts zur Auswirkung der Mauer auf die Entwicklung eines palästinensischen Dorfes am Beispiel von Hizma. Mit Fotos, Graphiken und einem Kurzfilm berichtet er über seinen Alltag in Ramallah und seine Beobachtungen zur Besatzung.
Organisation: Verein Gerechtigkeit und Frieden in Palästina Bern
gfp@nahostfrieden.ch
Bern
Kino in der Reitschule
15. bis 30. November 2013 in der Reitschule Bern



Programm
(pdf)

Palästina Film Festival Bern Nov. 2013> 5 Broken Cameras
> Art/Violence

> Roadmap to Apartheid
> When I Saw You
> Habibi
> The Lab
Basel
Di. 26. Nov.
Stadtkino Basel, Klostergasse 5

Brennpunkt Israel · Filmabend im Stadtkino


18.30
F L Y E R

Teh LabThe Lab (Heb/d)

20.30
Roadmap to ApartheidRoadmap to Apartheid (E/d)
Zürich
So. 24. Nov.
ab 17 h
Bäckeranlage -
Quartierzentrum Aussersihl
Hohlstrasse 67
8004 Zürich
Café Palestine Zürich

Samir Abed-Rabbo

Samir Abed-Rabbo

One Democratic State

Bad Schönbrunn 6313 Edlibach
Mi. 6. Nov.
19.30
Lassalle Institut
Forrenmatt


Jerusalem und der Nahostkonflikt - Potenziale und Limitierungen

Podiumsgespräch mit Peter Hess, ehemaliger Nationalratspräsident, Jochi Weil, Mitbegründer der Kampagne Olivenöl, Pia Gyger und Niklaus Brantschen, Begründer des Jerusalem-Projekts.



Petra WildPetra Wild

Autorin des Buches

Apartheid und ethnische
Säuberung in Palästina
3 x in der Schweiz !

Zürich
So. 27. Okt.
ab 17 h
Bäckeranlage -
Quartierzentrum Aussersihl
Hohlstrasse 67
8004 Zürich

FLYER

Café Palestine Zürich

www.cafe-palestine.ch


Bern
Mo. 28. Okt.

Café Palestine Bern

Basel
Di. 29. Okt.
19.30
Gewerkschaftshaus, Rebgasse 1, Claraplatz

FLYER


Petra Wild 29.10.2013 Basel

Sumaya Farhat-Naser auf Lesereise mit ihrem neuen Buch

Im Schatten des Feigenbaums / Lenos Verlag, 2013


Sumaya Farhat-Naser
Bern Fr. 25. Okt. 19.30
Buchvernissage
Heiliggeistkirche, Spitalgasse 44

Basel So. 27. Okt. 17h Volkshaus, Unionsaal, Rebgasse 12–14

Spiez Do. 7.Nov. 19.30
Reformierte Kirchgemeinde, Kirchgasse 5

Zürich Fr. 8. Nov. 19.30
Reformierte Kirche Höngg
Am Wettingertobel 40 

Worb Mo. 18.Nov. 20h
Kirchgemeindehaus, Bühliweg

Luzern Di. 19. Nov.19.30
Romero Haus, Kreuzbuchstrasse 44

Weitere Daten in Deutschland und Österreich siehe www.lenos.ch

Zürich
So. 29. Sept.
ab 17 h
Bäckeranlage -
Quartierzentrum Aussersihl
Hohlstrasse 67
8004 Zürich
Café Palestine Zürich

Arnnold Hottinger Café Palestine ZürichCarte Blanche für und mit

Arnold Hottinger

Daoud Nassar - Zelt der Völker - Tent of Nations17. - 21. Sept. 2013

Zelt der Völker:
Veranstaltungen mit Daoud Nassar

siehe: www.zeltdervoelker.ch
Überlingen 3. bis 27. Sept. 2013
Stadtbücherei

Steinhausgasse 3, Ecke Turmgasse

Nakba Ausstellung ÜbelingenDie Nakba –
Flucht und Vertreibung
der Palästinenser 1948

Jüdische Mitbürgerin hält Darstellung für einseitig
➤ Stadt will dennoch an provozierender Schau festhalten

Di. 10. Sept.
20.00
Stadtbücherei
Steinhausgasse 3, Ecke Turmgasse

Eröffnung mit Ingrid Rumpf


Fr. 20. Sept.
19.00
Pfarrzentrum St. Nikolaus, Münsterplatz 5

Vortrag Dr. Michael Lüders


Fr. 27. Sept.
19.00
Gemeindesaal des evangelischen Pfarrhauses Grabenstr.2

Vortrag Peter Vonnahme

Bern
Do. 19. Sept.
19 h
Universität Hauptgebäude, Hörsaal 101

20 Jahre nach dem Oslo-Abkommen

Raji Sourani PCHRWo steht Palästina heute?

Mit Raji Sourani, Anwalt und Direktor des Palestinian Center of Human Rights, Gaza.

F I N D E T  N I C H T  S T A T T !

Von Raji Sourani haben wir spätabends am 17.September 2013 die folgende Mitteilung erhalten:

“Dear friend
Do accept my profound apology not to be able to come. I just cannot make it, it is beyond my personal will. This is GAZA, this is the closure, this is the illegal and collective punishment for our people. I tried till the last minute to make it and it did not work very unfortunately. I have a good conscious, I tried my best but it did not work. Salamaat form besieged GAZA – Raji Sourani”

>>> F L Y E R

Raji Sourani gilt als Gazas führender Rechtsanwalt für Menschenrechtsfragen. Im Jahr 1991 erhielt er den Robert F. Kennedy Human Rights Award, 1985 und 1988 war er Gefangener des Gewissens von Amnesty International. Raji Sourani ist Mitglied der Internationalen Juristenkommission und Palestinian Centers for Human Rights.
Raji Sourani wirkte beim Russell Tribunal zu Palästina mit. Die Situation der PalästinenserInnen während der Jahre des so genannten „Oslo-Friedensprozesses“ bezeichnet er als Apartheid unter dem Dach
des Friedens.

Org. GSP / GFP, unterstützt von: cfd, PaSO Basel
Zürich
Do. 29.
Fr. 30.
Sa. 31. Aug. 2013

Eine Palästinensiche Truppe am

Theater

Spektakel


siehe

Programm & Tickets

KVS, Les ballets C
de la B & A.M. Quattan Foundation

Badke - DabkeBadke

«Badke» ist eine Verballhornung des palästinensischen Volkstanzes Dabke -
die gleichen Buchstaben anders zusammengesetzt.

Genau das haben die Choreografen Koen Augustijnen und Rosalba Torres Guerrero (Les ballets C de la B) und die Dramaturgin Hildegard De Vuyst (KVS) mit dem Dabke vor.

Mit einem Ensemble aus zehn palästinensischen Tänzerinnen und Tänzern mit ganz verschiedenem Bewegungshinter­grund — von Modern über Artistik bis Hip­-Hop — dekonstruieren sie den traditionellen Reihentanz und setzen ihn neu zusammen.

Als Gegenstück zum Dabke ziehen sie auch globalisierte Formen von populären Tänzen bei, etwa Tanzszenen aus Walt­-Disney­-Filmen. Was das Trio dabei interessiert: Was kann Tradition, was hält sie aus? Die Antworten sind zu sehen an der Premiere am Theater Spektakel. (esc)

Luzern
Sa. 17. Aug.
16.00
KKL, Auditorium
Daniel Barenboim KKL LuzernPanel West-Eastern Divan Orchestra mit Mariam Said, der Witwe von Edward W. Said und Daniel Barenboim: «Das West-Eastern Divan Orchestra im Spannungsfeld des Nahost-Konflikts»
(in englischer Sprache)

Eintritt frei | Begrenzte Platzanzahl | Keine Reservierungsmöglichkeit

18. / 19. Aug.
KKL,  Konzertsaal
Im Rahmen des Lucerne Festival spielt das West-Eastern Divan Orchestra unter Daniel Barenboim am Sonntag, 18. August (noch freie Plätze) und am Montag, 19. August (ausverkauft)

Zürich Termiin verschoben!
Quartierzentrum Aussersihl / Bäckeranlage -
Hohlstrasse 67
8004 Zürich
Workshop:

Leserbriefe schreiben!

Leserbriefe schreiben!

LeserInnenbriefe schreiben!

Sie möchten eigentlich schon, wissen aber nicht so recht wie. Sie sind schon einen Schritt weiter, schreiben gelegentlich LeserInnenbriefe, möchten aber wissen, wie man sie noch besser gestalten kann, damit sich die Chance erhöht, dass sie publiziert werden.

Wir werden  an diesem Workshop die wichtigen Punkte besprechen und diese an aktuellen Zeitungsbeiträgen einüben.

info@cafe-palestine.ch

Zürich Sa. 6. Juli
17.00 h

Gemeinschaftsraum in der Helmi
Hohlstrasse 86 c,
Negev Coexistence Forum - Prawer PlanInformations- und Diskussionsveranstaltung mit
Khalil al-Amour
vom Negev Coexistence Forum

Zwangsumsiedlung von beduinischen Familien im Negev:

Der Prawer-Begin Plan


Bern
Mi. 3. Juli
19.30
Haus der Kirche
Altenbergstr. 66

ZochrotVom Erinnern der Nakba
zum Rückkehrrecht

Debby Farber und Eitan Bronstein Aparicio

stellen die aktuelle Arbeit von Zochrot vor

und diskutieren mit dem Publikum.

>>> FLYER <<<



Zürich
Do. 4. Juli
19.
H50 (EG)
Hirschengraben 50

Zürich Mo. 1. Juli
19.30
Zwinglihaus, Ämtlerstrasse 23   8003 Zürich

GazaEs stinkt zum Himmel!:

Bilder-Reisebericht aus Gaza/Palästina

Org. BDS Zürich   >>> FLYER
Zürich
So. 20. Juni
ab 17 h
Bäckeranlage -
Quartierzentrum Aussersihl
Hohlstrasse 67
8004 Zürich
Café Palestine Zürich
Givat Haviva

Projekte und Pläne
des jüdisch-arabischen Friedens-Zentrums
Givat Haviva.

Bericht von Ursula Rosenzweig, Präsidentin des Schweizer Freundeskreises von Givat Haviva.

>> mit Büchertisch und Produkten aus Palästina <<

Café Palestine im Gemeinschaftszentrum Aussersihl / Bäckeranlage
Hohlstr. 67, 8004 Zürich
www.cafe-palestine.ch      info@cafe-palestine.ch
Bern
So 23. Juni
17 h
Haus der Begegnung
Mittelstr. 6a

Um JaberFrauen berichten von Erlebnissen in Palästina

Rabia Rafee | Um Jaber | Barbara Grunder | Sophia Berger
Eintritt Fr. 25.-
*Der Reinerlös ist für Al Yarmouk bestimmt*
Lyss
Mi. 12. Juni
20.00 h
alte Kirche
(neben der evang.ref.Kirche), Herrengasse

Sumaya Farhat NaserSumaya Farhat-Naser

Biologin, bekannte Publizistin, palästinensische Christin, spricht über Erfahrungen und Engagement in der Friedensarbeit in Palästina

siehe auch FLYER Mahnwache Bern



Ins
Fr. 14. Juni
20.00 h
Katholisches Pfarreizentrum, Fauggersweg 8
Bern
Mi. 12. Juni
19.30 h
Kirchgemeindehaus Johannes, Wylerstrasse 5

Johannes ZangJohannes Zang

- Journalist, Referent, Autor:
Erlebtes aus Israel und Palästina

mehr zu Johannes Zang
>>> www.jerusalam.info

Zug
Mi. 12. Juni
20.00 h
CityKirche Zug
Alpenstr. 7

Hiam MarzouqaEine friedliche Zukunft
für die Kinder in Bethlehem

Dr. Hiyam Marzouqa, Chefärztin des Caritas Baby Hospitals in Bethlehem / mit Ignaz Staub,  früherer Nahost-Korrespondent
>>> mehr
St. Gallen
2.- 11. Juni 2013
Offene Kirche
Böcklinstr. 2

Nakba Ausstellung St. GallenAusstellung «Die Nakba»

Geschichte der Flucht und Vertreibung der
Palästinenser / -innen und ihrer Enteignung.
Mit grossem Begleitprogramm:

Zürich So. 26.Mai
ab 17 h
Bäckeranlage -
Quartierzentrum Aussersihl
Hohlstrasse 67
8004 Zürich
Café Palestine Zürich

Roadblocks und Bulldozer
Die alltägliche Gewalt im Westjordanland

Roadblocks - the daily life in occupied Palestine

Zurück aus Yatta
(South Hebron Hills)

Rechtsanwältin Monika Roell über ihren Einsatz als Menschenrechtsbeobachterin im Programm von EAPPI

Monika Roell war als Menschenrechtsbeobachterin im Programm von EAPPI von November 2012 bis Februar 2013 im Westjordanland, südlich von Hebron.

Sie ist mit Bauern, die von Siedlern angegriffen wurden, zum Pflügen aufs Feld gegangen und hat Schulkinder durch Checkpoints begleitet.

Sie hat die Gewalt des israelischen Militärs miterlebt, Tränengas, Verhaftungen und Hauszerstörungen, und sie wurde Zeugin von Einschüchterungen und Demütigungen der Menschen.

Als Juristin hat sie sich im Westjordanland besonders dafür eingesetzt, dass sich die palästinensische Bevölkerung auf juristischem Weg gegen die alltäglichen Übergriffe zur Wehr setzt.

In ihrem Vortrag mit Bildern wird Monika Roell nicht nur von den grossen Problemen der Region berichten, sondern auch von ihren berührenden Begegnungen mit der palästinensischen und der israelischen Kultur.

>>> mit Büchertisch und Produkten aus Palästina <<<<

Café Palestine im Gemeinschaftszentrum Aussersihl / Bäckeranlage
Hohlstr. 67, 8004 Zürich
www.cafe-palestine.ch      info@cafe-palestine.ch

ern
Di. 21. Mai
18.30
Hauptgebäude Universität
Westeingang
Raum 214 2.Stock

Samir Abed-RabboSamir Abed-Rabbo

Gleiche Rechte zwischen Mittelmeer und Jordan Die "Einstaatenlösung" erklärt von einem ihrer  palästinensischen Promotoren
>>>> FLYER  <<<<
Genève
Vendredi
17 mai 2013, 19h
Maison des Associations, Salle Gandhi, Genève

Conférence de suivi du Tribunal Russell sur la Palestine

Débat avec:
Pierre Galand - Nurit Peled - Saleh Abdel Jawad - Raji Sourani - Leila Shahid.
>>>>  weitere Info  <<<<
Stuttgart
10. - 12.
Mai 2013

2. Palästina Solidaritäts Konferenz Stuttgart  >>> Programm    

  >>> Referenten  

  >>> Anmeldung

Basel
18. April -
11. Mai
2013
Parzelle 403
Unterer Heuberg 21
Simon KriegerFoto Ausstellung von und mit

Simon Krieger -
Unter dem Olivenbaum

>>> FLYER <<<

Zürich So. 28.April
ab 17 h
Bäckeranlage -
Quartierzentrum Aussersihl
Hohlstrasse 67
8004 Zürich

Café Palestine Zürich

Blick auf Syrien:

Blick auf Syrien

Frauen und Kinder auf der Flucht

75 Prozent der rund 300'000 syrischen und palästinensischen Flüchtlinge im Libanon sind Frauen und Kinder. Diese Zahl steigt täglich an. Die meisten sind vollständig abhängig von der lebensrettenden humanitären Hilfe. Viele leben in Gastfamilien, die selbst ums Überleben kämpfen, die meisten aber einfach auf der Strasse.
Drei aus Syrien geflüchtete Frauen berichten.

>>> mit Büchertisch und Produkten aus Palästina

Café Palestine in der Bäckeranlage
Gemeinschaftszentrum Aussersihl Hohlstr. 67, 8004 Zürich
www.cafe-palestine.ch      info@cafe-palestine.ch


Uster Do. 18. April
Container

Gilad AtzmonGILAD ATZMON
and the ORIENT HOUSE ENSEMBLE

Following the success of the Songs of the Metropolis i the UK, we will be playing our new  music in the continent for two weeks. Please spread the message around..
To watch a video clip, click here

Thalwil
Sa. 20. April
Hotel Sedartis
Zürich So. 7. April
18.00
Boulevard Theater Zürich
Albisriederstr.16
8003 Zürich
Fadi Al Ghoul - The Clarinet„The Clarinet“
Von und mit Fadi Al Ghoul aus Ramallah
„The diceplayer“
Ein poetisches Tanztheater von und mit Mirjam Sutter
>>> mehr dazu
Zürich
Sa. 6. April
11 h
Arthouse Alba
Zähringerstrasse 44

5 broken cameras 5 Broken Cameras
im Rahmen des Human Rights Watch Film Festivals Zürich.
“I’ll just keep filming. It helps me confront life and survive.”
—Emad Burnat, Bil’in village, West Bank, Occupied Palestinian Territories
Zürich Mo. 25. März
19.30
Bäckeranlage -
Quartierzentrum Aussersihl
Hohlstrasse 67
8004 Zürich
Diskussion in englischer Sprache mit Samir Abed-Rabbo zum Thema:

Samir Abed-RabboIf Israel rejects a palestinian state on the borders of 1967, what will be the future of the land between the Mediterranean and the river Jordan ?

>>> One secular, democratic state (ODS) <<<


Samir Abed-Rabbo: I am a Palestinian-American based in Dallas, TX. i was born in a refugee camp north of Jerusalem. I did all of my University studies in the US where I obtained my Ph.D. in international Law from the university of Miami. Authored, co-authored and edited several books and articles on the question of Palestine. An activist on issues of justice and peace and currently active in organizing for one democratic state in historic Palestine and Boycott of Israeli blood diamonds.
Zürich
So. 24. März
ab 16 h
Bäckeranlage -
Quartierzentrum Aussersihl
Hohlstrasse 67
8004 Zürich
Café Palestine Zürich

Palästina Fest !

Dabke Volkstanz | Musik | Gedichte | Filme | Kulinarisches | Olivenöl | Keramik | Stickereien | Büchertisch | ...    >>> www.cafe-palestine.ch

Israeli Apartheit Week  2013Israeli Apartheit Week  2013
Basel
Do. 7. März
19.30
Volkshaus
Rebgasse 12
(Tram bis Claraplatz)
Annette GrothDiskussion mit der deutschen Bundestagsabgeordneten
Annette Groth
(Die Linke),
die 2011 im Rahmen des Gaza Freedom Movement
an einer Gaza-Flotille teilgenommen hat.

Bern
Fr. 8. März
19.00
Le Cap
Predigergasse 3
>>FLYER BERN
Film Roadmap to Apartheid
Filmvorführung

Roadmap to Apartheid

siehe auch roadmaptoapartheid.org

Basel
So. 10. März
11.15


Kultkino Camera
Rebgasse 1
(Tram bis Claraplatz)
>>FLYER Basel

Für Veranstaltungen zur IAW2013 in der Westschweiz siehe www.urgencepalestine.ch
Forch / Maur
So. 10. März
10 h
Loorensaal, Schulhaus Looren
Ökumenischer Loorentag  -  Ohne Land kein Brot

Ökumenischer Familiengottesdienst zur Aktion "sehen und handeln",
BROT FÜR ALLE und FASTENOPFER, mit einem Vortrag von Angela Elmiger, Programmbeauftragte Mittlerer Osten.
Pfarrer Albrecht Hieber erhellt den aktuellen Konflikt um das "Heilige Land".
Biel
Fr. 8. März
19 h Apéro
20.15 Film
FilmPodium /
CentrePasquArt
Seevorstadt 73

Lemon TreeFilm LEMON TREE
Ein Zitronenhain in der West Bank, unmittelbar an der Grenze zu Israel: Hier lebt die palästinensische Witwe Salma (Hiam Abbass), hier ist sie tief verwurzelt - so wie die Bäume. Mit dem Einzug des israelischen Verteidigungsministers werden die alten Bäume plötzlich zum Sicherheitsrisiko...
Radio
SRF 2
Do. 7.März
15 h
oder jederzeit
im Internet

EAPPI Einsatz in dr WestbankHinschauen!
Christliche Beobachter im Nahost-Konflikt

Mittendrin stehen die Beobachter des ökumenischen Begleitungsprogramms in Palästina und Israel. Sie dokumentieren  Menschenrechtsverletzungen, beschützen Menschen durch ihre Anwesenheit und versuchen, zwischen Israelis und Palästinensern zu vermitteln.
Luzern
Do. 7. März
18.30
Kinderhilfe Bethlehem
Winkelriedstrasse 36
Kinderhilfe BethlehemDiwan

„Meine Zeit als Arzt im Kinderspital Bethlehem“
Erfahrungsbericht von Dr. Werner Deigendesch
ARTE

Di. 5. März
02.25
Wiederholung

FILM: Das Recht der Macht (The Law in These Parts)
Das Recht der Macht  / The law in these parts
Das Recht der Macht zeigt wie die israelisch besetzten Palästinensergebiete seit fast fünfzig Jahren in einem parallel existierenden Rechtssystem leben.
Genève
So. 3. März
14.30
Auditorium Fondation Arditi
1, Avenue du Mail
Im Rahmen des FIFDH

ISRAËL-PALESTINE :
POURQUOI DEUX ÉTATS ?

UN SUJET, UN FILM, UN DÉBAT  >>> Flyer
Bern - Bümpliz
Do.28. Feb19.30
Kirchgemeindehaus
Bernstr. 85
(mit Tram 7 bis Post)

EAPPI BümplizAugenzeugen berichten
aus den Grenzgebieten von israel und Palästina

mit Gästen von EAPPI und HEKS
Zürich So. 24.Feb.
ab 17 h
Bäckeranlage -
Quartierzentrum Aussersihl
Hohlstrasse 67
8004 Zürich

Café Palestine Zürich

Israel nach den Wahlen

Gespräch und Diskussion mit
  • Daniel Vischer, Nationalrat und Präsident GSP
  • Henry Both & Oliver Thommen Think-Tank foraus
  • Firas Abdelhadi, in der Schweiz lebender Palästinenser
(leider ohne den angekündigten Arnold Hottinger, ehem. Nahostkorrespondent NZZ)

>>> mit Büchertisch und Produkten aus Palästina

Café Palestine in der Bäckeranlage
Gemeinschaftszentrum Aussersihl Hohlstr. 67, 8004 Zürich
www.cafe-palestine.ch      info@cafe-palestine.ch
Bern
So. 10. Feb.
17 - 18.30
Im Sandsteinkeller an der Münstergasse 48

Hartes Brot im ÜberflussMärchen und Geschichten

von hartem Brot im Überfluss

mit:Gisela Eng & Sophia Berger
>>> FLYER
Zürich
Do. 7 Feb.
18.30 h
Aula Schulhause Hirschengraben, Hirschengraben 46, 8001 Zürich

Syrien, Ägypten, Palästina und die Sahara...

Ein Diskussionsabend mit dem Nahost-Experten Arnold Hottinger

www.kulturhaus-helferei.ch
Eine Veranstaltung des Kulturhauses Helferei mit der Online Zeitung Journal 21 
Zürich
2.- 5. Feb.
Filmpodium
Nüschelerstr. 11

The Law in these PartsFILM: Israelische Einstellungen

u.a. The Law in These Parts - Zweierlei Recht
So. 3*. / Di. 5. / Do. 7. Feb
* mit anschliessender Diskussion  >>> mehr

Zürich
Mo. 28. Jan. 13
Kaufleuten

>> mehr dazu

Dana Golan Breaking the SilenceBreaking the Silence -

Die Israelin Dana Golan war als Soldatin in Hebron stationiert und hat die Praktiken der Armee in den besetzten Gebiete miterlebt. In dem Buch "Breaking the Silence" wurden die Berichte von hunderten israelischen Soldaten zusammengefasst, die von ihren Erfahrungen in den besetzten Gebieten berichten.
Moderation: Claudia Kühner (Tages-Anzeiger).
Zürich 2013
So. 27.Jan.
ab 17 h
Bäckeranlage -
Quartierzentrum Aussersihl
Hohlstrasse 67
8004 Zürich
Café Palestine Zürich

Maria Schafflützel

Als Menschenrechtsbeobachterin im Westjordanland

September – November 2012

Maria SchafflützelPersönliche Eindrücke und Einschätzungen.
Strategie alltäglicher Schikanen, Separationsprinzip aus “Sicherheitsgründen“, Stimmen aus Israel und Palästina zu aktueller Situation und Aussichten, Meinungen von israelischen Soldaten zu ihrem Staat und zu ihrem Einsatz in den besetzten Gebieten, der Gaza-Krieg im November 2012:

In ihrem Vortrag wird die junge Kommunikationsfachfrau auf verschiedene Aspekte des Konfliktes eingehen, die sie während ihres dreimonatigen Einsatzes besonders berührt oder vor den Kopf gestossen haben.

Maria Schafflützel nahm am Programm von EAPPI teil, das während der zweiten Intifada als Antwort auf den Hilferuf von örtlichen Kirchen und Menschenrechtsorganisationen durch den Weltkirchenrat lanciert wurde.

>>> mit Büchertisch und Produkten aus Palästina

Café Palestine in der Bäckeranlage
Gemeinschaftszentrum Aussersihl Hohlstr. 67, 8004 Zürich
www.cafe-palestine.ch      info@cafe-palestine.ch
Bern So. 20. Jan.
17 - 19 h
Haus der Begegnung Mittelstrasse 6a
Rabia Rafee & Sophia BergerKulturelles aus Palästina
mit Rabia Rafee und Sophia Berger
Rabia Rafee wird zwei Dichtern aus Palästina
eine Stimme geben:
Mahmoud Darwish
und Samih al-Qasim
Zürich So. 16. Dez.
ab 17 h
Bäckeranlage -
Quartierzentrum Aussersihl
Hohlstrasse 67
8004 Zürich
Café Palestine Zürich

Faten Mukarker45 Jahre warten auf den Frieden
– Leben zwischen Mauern.

Faten Mukarker,
eine Palästinenserin aus Beit Jala / Bethlehem berichtet
Bern 1. Nov. bis
2. Dez.
2012

Kornhausforum
und weitere Veranstaltungsorte

Die Nakba - Flucht und Vertreibung 1948
Flucht und Vertreibung der Palästinenserinnen und Palästinenser 1948 – und heutige palästinensische Realitäten
Ausstellung: Mo. bis Fr. 10 bis 19 h, Sa. 10 bis 17 h

mit einem grossen Rahmenprogramm aus Theater, Kino, Film, Musik,
Referaten und Podien >> www.nakbabern.ch

>>> Medienmitteilung 7. Dez. 2012:
Nakba-Ausstellung in Bern: Ein Monat voller Debatten ist erfolgreich zu Ende

DRS Tagesgespräch vom Freitag, 23.11.2012, 13h
Sumaya Farhat-Naser und Roni Hammermann:
«Wir dürfen Hass und Verzweiflung nicht zulassen»
******

Ilan PappeFr. 30. Nov.18.15
Universität Bern - UniS
Schanzeneckstrasse 1
Ilan Pappe: 1948 – Die andere Geschichte:
Militärgerichte in Israel

Palästina: Militärgerichte und Checkpoints - Kontrollmittel der israelischen Besatzung

Die israelische Menschenrechtsaktivistin Roni Hammermann berichtet über ihre Einsätze als unabhängige Beobachterin an Militärgerichten und Checkpoints

Zürich 2012
Mo. 19. Nov.
19.00
Haus Hirschengraben 50
(Nähe Central)
Uhr Film „The Law in These Parts“ (engl.) mit Einführung und anschliessender Diskussion (Deutsch) | Apéro  >>> F L Y E R
Basel
Di. 20. Nov.

Universität, Kollegiengebäude, Raum 103
Vortrag auf Deutsch  >>> F L Y E R
Genf
Mi. 21. Nov.

Université Mail, Salle M1170
Vortrag auf Englisch >>> F L Y E R
Bern Do. 22. Nov.
Kornhausforum
(12.30)
Reitschule
19.30
Mittagsgespräch auf Deutsch >>>F  L Y E R


Film "The Law In These Parts" (engl.) mit anschliessender
Diskussion (Deutsch
Zürich 2012
So. 25.Nov.
ab 17 h
Bäckeranlage -
Quartierzentrum Aussersihl
Hohlstrasse 67
8004 Zürich
Café Palestine Zürich

Palästina: aktuelle Situation und Aussichten

Sumaya Farhat NaserVortrag und Gespräch mit Sumaya Farhat-Naser

Die palästinensische Autorin und Friedensaktivistin Dr. Sumaya Farhat-Naser engagiert sich in verschiedenen Projekten für den Frieden in Palästina und Israel. Sie nimmt öffentlich Stellung zu aktuellen politischen Themen, tritt auf als Zeitzeugin.

Sie tut es, “damit niemand behaupten kann, er hätte es nicht gewusst“. Sie lehnt Gewaltanwendung auf beiden Seiten ab, kämpft für Frieden und Versöhnung. Diese wichtige Stimme aus Palästina ist weltweit bekannt.

Die Äusserungen von Sumya Farhat-Naser sind geprägt von einer tiefen Menschlichkeit, von einer grossen Kraft und Ausstrahlung.

Stopp dem erneuten Massaker im Gazastreifen

Kundgebungen

Basel, Marktplatz  Freitag, 23. Nov. 2012, 17:30 Uhr   >>>FLYER Basel
Zürich, Helvetiaplatz, Samstag, 24. Nov. 2 012, ab 13 h    >>>FLYER Zürich

Zürich
2012
Sa. 17. Nov.
13-17 h
Bäckeranlage -
Quartierzentrum Aussersihl
Hohlstrasse 67
8004 Zürich

75 Jahre medico international schweiz75 Jahre medico international schweiz

Basar zugunsten medico international schweiz

>>> mehr dazu auf www.medicointernational.ch
und auf dem

Zürich
2012
So. 28.Okt.
ab 17 h
Bäckeranlage -
Quartierzentrum Aussersihl
Hohlstrasse 67
8004 Zürich
Café Palestine Zürich

Otto HöschleOtto Höschle,
IKRK-Delegierter in Jerusalem während der 1. Intifada
stellt seinen neuen Roman „Glutland“ vor

“Glutland“ : ein Polit-Thriller um Jerusalem, eine Liebesgeschichte und zugleich eine kritische Auseinandersetzung mit den humanitären Aktivitäten des IKRK.

>>> mehr dazu

64 Jahre Israel

SBB darf israelkritische Plakate nicht entfernen.

Seit 17. Sept. 2012 wieder im Hauptbahnhof Zürich !
(Unterführung Sihlquai)

Das Bundesgericht hat entschieden: Die Bundesbahnen haben den Aushang eines israelkritischen Plakats im Zürcher Hauptbahnhof zu Unrecht unterbunden. Jetzt werden die Reglemente angepasst. 

>>>mehr dazu       >>> siehe auch Tagesanzeiger 14.7.2012 (pdf

und >>>Tagesanzeiger 16.10.2012 (pdf)
Winterthur
Freitag 26. Okt. 2012
20.00
Restaurant Schlosshalde
Mörsburgstr. 36
8404 Stadel b. Winterthur
Anfahrt mit der Bahn. S12/ S 29 bis Station Reutlingen
(Abholdienst auf Anfrage 052 233 78 78)

Flüchtline im LibanonPalästinensische

Flüchtlingslager im Libanon

Dokumentarfilm über einen Besuch in den Flüchtlingslagern
Ain el Helweh und Rashidieh
Präsentation: Karin Laager
Zürich
2012
So. 30.Sept.
ab 17 h
Bäckeranlage -
Quartierzentrum Aussersihl
Hohlstrasse 67
8004 Zürich
Café Palestine Zürich

Das 11. Gebot -  Israel darf allesDas 11. Gebot: Israel darf alles

Lesung und Diskussion mit der Autorin Evelyn Hecht-Galinski

siehe   >>> www.cafe-palestine.ch

>>> Buchbesprechung (Hanspeter Stalder)
Zürich 2012
So. 23.9.12
Di. 25.9.12
Kino Corso
(am Bellevue)

Im Rahmen des Zurich Film Festival 2012

Five broken CamerasFive Broken Cameras

Bil’in im Westjordanland. Im Jahr 2005 kauft sich der Bauer Emad zur Geburt von Gibreel, seines vierten Sohnes, eine Kamera. Zur selben Zeit besetzt das israelische Militär ein Stück Land, um Platz für eine jüdische Siedlung zu schaffen – ein Grenzzaun wird errichtet. Emads Freunde setzten sich zur Wehr – gewaltlos.

2012

Begegnung mit Daoud Nassar vom Zelt der Völker

Biel
Fr. 21. Sept.
19.30
Foyer der katholischen Bildungsstelle
Murtenstrasse 50

>>>FLYER
Daoud NassarDaoud Nassar ist Palästinenser, ev.lutherischer Christ. Zusammen mit seinem Bruder Daher leitet er das Landwirtschafts,- Begegnungs- und Friedensprojekt "TENT OF NATIONS" südlich von Bethlehem.
Gegen die düstern Erfahrungen, die zur Alltagsrealität in den besetzten Gebieten gehören, setzt "Tent of Nations" Zeichen der Hoffnung: "Wir bleiben hier, wir weigern uns, Feinde zu sein, wir sind Nachbarn. Ein friedliches Nebeneinander der verschiedenen Volksgruppen ist möglich."

Bümpliz
Sa. 22. Sept. 17h
Reformiertes Kirchgemeindehaus
Frauenfeld
2012
30.Aug. -
15. Sept.
Frauenfelder 2-Stundenlauf

Frauenfelder 2 Stunden Lauf mit Begleitprogramm Palästina  >>Flyer


30. Aug. -
12. Sept.
Cinema Luna
Lindenstrasse 10
Palästina-Filmreihe >>> www.cinemaluna.ch


3. - 14. Sept.
Mo.-Fr.
Foyer Verwaltungsgebäude
Promenade,
Foto-Ausstellung «Palästina»

Mi. 12. Sept.
ab 19 h
im Saal des Eisenwerks
Frauenfeld
Kulinarisch Kultureller Abend zu Palästina

Sa. 15. Sept.
14 h
Schlossmühle Frauenfeld
Frauenfelder 2 Stunden Lauf
www.2-stunden-lauf.ch

2012
Sari Nusseibeh

Marlène Schnieper trifft Sari Nusseibeh
in Basel und Zürich

Basel
Mi. 5. Sept.
18.15
Europainstitut der
Universität Basel, Gellertstrasse 27

Acht Palästinenser und Palästinenserinnen hat Marlène Schnieper in ihrem Buch Nakba – die offene Wunde porträtiert. Einer davon, der Friedensaktivist und Philosophieprofessor Sari Nusseibeh, besucht jetzt auf Einladung des Rotpunktverlags die Schweiz.
Am Europa-Institut in Basel wird Nusseibeh am 5. September mit dem Politikwissenschaftler Laurent Goetschel diskutieren, ob und unter welchen Umständen eine Zweistaatenlösung in Nahost noch möglich ist. Die Diskussion wird auf Englisch geführt,  einleitend stellt Marlène Schnieper den Gast auf Deutsch vor.

Zürich
Do. 6. Sept.
20.00
Kanzlei
Kanzleistrasse 56
8004 Zürich



»Sari Nusseibeh war vielleicht der bunteste Vogel unter den Beratern von Yasser Arafat und gewiss der einzige, der je in einem Kibbuz gearbeitet hat.« So charakterisiert Marlène Schnieper den renommierten palästinensischen Intellektuellen in ihrem Buch Nakba ­ – die offene Wunde.
Heute ist Nusseibeh einer der originellsten und unbequemsten Denker seiner Region. Der palästinensische Philosophieprofessor und die Schweizer Journalistin diskutieren am 6. September in Zürich Fragen zu Geschichte und Gegenwart des Nahostkonflikts.Moderation Martin Woker, Leiter Ressort International der Neuen Zürcher Zeitung.
Veranstalter: Rotpunkt Verlag  www.rotpunktverlag.ch
Das Gespräch findet auf Deutsch statt. Nusseibeh hat eine Übersetzerin an seiner Seite.
Basel
Sa. 1. Sept. 2012
Studentenwohnheim
Herbergsgasse 7
4051 Basel

Dabke Tanz Kurs BaselDabke Tanz Kurs

>>>Flyer mit Programm und Anmeldung
München June 30- July 1, 2012 Munich Conference

The International Movement for
One Democratic State in Israel/Palestine

Org.:Palästina Komitee München        
Speakers

Dr. Ghada Karmi
Dr. Oren Ben-Dor
Dr. Norton Mezvinsky
Dr. Mazin Qumsiyeh
Bad Boll
(De)
2012
Fr. 29. Juni bis
So. 1. Juli
Evangelische Akademie Bad Boll evangelische Akademie Bad BollNahost-Tagung 2012
Palästina und Israel
Frieden in Grenzen?

Programm   Anmeldung
Bern
2012
Do. 28. Juni
19.00
ACHTUNG
nochmals
neuer Ort:


Finkenhubelweg 9
3012 Bern
Ron Ganzfried
079 592 22 84
ron.ganzfried@gmail.com
Gilad AtzmonThe Road to Bop. The Gilad Atzmon & Frank Harrison Duo. Konzert, Gespräch und Buchpräsentation in englischer Sprache mit Simultanübersetzung von Dr. Gabi Weber, Freiburg. Im Konzertteil des Abends wird Gilad vom Pianisten Frank Harrison, Jazzmusiker aus England begleitet.
Eintritt: Fr. 20.-

Zürich 2012
So. 24. Juni
Bäckeranlage -
Quartierzentrum Aussersihl
Hohlstrasse 67
8004 Zürich
Café Palestine Zürich

Palästina - Fest         >>>Programm

An der 25. Veranstaltung seit seinem Bestehen und der letzten vor der Sommerpause bietet sich Gelegenheit, verschiedene Aspekte palästinensischer Kultur kennen zu  lernen: Musik, Dabkeh Volkstanz, Gedichte und Filme.
Natürlich können an diesem Sonntag auch Köstlichkeiten aus der palästinensischen Küche degustiert werden. An verschiedenen Ständen werden ausserdem Produkte aus Palästina zum Verkauf angeboten: Stickereien, Olivenöl, Keramik. Ein Büchertisch mit viel Infomaterial lädt ein zum Stöbern und zum Kauf ausgewählter Literatur, sowie von DVDs zum Thema Palästina
Basel vSa. 23. Juni
19 h
ATELIER
Alemannengasse 44
POESIE DES WIDERSTANDES
Im neu erschienen Buch wird die Geschichte Palästinas dargestellt anhand Zeichnungen von Nagib al Ali und Literatur von Ghassan Kanafani und Mahmoud Darwish     >>>FLYER
Es lesen Markus Heizmann und Farid Darrage
Thomas Mejer: C-Bass Saxophon / David Heizmann: Jazzgitarre
Basel 2012
Mi. 20. Juni 19.00
Unternehmen Mitte,
Gerbergasse 30
Society of St. YvesPalästinenser unerwünscht!
Die Menschenrechtssituation in Ost-Jerusalem
Vortrag der israelisch-palästinensischen Rechtsanwältin Manal Hazzan-Abu Sinni, Leiterin der Rechtsabteilung der katholischen Menschenrechtsorganisation Society of St. Yves in Ost-Jerusalem

Sargans Do. 21. Juni
19.30
Kantonsschule,
Pizolstrasse 14
Überlingen S 2012
o. 17. Juni
11.30
Wiestorschule (Nähe Bahnhof) Kirchentag ÜberlingenBodenseekirchentag 2012
Israel und Palästina - Auswege aus der Sackgasse in Sicht? Podiumsgespräch mit Fragen aus dem Publikum
mit Renate Khurdok, Salem; Jochi Weil-Goldstein, Zürich; Cornel Reshef, Zürich. Moderation Arne Engeli, Rorschach
Aarau
2012
Do. 14. Juni
19 h
Stadtmuseum Aarau
Schlossplatz 23
Gespräch mit Zeitzeugen und Experten zur Entwicklungszusammenarbeit:
ZWISCHEN MAUER UND TERROR – WIE WEITER IN PALÄSTINA?
Jochi Weil, Projektverantwortlicher Palästina medico international | Sacha Wigdorovits, Journalist und Mitbegründer Stiftung Audiatur | Dr. Theo von Fellenberg, für Peace Watch im Palästinensergebiet
Zürich 2012
Fr. 8. Juni
18.30
Kirche St. Peter
(St_ Peterhofstatt)

Politische Abend GottesdiensteSüdafrika gestern, Israel heute! - Boykott - damit sich etwas ändert

Zürich 2012
Mo. 4. Juni
14.30
Volkshaus
Zürich 4
Ueli SchwarzmannUeli Schwarzmann: "Palästina unter israelischer Besetzung"
öffentliche Veranstaltung, AG Alter SP Kanton Zürich

Bern 2012
Do. 31. Mai
20 h
Kirchgemeindehaus Paulus
Freiestrasse 20
Pfarrer Christopf JungenVon Wurzeln und Wunden:
«Israel» und «Palästina»

Vortrag und Diskussion mit Pfr. Christoph Jungen

Sumaya Farhat-Naser     Palästina Mut zur Hoffnung

Sumaya Farhat Naser

Flüh SO 2012
Dienstag, 22. Mai
20 h
Ökumenische Kirche, Buttiweg 26

>>>mehr
Heimisbach BE Donnerstag, 24. Mai
19.30 h
Krummholzbad
>>>mehr
Locarno TI Freitag, 25. Mai
19 h
Le Salon,
Piazza Grande 26

>>>mehr
2012
Zürich So. 20. Mai
ab 17 h
Bäckeranlage -
Quartierzentrum Aussersihl
Hohlstrasse 67
8004 Zürich
Café Palestine Zürich

Nakba - von 1948 bis heute....


Luzern
2012
Mo. 14. Mai
19.30
Romerohaus

Anreise

Romero HausPolitik aktuell - zu Gast bei Andreas Zumach
Reinhard Schulze: Der arabische Frühling
(Zwischen-) Bilanz und Perspektiven
Eintritt: Fr. 18.- / Fr.15.-
Zürich 2012
Fr. 11. Mai
16.30 - 18.00
Universität Zürich
Rämistrasse 71

Hörsaal KOL-F-118

Andreas Zumach Andreas Zumach, Journalist und Publizist
Droht ein Krieg mit Iran? – Teherans Atomprogramm und die geostrategischen Interessen der USA
Org. Forum Humanitäre Schweiz www.fhch.ch 
Programm   Anmeldung
Zürich 2012
Do. 10. Mai
19.30
Buchhandlung im Volkshaus (Katakombe)
Stauffacherstr. 60
Berlowitz - Die Erfahrung der anderenShelley im Berlowitz im Gespräch über ihr neues Buch
"Die Erfahrung der Anderen - Konflikstoff im palästinensich-israelischen Dialog"
Moderation : Sibylle Elam
Einführung : Prof. Dr. Heiko Haumann
Eintrifft frei / Keine Platzreservationnen möglich
>>> mehr    >>>zum Buch
Zürich-
Wiedikon
2012
Mi. 9. Mai
16 - 18

Mahmoud SamaraFairer Handel mit Palästina
Vortrag und Diskussion
Anmeldung und Informationen:
widmer@pakka.ch
>>>FLYER
Fribourg
2012
Mo. 30. April
19.15
Uni Fribourg
Misericorde
Raum 3115

Shir Hever The Political Economy of Israel's OccupationThe Political Economy of Israel's Occupation

Presentation by Shir Hever
Israeli Economist
[Vortrag englisch, keine Simultanübersetzung]

>>>Flyer      

Organisation:
Fachschaft Sozialanthropologie der Universität Fribourg
Zürich 2012
So. 29. April
ab 17 h
Bäckeranlage -
Quartierzentrum Aussersihl
Hohlstrasse 67
8004 Zürich
Café Palestine Zürich

Sechs Jahre Jericho

Susanne Triner berichtet über Aufenthalt und Projekte
Bümpliz 2012
Sa. 28. April
15 h
Reformiertes Kirchgemeindehaus Bernstrasse 85

Behinderten Heim Sternberg RamallahDer Sternberg

Einblicke in die Arbeit mit Behinderten in Ramallah, Palästina

Ghada Naser-Zayed, Direktorin, Farah Odeh, Verwaltungsleiter und Marianne von de Glind, Sonderpädagogin, berichten von ihrer Arbeit
anschliessend kleiner Imbiss

>>> FLYER          siehe auch  www.starmountain.org




Zürich 2012
Do. 12.April
20 h
Gemeinschaftszentrum Riesbach
Zürich 8
Ueli SchwarzmannUeli Schwarzmann:
"Israels harte Hand in Palästina"
öffentliche Veranstaltung, SP Zürich 7 und 8


Basel



Bern
2012
Do.12. April
19.00


Fr. 13. April
18.30
Unternehmen Mitte / Salon, 1. Stock
Gerbergasse 30

Hotel Bern
Nurit Peled-ElhananDas Palästinenserbild in Israels Schulen und Gesellschaft

Nurit Peled-Elhanan:

„Erziehung zur Feindschaft: eine Analyse israelischer Schulbücher“

Miko PeledMiko Peled:
„Zionistische Mythen und die Palästinafrage“
Vorträge engl. mit Simultanübersetzung
>>> Flyer Basel
Organisation: Palästina Solidarität Region Basel

>>> Flyer Bern
Organisation: Gerechtigkeit und Frieden in Palästina (GFP) und Gesellschaft Schweiz Palästina (GSP)

Günter GrassGünter Grass - „Was gesagt werden muss“

Interview bei 3sat Kulturzeit Extra (06.04.2012)

Erich Gysling: Was auch noch gesagt werden sollte

Christian Müller: Deutschland tut sich immer noch schwer mit Israel

Kommentare zur Grass-Debatte von Moshe Zuckermann, Noam Chomsky, Domenico Losurdo, Rolf Verleger, Ekkehart Krippendorff und Norman Paech

... und was meint das "Volk" dazu?  57% stehen zu Grass !
>>>> Umfrage der Financial Times Deutschland
Liestal 2012
9. März - 6. April
Di-Sa: 11:00- 23:00
Farbklecks Café - Bar - Galerie
Kasernenstrasse 16
Hebron Ausstellung Liestal März 2012Fotoausstellung
Drei Monate verbrachte Alexandra Scheidegger als Menschenrechtsbeobachterin
in Hebron.
Ihre Fotografien gewähren einen Einblick in den Alltag dieser Stadt.
Vernissage: Freitag 09.März 2012 20:00
Vortrag: Donnerstag 05.April 2012 20:00
Genève 2012
Lundi 2 avril
18h15
Uni Mail
Salle M1160
occupaation vs. emancipationOccupation vs. Emancipation
Jeux et enjeux éonomiques dans le contlit isralo-palestinien
Ibrahim Shikaki, Professeur dtonomie ä l'université d'Al Quds de Jérusalem.
Itay Epshtain, Co-directeur d'ICAHD (Israeli comitee against House demolition)

Bern
2012
Sa. 31. März
14 h
Bundesplatz

Jerusalem gehört Allen!

Demonstration in Bern
Jerusalem gehört Allen!
Schluss mit Apartheid, Besatzung und Vertreibung - Gegen Rassismus!

Flyer:  de  / fr / it / en / arab

>>> www.jerusalem-marsch.ch <<<
Bern 2012
Sa. 31. März
10.15 - ca. 12.15
Amnesty-Büro, Speichergasse 33 Amnesty InternationalInformationsveranstaltung
zur drohenden Vertreibung von Beduinen
Mit Lea Stahel, Menschenrechtsbeobachterin  EAPPI
in Ostjerusalem
(November 2011 - Februar 2012)    >>> mehr dazu
Zürich
2012
Fr. 30. März
15 h
Altersheim Klus Park
Asylstrasse 130, 8032 Zürich
Ueli Schwarzmann«Als Menschenrechtsbeobachter in Palästina»
Der pensionierte Direktor der Altersheime der Stadt Zürich, Ueli Schwarzmann, berichtet von seinem Einsatz in Palästina, wo er sich für die Menschenrechte stark machte.
In Zusammenarbeit mit den Kirchgemeinden Hottingen und Neumünster. Anschliessend Apéro.
Winterthur 2012
Mo.26. März
20.00
Nord-Süd-Haus, Steinberggasse 18

Marlene Schnieper  Nakba»Nakba – die offene Wunde« – Buchvorstellung in Winterthur

Marlène Schnieper stellt ihr neu erschienenes Buch
Nakba - die offene Wunde vor.
Das Gespräch mit Marlène Schnieper führt Christoph Schürch.

>>>mehr dazu

Zürich
2012
So. 25. März
Quartierzentrum Bäckeranlage
Hohlstrasse 67, 8004 Zürich
- ab 17 h Paläst. Essen
- 18.00 Hautpthema
Café Palestine Zürich in der Bäckeranlage

medico international schweizLand Day -
Diskriminierung und Landraub.
Zur Situation der 48er PalästinenserInnen in Israel

Freiburg
(DE)
2012
So. 18. März
19.00 h
josfritzcafé
wilhelmstrasse 15/1
79098 Freiburg

Palästina Tage Freiburg Breisgau20.. Freiburger Cafe Palestine

"Nakba - die offene Wunde"

Lesung mit Marlène Schnieper

>>>Flyer        >>>Vorschau 2012
Bern
2012
Di. 6.Mrz
20 h
Le Cap
(Französische Kirche), Nicolas Manuel-Saal, Predigergasse 3

Marlene Schnieper  Nakba»Nakba – die offene Wunde« – Buchvorstellung in Bern

Marlène Schnieper stellt ihr soeben erschienenes Buch Nakba - die offene Wunde im Gespräch mit Fredy Gsteiger (Radio DRS) vor.

Zürich
S 2012
o. 26. Feb..
Quartierzentrum Bäckeranlage
Hohlstrasse 67, 8004 Zürich
- ab 17 h Paläst. Essen
- 18.00 Hautpthema
Café Palestine Zürich in der Bäckeranlage

medico international schweizSiedlungs- und Mauerbau:
Bethlehem verliert Stück um Stück
von seinem Land

Bericht von Barbara Kieser

EAPPI Menschenrechtsbeobachterin
in Bethlehem, Sept.-Dez. 2012
>>> Blog von Barbara Kieser

israel Apartheid Wochen 2012
Bern
D 2012
o. 8. März 19.00
UniS
Schanzeneckstrasse 1 Hörraum A022
Shir Hever, AIC JerusalemVortrag und Gespräch mit Shir Hever, Jerusalem
Ökonomie der Besatzung
Die politische und wirtschaftliche Bedeutung der  Besatzung für Israel und Palästina
Vortrag engl. / Kollekte        >>>FLYER
Lausanne Fr. 9. März
20 h
Buffet CFF
Salle des Vignerons

>>>FLYER (Lausanne)

Basel
Sa. 10. März
19.30
Unternehmen Mitte
Gerbergasse 30



>>>FLYER (Basel)

Zürich 19. - 25. Feb.
15-21 h
Im Radio Lora
Militärstr. 85a

BDS Boykott-Desinvestment-Sanktionen
BDS-Zürich (Boykott, Desinvestition und Sanktionen gegen Israel) und
Radio Lora, 97.5 MHz
laden ein zu Aktionen gegen die Apartheidpolitik Israels

Täglich: Fotoausstellung über die Nakba der Palästinenser, Bazar (Olivenöl, Keramik und traditionelle Trachten aus Palästina.
Dazu noch 18 - 20 Uhr Radiosendungen über Palästina
Freitag, 24.Februar: Musik, Bar, Tanz, Informationen, Bücher, palästinensische Köstlichkeiten und vieles mehr
Samstag, 25.Februar, 14 bis 16 Uhr: Vortrag Olivia Zemor, Europalestine/Welcome to  Palestine aus Frankreich; Musik,Bar, Tanz, Informationen, palästinensische Köstlichkeiten
Bern
2012
20. Feb. 19.00 h
Käfigturm, 2. Stock
Polit-Forum des Bundes
Marktgasse 67
Film Kinder der Steine - Kinder der MauerDokumentarfilm „Kinder der Steine, Kinder der Mauer“
Ein Film von Robert Krieg und Monika Nolte
Anschliessende Diskussion mit Robert Krieg und Monika Nolte
Kollekte            >>>FLYER

Basel 2012
19.Jan. bis 10.Feb.
jeden Do. & Fr.
17-21h
Parzelle 403
Unterer Heuberg 21
Ausstellung

Simon Krieger

Entlang der Mauer
>>>FLYER      
Simon Krieger  - Ausstellung Entlang der Mauer

2012
Do. 2. Feb.
19 h
Vortrag
Mit Fotografien und Texten widerspiegelt Simon Krieger einige seiner Erlebnisse und Eindrücke aus den besetzten Gebieten in Palästina.
Die Reise führt von zwei Vorzeigedörfern des gewaltfreien Widerstandes, Bil‘in und Nabi Saleh, über eine Hauszerstörung in Beit Hanina bis nach Hebron, wo die Auswüchse der Besatzung ihren grotesken Höhepunkt annehmen.
Zürich
2012
So. 29. Jan.
Quartierzentrum Bäckeranlage
Hohlstrasse 67, 8004 Zürich
- ab 17 h Paläst. Essen
- 18.00 Hautpthema
Café Palestine Zürich in der Bäckeranlage

medico international schweizPsychodrama in Gaza:

Trotz Krieg und Blockade sind Veränderungen möglich
mit Maja Hess, Ärztin und Präsidentin
von medico international schweiz
>>>mehr
Basel
2012
So. 22. Jan. 12
13.30
Treffpunkt:
Eingangshalle des S.A.M
Steinenberg 7, Basel
SAM The Object of ZionismArchitektur und Staat 1948 – 1973,
THE OBJECT OF ZIONISM im SCHWEIZERISCHEN ARCHITEKTURMUSEUM in Basel
Einladung zu einem kritischen Besuch der Ausstellung
und anschliessender Diskussion      >>>Flyer
Für weitere Informationen zu dieser Ausstellung: www.sam-basel.org
Wallisellen 10. - 31. Dez 2011

Evangelisch-reformiertes
Kirchgemeindesekretariat
Rosenbergstrasse 27
8304 Wallisellen
Alexandra Scheidegger WalisellenVeranstaltungen zum Tag der Menschenrechte
Foto-­‐Ausstellung
Alexandra Scheidegger hat als Menschenrechtsbeobachterin in Palästina gearbeitet und jugendliche Palästinenser auf ihrem Weg zu Schule begleitet, um sie durch ihre Präsenz vor Übergriffen und Gewalt zu schützen .
„Wie innerhalb von wenigen Minuten eine friedliche Gasse zu einem Ort der Gewalt und Menschenverachtung werden kann“, ist eine von vielen Erfahrungen, die sie aus ihrem Aufenthalt in Hebron mit zurück bringt.
>>>Flyer


Bern
So. 11. Dez.
17 - 19h
Mittelstrasse 6a, 3012 Bern-Länggasse, Haus der Begegnung, Parterre Strassensperren und GranatäpfleStrassensperren und Granatäpfel -
Eindrücke aus einem besetzten Land

Lesung von Wolfgang Sréter

Wolfgang Sréter ist freischaffender Autor, Dozent für Kulturmanagement,
interkulturelles Lernen und Fotograf.
2007 hat er drei Monate als Menschen rechtsbeobachter in Tulkarem (Palästina) gelebt und seine Eindrücke in einem Buch niedergeschrieben.  >>>Flyer
Mehr Informationen unter: www.wolfgangsreter.de
Zürich Sa. 10. Dez.
jenseits IM VIADUKT, Viaduktstrasse 65, Bogen 11 und 12
zum Tag der Menschenrechte am 10. Dezember 2011
>>> FLYER

Zürich Fr. 9.Dez.
14.30 - 18.15
Universität Zürich
Hörsaal KOL-F-104
Forum Humanitäre Schweiz„Palästina – ein endloser Konflikt"
mit:  Prof. Dr. Franz A. Blankart, Prof. Dr. Albert A. Stahel, André Marty, Jumana Cathrin Saba und Rudolph von Planta.
>>> Programm   Anmeldung bis 5. Dez. 2011


Zürich Mo. 5. Dez.
17 - 20.30h

Gemeinschaftszentrum Riesbach
Seefeldstrasse 93
Tram 2 & 4

Suhmata Bazar 5.Dez.2011 Zürich„Suhmata* Bazar

Stickereien - Schmuck - Deko-Objekte
und orientalische Köstlichkeiten
19.00-19.30 Uhr arabische Gedichte
(mit deutscher Übersetzung)

>>>FLYER





Bern
Sa. 3. Dez.
16 - 18.30h
Haus der Begegnung
Mittelstrasse 6a
Sami SabaanaVeranstaltung zur Kultur von Palästina mit
Rabia Rafee, Sami Sabaana und Sophia Berger
>>>FLYER


Basel
Di. 29.11.
19.00
Union Kultur- & Begegnungszentrum, Klybeckstrasse 95 Sami AwadDas Friedensforschungsdorf Naher Osten stellt sich Ende November in der Schweiz vor - eine einzigartige Möglichkeit in Kontakt zu kommen mit einem außergewöhnlichen Projekt und den inspirierenden Menschen (Israelis, Palästinensern und Internationalen), die dieses Unternehmen seit vielen Jahren gemeinsam tragen.
Gastredner:
Sami Awad, "Der Palästinensische Gandhi", HolyLand Trust, Bethlehem
Anja Funk        >>>FLYER
Peace Research Village Middle East
info@prvme.org
Zürich
Mi. 30.11.
19.00
Zentrum Karl der Große,
Kirchgasse 14, Niederdorf

Sumaya Farhat-Naser     Palästina Mut zur Hoffnung

Sumaya Farhat Naser

Zürich Di. 22.11.
19.30
Kirchensaal Unterstrass
Turnerstrasse 47, 8006 Zürich
Gossau SG Fr. 25.11.
19 h
Andreaszentrum, Säntisstrasse 9
Spiez BE Mi. 29.11.
19.30 h
Reformierte Kirchgemeinde, Kirchgasse 5

Bern
Sa. 26.11.
16 h
PROGR,
Waisenhausplatz 30
Aula 1. Stock

Omar M. YousefVortrag (auf deutsch): Prof. Omar M. Yousef

Jerusalem : Stadtplanung als Instrument der Annexion und der Verdrängung der palästinensischen Bevölkerung


Omar M. Yousef, Planer und Architekt, ist Professor an der Al Quds Universität in Jerusalem.
Er ist Vorstandsmitglied des International Peace Cooperation Centers (IPCC)
www.ipcc-jerusalem.org       >>>FLYER

Bern
So. 6. Nov.
17 h
Amnesty International, Speichergasse 33 Wem gehört das Wasser ?Palästina/Israel
Wem gehört das Wasser?
Vortrag von Clemens Messerschmid, Hydrogeologe in
Ramallan. Mit anschliessender Diskussion.
Eintritt frei / Kollekte
Auf Einladung von Amnesty International und Peacewatch ist Anfang November der in Ramallah wohnhafte Hydrogeologe Clemens Messerschmid für eine Vortrags- und Diskussionsreihe zu Gast.
Der Zugang zu den Wasserressourcen und deren Verteilung ist ein zentrales Thema im Nahostkonflikt und spielt auch in den „Friedensverhandlungen“ eine wichtige  Rolle.
>>>mehr zu den Veranstaltungen

>>>mehr zur Arbeit von Clemens Messerschmid
Fribourg
Mo. 7. Nov. 19.15
Universite, Misericorde,  Salle 3113
(Vortrag auf englisch)
Zürich
Di. 8. Nov. 18.15
Universität Hauptgebäude (HG), Raum K02-F-152
Basel
Mi. 9. Nov. 19.30
Mission21, Missionsstrasse 21
Bülach
24.10 - 5.11.
Kirchgemeindehaus
Montag bis Samstag von 14 - 19 Uhr
Nakba AusstellungNakba Wanderausstellung
Eine Ausstellung als Beitrag zum Frieden
«… eine derart schmerzhafte Reise in die Vergangenheit ist der einzige Weg nach vorne, wenn wir eine bessere Zukunft für uns alle, Palästinenser wie Israelis schaffen wollen»
(Ilan Pappe, israelischer Historiker).
Mit diesen Worten beginnt eine Ausstellung, die während zweier Wochen im reformierten  Kirchgemeindehaus zu sehen ist.«
… eine derart schmerzhafte Reise in die Vergangenheit ist der einzige Weg nach vorne, wenn wir eine bessere Zukunft für uns alle, Palästinenser wie Israelis schaffen wollen»
(Ilan Pappe, israelischer Historiker).
Mit diesen Worten beginnt eine Ausstellung, die während zweier Wochen im reformierten Kirchgemeindehaus zu sehen ist.   >>>mehr

Fr. 28. Okt. 11
19.30
Kirchgemeindehaus
Begleitveranstaltung zur Nakba-Ausstellung (geöffnet von 14 - 19 h)
Referat von Daniel Vischer, Nationalrat und Präsident der Gesellschaft Schweiz-Palästina Samstag,

Sa. 5. Nov.
19.00
Kirchgemeindehaus Begleitveranstaltung zur Nakba-Ausstellung (geöffnet von 14 - 19 h)
Film "Forget Baghdad" von Samir mit anschliessendem Gespräch mit Jochi Weil und Firas Abdel Hadi. Moderation: Dagmar Bujack, Pfarrerin. Anschliessend Apéro zum Abschluss der Ausstellung

Zürich So. 30. Okt.
Quartierzentrum Bäckeranlage
Hohlstrasse 67, 8004 Zürich
- ab 17 h Paläst. Essen
- 17.30 h Tanzaufführung der Zürcher Dabke-Gruppe
- 18.00 Hautpthema
Bäckeranlage ZürichCafé Palestine Zürich in der Bäckeranlage
Film: Kinder der Steine
Kinder der Mauer
Bethlehem 2010 -
was ist aus ihnen geworden,
den Kindern der ersten Intifada?
Zürich
Sa. 29. Okt.
10 - 16 h
Hirschengraben 50
8001 Zürich
Kairos PalästinaKairos Palästina:
Die Stunde der Wahrheit
Eine offene Tagung zum Kairos-Dokument palästinensischer Christinnen und Christen    >>>FLYER
Programm und Anmeldung
Zürich Do. 27. Okt. 19h
Kirchgemeindehaus Enge
Bederstr. 25
Panel
Die Situation nicht anerkannter israelischer Beduinendörfer am Beispiel von Al Arakib im Negev.
Nicht anerkannte Beduinendörfer werden immer wieder im Auftrag der israelischen Regierung zerstört, Al Arakib im Negev 26-mal.
Eine Regierungskommission hat einen Plan ausgearbeitet, welcher die Enteignung und Vertreibung anerkennt und für einen Teil der Dörfer die Legalisierung vorsieht. Viele beduinische Familien sollen umgesiedelt werden (20-30'000 Menschen), während in den Gebieten ihrer früheren Dörfern Pläne für jüdische Siedlungen gemacht werden. Welche Rolle spielen ILA (Israel Land Authority) und KKL, insbesondere auch im Zusammenhang mit Al Arakib?   >>> mehr
Zürich Do. 27. Okt. 20h
Kirchgemeindehaus Wipkingen
(Tram 13, Wipkingerplatz)
Stéphane Hessel„Empört euch!“ - Stéphane Hessel über politischen Widerstand.
Moderation: André Marty
Stéphane Hessel spricht über das Diktat des Finanzkapitals, die Ohnmacht der Politik, die-sem entgegenzuhalten, wie Menschenrechte mit Füssen getreten werden.
Aber auch über die Hoffnung des arabischen Frühlings, der fast gleichzeitig mit dem Erscheinen seines Bestsellers „Empört euch“ begann.
Und er sagt uns, warum der Palästinakonflikt selbst eine Quelle der Empörung ist und er sich hier engagiert.        >>> FLYER
Veranstalter: Gesellschaft Schweiz-Palästina www.palaestina.ch
SF1
So.9. Okt.
11 h
Sternstunde Philosophie
Sari NusseibehWie viel ist ein palästinensischer Staat wert?
Der palästinensische Philosoph Sari Nusseibeh im Gespräch mit Norbert Bischofberger

Obwohl die USA mit einem Veto im Sicherheitsrat drohen und die europäischen Staaten uneins sind, würde eine Mehrheit der UNO-Generalversammlung Palästina als Staat anerkennen. Nur: was ist ein palästinensischer Staat heute wert? Macht eine Zwei-Staaten-Lösung angesichts der Zersiedelung des palästinensischen Gebiets durch israelische Siedlungen überhaupt Sinn? Sari Nusseibeh kennt die Geschichte und Tragödie des palästinensischen Volkes aus eigener Anschauung.
DRS2
Fr. 7. Okt. 9h / 18.30
Kontext
(nochmals hören)

Obamas Israelpolitik
Der amerikanische Präsident Barack Obama hat zu Beginn seiner Amtszeit in der arabischen Welt viele Hoffnungen geweckt und sie zusehends enttäuscht, zuletzt mit der deutlichen Ablehnung einer Anerkennung Palästinas als Staat vor dem Sicherheitsrat der UNO. Was steckt hinter dieser Kehrtwende? Welche Rolle spielt dabei die Israel-Lobby in den USA?
Darüber diskutieren Yves Kugelmann, Chefredaktor des jüdischen Wochenmagazins tachles und  Andreas Zumach, UNO-Korrespondent für verschiedene Medien in Deutschland und in der Schweiz.
DRS2 Fr. 7. Okt.

DRS2 Aktuell
Joe Sacco GazaJoe Sacco: «Gaza» - die Suezkrise als Graphic Novel.
Sein neustes Werk «Gaza» arbeitet ein Massaker auf, das die israelische Armee während der Suezkrise an der palästinensischen Zivilbevölkerung auf und bis in die Gegenwart reicht.
>>>zur Sendung





Neuhausen/Rhf. Mi. 28. Sept.
20 Uhr
Kirchgemeindehaus
Zentralstrasse 32
Grenz - ErfahrungenGrenz-Erfahrungen -
Sehen und gesehen werden

mit Peacewatch
unterwegs für
Menschenrechte in Palästina/Israel
>>>Flyer
Zürich So. 25. Sept.
Quartierzentrum Bäckeranlage
Hohlstrasse 67, 8004 Zürich
- ab 17 h Paläst. Essen
- 17.30 h Tanzaufführung der Zürcher Dabke-Gruppe
- 18.00 Hautpthema
Bäckeranlage ZürichCafé Palestine Zürich in der Bäckeranlage
Zur Debatte in der UNO-Generalvers- ammlung: Folgen / Aussichten -
mit Arnold Hottinger und Vertretern des foraus (Forum Aussenpolitik).


Zürich Di. 20. Setp. 11
20.00
Rote Fabrik, Clubraum, Seestrasse 395
KULTUR MACHT POLITIK Eine Debatte zu Culturescapes Israel
mit Sandro Lunin, Pius Knüsel, Hind Awwad, Hans Läubli, Daniel Ganzfried. Moderation:Ignaz Staub
>>>mehr dazu
KULTUR MACHT POLITIK
Bern
Mi. 21. Sept. 11
18.00
Dampfzentrale, Foyer, Marzilistr. 47
KULTUR MACHT POLITIK Eine Debatte zu Culturescapes Israel
mit Adania Shibli, Christian Pauli, Franziska Müller, Hind Awwad, Oded Littman. Moderation: Anna Trechsel
>>>mehr dazu
Basel
Di. 20. Sept. 11
19.00
Unternehmen Mitte, Gerbergasse 30
Boykott, Investitionsabbau und Sanktionen gegen Israel.
mit Geri Müller, Sybille Oetliker, Lukas Kundert, Christina Tuor-Kurth,
Sacha Wigdorovits.
>>> www.cjp.ch/agenda/index.html#a115
Bern So. 18. Sept..
18 h
Länggasstreff, Lerchenweg 35
Daoud Nassar Zelt der VölkerDaoud Nassar berichtet über die aktuelle Situation des Begegnungszentrums auf dem Weinberg südlich von Bethlehem

>>>Flyer für alle Veranstaltungen

Bern Mo. 19. Sept. ca.19.45
(nach Jahresversammlung Zelt der Völker
Haus der Religionen.
Basel Di. 20. Sept.
19.30
Forum für Zeitfragen, Leonhardskirchplatz 11
Basel Di. 20. Sept.
19.30
Forum für Zeitfragen, Leonhardskirchplatz 11
5018 (Ober) Erlinsbach Mi. 21. Sept.
19.30
Evang. ref. Kirchgemeindehaus
Interlaken Do. 22. Sept.
20.00
Beatushus,
kath. Kirchgemeinde
Bellinzona
15. - 18. Sept. 2011

Babel Festival 2011 BellinzonaVoranzeige:
Babel Festival 2011
mit Izzeldin Abuelaish, Suad Amiry, Mustafa Bargouti, John Berger, Jamil Hilal, Elias Khuri, Elias Sanbar, Adania Shibli


Basel
Di 13.09.11    20.00h
Union, grosser Saal, Klybeckstrasse 95
KULTUR MACHT POLITIKKULTUR MACHT POLITIK Eine Debatte zu Culturescapes Israel
mit Jurriaan Cooiman, Iris Hefets,
Ofira Henig, Mohammed Abuabdou,
Hind Awwad. Moderation: Ignaz Staub
>>>mehr dazu





Freiburg
De
Sa. / So.
10./11. Sept.
Bürgerhaus Zähringen
Lameystr. 2
Palästina Tage Freiburg Sept. 2011Palästina-Tage
 mit
Gilad Atzmon- Ramzy Baroud - Ibrahim El-Zayat- Alan Hart - Evelyn Hecht-Galinski- Hajo G. Meyer - Ken O´Keefe- Sabine Schiffer
Programm        Anmeldung: konferenz@sin-nom.com





Zürich Fr. 9. Sept.
20 h
Volkshaus gilad atzmonCAFÉ PALESTINE ZÜRICH     >>>Plakat
präsentiert Musik, die Grenzen niederreisst
Gilad Atzmon / Saxophon, Klarinette, GB
Frank Harrison / Klavier, GB
Moamen Khatib / arabische Laute, Palästina
TICKETS: Fr. 30.-, • Abendkassse ab 19h
Reservation: atzmon@cafe-palestine.ch

BENEFIZKONZERT für PALCH
Hilfsverein für notleidende palästinensische Kinder 
www.palch.ch





Luzern
Do. 8. Sept.
19 h
Sentitreff
Baselstr. 21
Leben und Besaatzung im Westjordanland„Wir lassen uns nicht vertreiben“ Leben unter Besatzung im Westjordanland
19 Uhr Vernissage der Fotoausstellung (bis Ende September)
20 Uhr Bericht und Bilder von Rosmarie Kayser, Journalistin
>>>FLYER

Genève
Mo. 5. Sept.
20 h
Maison des associations
rue des Savoises
Veranstaltung mit Ziyad ClotZiyad Clot
Der palästinensisch-französische Anwalt Ziyad Clot hatte als Berater der PLO-Delegation mehrere Monate lang Einblick in die Annapolis-Verhandlungen. Er räumte im Mai 2011 im Guardian ein, den   Medien einen Teil der Informationen zugespielt zu haben.  

"Der sogenannte Friedensprozess ist eine Farce, in der Israel einseitig seine Bedingungen durchgesetzt hat und von den USA und der EU systematisch unterstützt wird."
So lautet sein Fazit. Seine Erfahrungen hat erim Buch "Il n'y aura pas d'Etat Palestinien" veröffentlicht. Angesichts von Ziyad Clots ernüchterndem Befund stellt sich aktuell auch die Frage, wie er die Bemühungen der Palästinenserbehörde (PA) um Anerkennung eines palästinensischen Staates in der UNO einschätzt.
    >>>siehe Interview    >>>Flyer 1    >>>Flyer 2







Neuchâtel
Di. 6. Sept.
20 h
Muséum d'Histoire naturelle
rue des Terreaux 14
Basel
Mi. 7. Sept.
19.30
Unternehmen Mitte
Gerbergasse 30
Bern
Fr. 9.Sept.
12.30
Heiliggeistkirche
Lausannne
Fr. 9. Sept.
20 h
Buffet de la gare CFF

Basel
Sa. 27. Aug.
13 - 18.30
Studentenheim Herbergsgasse 7
Dabke TanzEinführungs Seminar: 
Dabke – ein Tanz aus Palästina
Bern
Mo.15. Aug.
16 - 19.30
Hotel Kreuz Bern Zeughausgasse 41
foraus Konferenz BernUnabhängiges Palästina? - Handlungsoptionen für die Schweiz
Konferenz mit anschliessendem Apéro.
Eine Veranstaltung von foraus, mit freundlicher Unterstützung von SGA/ASPE und der Gesellschaft Schweiz-UNO.
Programm

Anmeldung bis 12.8. an josephine.herzig@foraus.ch


SF1
So.24. Juli
10.30
Sternstunde Moshe Zuckermann „Wie weiter in Israel/Palästina“ – Der israelische Historiker Moshe Zuckermann

(Wiederholung)

Freiburg
(DE)
So. 10. Juli
19.30 h
im Friedrichsbau Kino, Apollo 1 Palästina Tage Freiburg Breisgau14.. Freiburger Cafe Palestine
im Rahmen des Freiburger Filmfestes
"DAS HERZ VON JENIN "
Filmvorführung und Gespräch mit dem Regisseur
Markus Vetter und dem Protagonisten Ismael Khatib
>>>Flyer        >>>Vorschau 2011
Luzern
Do  7. Juli
19 h
Kinderhilfe Bethlehem, Winkelriedstrasse 36
Kamilya Jubran - Telling Strings„Telling Strings“
Orientalische Musik, die Menschen verbindet
Film der Schweizer Filmemacherin Anne-Marie Haller

>>>Flyer       >>>Jahresprogramm 2011
Dabkeh Gruppe Beit Sahour Folklore-Tanz & Gesang    24. Juni bis 6. Juli 2011
4. CH-Tour der Chor- und Tanzgruppe
DABKEH der Lutherischen Schule in Beit Sahour
(Westbank - Palestine)

>>>FLYER<<<
zur ganzen Tour

Thalwil Mo. 27. Juni
20.00
Ref. Kirchgemeindehaus
Alte Landstrasse 82


Bern Di. 28. Juni
19.30
Krchgemeindehaus Paulus
Freiestr. 20

      >>>FLYER
Dabke Tanz
Magliaso
Tessin
Do. 30. Juni
Via Bosconi 11

Zürich
So. 3. Juli
17.00
Kirche Glaubten

     >>>FLYER
Freiburg
(DE)
So. 26.Juni
19 h
Jos Fritz Café
Wilhemlstr. 15/1
D-79098 Freiburg
Palästina Tage Freiburg Breisgau14. Freiburger Cafe Palestine
"Als Deutsche im Nahostkonflikt – zwischen allen Stühlen?"
mit  ANICA HEINLEIN
      >>>Vorschau 2011

Zürich
So. 26.Juni
18 h
Quartierzentrum Bäckeranlage
Hohlstrasse 67, 8004 Zürich
Bäckeranlage ZürichCafé Palestine in der Bäckeranlage!
Gerechtigkeit für Palästina - aus der Sicht der „Jüdischen Stimme für einen gerechten Frieden zwischen Israel und Palästina“
Referat und Diskussion
Bern So. 19. Juni
17.30 !
Länggasstreff, Lerchenweg 35
Das schwierige Leben der Palästinenser unter der israelischen Besatzung im JordantalJorge Castro über
„Das schwierige Leben der Palästinenser unter der israelischen Besatzung im Jordantal“
(engl. mit deutscher Übersetzung)
>>>FLYER       




Luzern Do. 9. Juni
19 h
Romerohaus

Anreise
Romero Haus LuzernLesung aus dem Buch „Nakba – die offene Wunde“
mit Marlène Schnieper, freischaffende Nahost-Korrespondentin
Moderation: Martin Woker, Ressortleiter NZZ International

Freiburg
(DE)
So. 5. Juni
19 h
Jos Fritz Café
Wilhemlstr. 15/1
D-79098 Freiburg
Palästina Tage Freiburg Breisgau13. Freiburger Cafe Palestine
“Berichte aus Gaza" mit Vera Macht
>>>Flyer        >>>Vorschau 2011

Bern
So. 5. Juni
16 - 18.30
Haus der Begegnung, Mittelstrasse 6a
Speak BirdVeranstaltung zu Palästina
mit Saleem Khoury , Rabia Rafee und Sophia Berger


Zürich
So. 29.Mai
18 h
Quartierzentrum Bäckeranlage
Hohlstrasse 67, 8004 Zürich
Bäckeranlage ZürichCafé Palestine in der Bäckeranlage!
Nakba - Die Vertreibung der Palästinenser 1948
Vortrag / Diskussion mit Marlène Schnieper
Zürich Fr. 27. Mai
ab 18 h
Gemeinschaftszentrum Riesbach
Seefeldstrasse 93, 8008 Zürich
Suhmuta„Suhmata* Stickerei-Bazar mit orientalischen Köstlichkeiten
19.00 Uhr Filmvorführung:
"Frontiers of dreams and fears"
Zürich Do. 26. Mai
19 h
Viaduktstrasse 65
8005 Zürich
Die Mauer - The Iron Walljenseits  IM VIADUKT ...11 | 12
Film „Die Eiserne Mauer (The Iron Wall).“
Israel/Palästina 2006, Regie Mohamed Alatar
mit anschliessender Diskussion mit dem Publikum und Vertretern der Gruppe GSP Zürich / Café Palestine    weitere Info und Anmeldung
Bern Do. 26. Mai
12 - 13 h
Käfigturm - Polit-Forum des Bundes
Marktgasse 67
Das vergessene Drama der Palästina-Flüchtlinge
Giancarlo De Picciotto, Leiter des DEZA-Büros in Jerusalem, berichtet über die Situation der Palästina-Flüchtlinge und die Aktion der Schweiz.

Im Rahmen von: 50 Jahre DEZA – Mehr als Hilfe
Begleitprogramm zur Ausstellung "Die andere Seite der Welt"
Käfigturm Bern





Zürich Di. 24.Mai
18.30
Kulturhaus Helferei, Kirchgassse 13
Kulturhaus HelfereiUmbrüche im arabischen Raum
Zur Rolle der Religionen
mit Ezzat Boulos, Jasmin El-Sonbati, Michael Lüders
Moderation: Judith Hardegger            >>>FLYER
Zürich Mo. 23. Mai
19.30
Volkshaus Zürich Stauffacherstr. 60
Victor KocherVictor Kocher   TERRORLISTEN
Die schwarzen Löcher des Völkerrechts
Ein Abend in Erinnerung an den vor kurzem tragisch verstorbenen Autor Victor Kocher.  MIt Dick Marty und Andreas Gross
Basel
Mo. 23. Mai
18.00

Alte Universität Basel, Rheinsprung 9/11, Basel
(Tram Schifflände)
Hörsaal 118
Prof. Moshe ZuckermannProf. Moshe ZuckermannPanel mit
Dr. Edward Badeen und Prof. Moshe Zuckermann
Neue Perspektiven für die arabische Welt und Israel/Palästina
Moderatorin: Judith C. Wipfler    >>>FLYER
Zürich
So. 22. Mai
10.00
Kulturhaus Helferei, Kirchgasse 13 Prof. Moshe ZuckermannProf. Maurus ReinkowskiMATINEE mit
Prof. Maurus Reinkowski und Prof. Moshe Zuckermann
Neue Perspektiven für die arabische Welt und Israel/Palästina
Moderator: Yves Kugelmann
Org. Schweiz. Freundeskreis von Givat Haviva     >>>FLYER
Solothurn Sa. 21. Mai
19.30
Jugendherberge Landhausquai 23 Sybille Oetlliker Standhaft - RechtlosFrauen im besetzten Palästina
– eine Lesung mit Sybille Oetliker
Die Journalistin liest aus ihrem Buch „Standhaft – Rechtlos“, das palästinensische Frauen portraitiert. Im Anschluss gibt es Gelegenheit zu einem Gespräch.

Bad Boll
(De)
Fr. 20. bis
So. 22. Mai
Evangelische Akademie Bad Boll evangelische Akademie Bad BollNahost-Tagung 2011
Zeit zu handeln
Konsequenzen aus dem Kairos-Palästina-Dokument
Programm   Anmeldung
Basel
Fr. 20. Mai
19.00

Unternehmen Mitte
Gerbergasse 30

Rajaa Zoabi OmariRajaa Zoabi Omari (aus Haifa) von Abnaa elBalad.
Die israelisch-palästinensische Bürgerrechtsaktivistin und Journalistin spricht über die Diskriminierung der PalästinenserInnen und Apartheid in Israel, BDS und Einstaatenlösung.
Org. Palstina-Solidarität der Region Basel
München
18. - 29. Mai 2011
Gasteig

Palästina Tage 2011 MünchenMünchner Palästina Tage 2011
Gefördert durch das Kulturreferat der Landeshauptstadt München  Flyer mit Gesamtprogramm
Salman Abu Sitta: Reversing Ethnic Cleansing
Video:  1/3     2/3     3/3
Olten Di. 10. Mai
19.30
Buchhandlung Klosterplatz, Hauptgasse 6 Lesung und Diskussion mit

Sumaya Farhat-Naser:

Disteln im Weinberg 

Weitere Termine in Deutschland:     
                 www.lenos.ch >> Events
Sumaya Farhat Naser
Basel
Mi. 11. Mai
19.30
Herrnhuter
Brüdergemeine,
Leimenstrasse 10
Chur Do. 12. Mai
20.00
Kirchgemeindehaus Comander, Sennensteinstr. 28
Zürich Fr. 13. Mai
18.30
Helferei
Kirchgasse 13
Im Rahmen der politischen Abendgottesdienste
Trotz allem: den Frieden suchen             
Palästina heute - im Spannungsfeld zwischen Israel und arabischer Revolution    Mit Sumaya Farhat-Naser


Freiburg
(DE)
So. 8. Mai
19 h
Jos Fritz Café
Wilhemlstr. 15/1
D-79098 Freiburg
Palästina Tage Freiburg Breisgau12. Freiburger Cafe Palestine
“HÖRE ISRAEL”    von Erich Fried
Lesung mit
BEATE HIMMELSTOSS und JÜRGEN JUNG
Musikalische Untermalung auf der Oud von MOAMEN KHATIB
>>>Flyer        >>>Vorschau 2011


Zürich
So. 1. Mai 15 Uhr

 
Zeughausareal
Glaspalast
medico international schweizBlicke über die Mauern. Zur aktuellen Lage in Israel und Palästina - mit Tsafrir Cohen.
Bern
Mi. 27. April
20.30 h
ONO
Kramgasse 6
Uri ShaniNemashim -
Die arabisch‐hebräische Theaterkommune

Lesung und Gespräch mit Uri Shani, Israel


Flyer Bern
Zürich
Do. 28. April
19.00
Helferei
Kirchgasse 13
Flyer Zürich
St.Gallen
Fr. 29. April
20.00

Buchhandlung Comedia Katharinengasse 20
Flyer St.Gallen
Zürich
So. 17. April
15.30 - 20 h
Quartierzentrum Bäckeranlage
Hohlstrasse 67, 8004 Zürich
Bäckeranlage ZürichCafé Palestine in der Bäckeranlage!
Palästina Frühlingsfest  - Eintauchen in die palästinensische Kultur, mit spannender Musik, Filmen, raffinierten Speisen und vielem mehr
Luzern
Do. 14. April
18 - 20 h
Romerohaus

Anreise

Romero Haus LuzernWir lassen uns nicht vertreiben
Bistro Mondial zum Leben unter Besatzung in Westjordanland
                                        >>>mehr
Freiburg
(DE)
So. 10. April
18 h
Jos Fritz Café
Wilhemlstr. 15/1
D-79098 Freiburg
Palästina Tage Freiburg Breisgau11. Freiburger Cafe Palestine
"Militärgerichte in Israel - Palästinenser unter Besatzungsrecht" mit Roni Hammerman
                 >>>mehr dazu
    sowie www.machsomwatch.org/en
Luzern
Sa. 9 April
19.00
Lukas Kirche
Sempacherstr. 11
6003 Luzern

wo ist das?

Romero Haus LuzernZugvögel / Eine lyrisch-musikalische Reise nach Palästina
Konzertlesung mit Marwan Abado und Viola Raheb
Kosten
Fr. 30.- | Fr. 20.-               >>>mehr
Luzern
Do. 7. April
19 h
Kinderhilfe Bethlehem, Winkelriedstr. 36 Sybille Oetlliker Standhaft - Rechtlos«Standhaft, rechtlos.
Frauen im besetzten Palästina»
Mit ihrem Buch «Standhaft, rechtlos. Frauen im besetzten Palästina» füllt die ehemalige Nahost-
Korrespondentin Sybille Oetliker eine Lücke in der Literatur über den Nahen Osten.
>>>Flyer          >>>Jahresprogramm 2011
Luzern
Mi. 6. April
19.30
Romerohaus

Anreise

Romero Haus LuzernErich Gysling: Kein Friede in Nahost?
Israel und die PalästinenserInnen:
weshalb die Verständigung so schwierig ist.    >>>mehr

Reservation erforderlich:
info@romerohaus.ch oder 041 375 72 72


Zürich So. 27. März
Rest. Zähringer

Im Rahmen der Israeli Apartheid Week 2011

Café Palestine

Israel - ein Apartheidsstaat ?
– der Begriff der Apartheid im Internationalen Recht

mit Stephanie Selg, Juristin        >>>mehr
Zürich
So. 06. März
So. 13. März
So. 20. März
So. 27. März
12 h
Matinee

Kino Xenix
Kanzleistrasse 52, CH-8004 Zürich (am Helvetiaplatz)
Jaffa THE ORANGE’S CLOCKWORK
Dokumentarfilm mit dt. Untertiteln
>>>mehr       >>>Flyer
Affoltern a.A. (ZH)
bis
26. März
Regional Bibliothek Affoltern a.A.
Hebron Gesichter einer StadtFotoausstellung
Hebron - Gesichter einer Stadt


Genève
24. Mars
15.15
Uni Mail
Salle M1160
Le Journaliste dans le conflit israélo-palestinienVoir, Comprendre, Dire et Contredire

Le Journaliste dans le conflit israélo-palestinien 

Affoltern a.A (ZH)
22. März
20 h
Regionalbibliothek
Affoltern
Als Menschenrechtsbeobachterin in PalästinaAls Menschenrchtsbeobachtering in Palästina /Israel.
Ein Bericht in Wort und Bild von Hildegard Koch mit Judith Bloch Tel Aviv    FLYER     >>mehr
Stuttgart
So. 20. März
12 - 14 h
Erlöserkirche
Sumaya Farhat NaserReuven MoskowitzVerleihung des AMOS-Preis 2011 
an die Palästinenserin Sumaya Farhat-Naser
und
den Israeli Reuven Moskovitz

Lausanne
15 mars
20 h
Buffet de la gare
Stéphane HesselRencontre avec Stéphane Hessel, membre du Tribunal Russel et MichelWarschawsky, fondateur et membre de l’Alternativ Information Center à Jérusalem
Freiburg
(DE)
So. 13. März
17 h (!)
Jos Fritz Café
Wilhemlstr. 15/1
D-79098 Freiburg
Palästina Tage Freiburg Breisgau10. Freiburger Cafe Palestine
Judaismus - Zionismus - «Gelobtes Land»
Gespräch und Diskussion mit Gilad Atzmon
                 >>>mehr dazu
Bern
Fr. 11. März
19 h
Käfigturm Bern, 2. Stock
Israeli Apartheid Week 2011Im Rahmen der Israeli Apartheid Week 2011

Jaffa THE ORANGE’S CLOCKWORK
Dokumentarfilm mit dt. Untertiteln
Luzern
Do. 10. März
19 h
Kinderhilfe Bethlehem, Winkelriedstrasse 36 Kinderhilfe Behtlehem Diwan 10.März 2011Sozialarbeit in Haifa – Erfahrungen und Hoffnung eines Israeli-Arabers. .  Jamal Shehade und Eli Badran berichteten.
>>>Flyer  >>>Jahresprogramm 2011

Zürich
Do. 10. März
19.30
Zentrum Karl der Grosse,
Kirchgasse 14
Im Rahmen der Israeli Apartheid Week 2011
Referat, Viktoria Waltz
Jerusalem - Raumplanung als Herrschaftsintrument
Gesprächsleitung: Daniel Vischer, NR und Präsident GSP
Israeli Apartheid Week 2011
Bern
Do. 10. März
19.30
Kirchgemeindehaus Pauluskirche,
Freiestrasse 20
Israeli Apartheid Week 2011Im Rahmen der Israeli Apartheid Week 2011
Referat, Victor Kocher
Die Grundgegebenheiten des Nahostkonflikts und die Möglichkeiten, sie zu verändern
Gesprächsleitung, Matthias Hui, Fachstelle OeME
Basel
Mi. 9. März
19 h
Unternehmen Mitte
Gerbergasse 30
Im Rahmen der Israeli Apartheid Week 2011
Referat, Viktoria Waltz
Mi. 09. März 2011 / 19 Uhr
Referat, Viktoria Waltz
Jerusalem − Raumplanung als Herrschaftsinstrument
Israeli Apartheid Week 2011
Bern
Do. 8. März
19 h
Le Cap - Französische Kirche, Bern, Predigergasse 3 Im Rahmen der Israeli Apartheid Week 2011
Referat, Dr. Viktoria Waltz
Jerusalem – Raumplanung als Herrschaftsinstrument
Gesprächsleitung, Sybille Oetliker

Israeli Apartheid Week 2011
Zürich
So. 6. März
12 h
Matinee

Kino Xenix
Kanzleistrasse 52, CH-8004 Zürich (am Helvetiaplatz)
Jaffa THE ORANGE’S CLOCKWORK
Dokumentarfilm mit dt. Untertiteln
>>>mehr       >>>Flyer
Osnabrück
(DE)

4.-6. März
2011
Wasser und Ressourcen im israelisch palästinensischen KonfliktKonferenz:  Wasser und Ressourcen im israelisch – palästinensischen Konflikt.

Org. Deutsch-Palästinensische Gesellschaft.   Programm    Anmeldung

Zürich
So. 27. Feb.
18 h
Restaurant Zähringer, Predigerplatz, Zürich 1 Café Palestine 
Starke Frauen
Sybille Oetlliker Standhaft - RechtlosDie Journalistin und Buchautorin Sybille Oetliker hat vierzehn Palästineserinnen porträtiert (*).
Sie stellt einige Frauen vor und berichtet, wie das Buch zustande kam. Lesung  mit Publikumsdiskussion.
Moderation: Yvonne Lenzlinger.
*) Sybille Oetliker: Standhaft - Rechtlos. Frauen im besetzten Palästina, eFeF-Verlag 2010.    >>>mehr www.cafe-palestine.ch






Basel
So. 27. Feb.
11 h
Kultkino Camera, Rebgasse 1 Israeli Apartheid Week 2011Im Rahmen der
Israeli Apartheid Week 2011
Jaffa THE ORANGE’S CLOCKWORK
Dokumentarfilm mit dt. Untertiteln
Filmmatinee und Gespräch mit dem Regisseur Eyal Sivan





Bethlehem
23.-28. Feb.
2011
Sabeel conference Feb. 2011Sabeel’s 8th International Conference

Challenging Empire:
God, Faithfulness and Resistance
     >>>Program
Sabeel Cornerstone - Spring 2010





Freiburg
(DE)
Mo. 7. Feb.
18.30
Goethe Institut
Wilhelmstr. 17

Andreas Zumach, Journalist
Amerikanische und Europäische Interessen und Politik im Nahen und Mittleren Osten
Vortrag und Diskussion   >>>Programm
Aandreas Zumach
Freiburg
(DE)
So. 6. Feb.
18 h
Jos Fritz Café
Wilhemlstr. 15/1
D-79098 Freiburg
9. Freiburger Cafe Palestine
«There is no price for freedom» Vernissage und Gespräch mit Edo Medicks.
Edo Medicks, jüdisch-israelischer Bürger, Veteran der israelischen Armee hat in den letzten Jahren Plätze in den besetzten palästinensischen Gebieten besucht an denen er in der Armee gedient hat- diesmal aber als Fotograf und Aktivist...
                 >>>mehr dazu
Palästina Tage Freiburg Breisgau
Bern
Fr.. 4. Feb.
18 h
Käfigturm
Marktgasse 67
Buchvernissage  «das recht zu leben»

Ein fotografisch begleiteter Erlebnisbericht aus dem besetzten Westjordanland  
>>> FLYER    www.apropos-verlag.ch
Das Recht zu Leben
Luzern
Do  3. Feb.
19 h
Kinderhilfe Bethlehem, Winkelriedstrasse 36
Little Town of BethlehemDiwan der Kinderhilfe Bethlehem
„Little Town of Bethlehem“
Filmporträts von gewaltfrei Engagierten
>>>Flyer       >>>Jahresprogramm 2011

Zürich
So. 30. Jan.
18 h
Restaurant Zähringer, Predigerplatz, Zürich 1
Café Palestine

GAZA - zwei Jahre nach dem israelischen Massaker
>>>mehr dazu: www.cafe-palestine.ch
Aarau
21.-27. Jan. 11
Theater Tuchlaube
Metzgergasse 18
Tickets: www.tuchlaube.ch
 062 834 10 34
Israel-Palästina auf der Bühne
Fr 21. Jan. 20:15 | Sa 22. Jan. 20:15:
CHECKPOINT Israel-Palästina in unseren Köpfen
Mi 26. Jan. 20:15 | Do 27. Jan. 20:15
YALLA! Eine Jugendproduktion nach "Romeo und Julia auf dem Dorfe"            >>> FLYER
Theater Tuchlaube Aarau




Freiburg
(DE)
So. 16. Jan.
18 h
Jos Fritz Café
Wilhemlstr. 15/1
D-79098 Freiburg
8. Freiburger Cafe Palestine
"Israel‘s rassistische Gesetze- kein Ende der Nakba in Sicht?“

mit Professor Dr. Werner Ruf
Emeritierter Professor für internationale und intergesellschaftliche Beziehungen und Aussenpolitik der Universität Kassel
www.werner-ruf.net                   >>>mehr dazu
Palästina Tage Freiburg Breisgau
Luzern
Do. 6. Jan.
19 h
Kinderhilfe Bethlehem, Winkelriedstrasse 36
Kinderhilfe BethlehemDiwan der Kinderhilfe Bethlehem
Hebron 2010 – Augenzeugen von Peace Watch berichten

>>>Flyer       >>>Jahresprogramm 2011
Zürich Mo. 27. Dez.
14 - 18 h
Bahnhofbrücke / Central
Sondermahnwachen zur Erinnerung an das Gaza-Massaker von Dez. 2008 / Jan. 2009
Free GazaFree Gaza BernFree Gaza
Bern Di. 28. Dez.
17 - 18-30 h
vor Heiliggeistkirche

Zürich
So. 19. Dez.
18 h
Restaurant Zähringer, Predigerplatz, Zürich 1
Café Palestine

Frieden auf Erden?      Die Kirchen und der Konflikt um Palästina.

Bethlehem liegt im besetzten Palästina. Palästinensische ChristInnen plädieren heute für gleiche Rechte für alle und zivilen Ungehorsam, etwa Boykott. Welche Rolle spielen sie als Minderheit in ihrer Gesellschaft? Welche Haltungen haben Kirchen weltweit und in der Schweiz zum Konflikt um Palästina?
Mit Matthias Hui, Theologe, während mehrerer Jahre in Palästina tätig.
>>>mehr dazu: www.cafe-palestine.ch
Zürich Mo. 13. Dez. 2010
16.15
Universität Zürich
Rämistr. 71
KOL F 104

Dr. Saleh Abdul Jawad, Birzeit UniversityIs the Creation of a Palestinian State still Achievable?

Gastvortrag von Herrn Prof. Dr. Saleh Abdel Jawad
Dean of the Faculty of Law & Public Administration, Birzeit University         >>>Flyer

Prof. Dr. iur. Matthias Mahlmann (RWI)

Bern
Sa. 11. Dez.

Kornhausforum, Kornhausplatz 18
14.00-15.30 Ordentliche Mitgliederversammlung

16.00-18.00 Öffentliche Veranstaltung:
Norman PaechProf. Norman Paech: "Zwingt die Shoa Deutschland zur unabdingbaren Unterstützung Israels?"

Norman_PaechReferat und Diskussion von und mit Prof. Norman Paech, emeritierter Professor für Völkerrecht, ehemaliger Bundestags- abgeordneter und aussenpolitischer Sprecher der Partei DIE LINKE.

Norman Paech war Ende Mai 2010 auf der Mavi Marmara, dem Flag-Schiff der Free Gaza Flotilla.      siehe Video Tagesthemen ARD 1.Juni 2010
Basel
Fr. 3. Dez.
ab 14 h
Schmiedenhof
Rümelinsplatz 4

>>>FLYER

Buchbesprechungen
BASLER FRAUENVEREINIGUNG
FÜR FRIEDEN UND FORTSCHRITT
«Solidarität gibt Hoffnung und Mut gegen Armut und Gewalt an Frauen»  im Rahmen von «16 Tage gegen Gewalt
Solidaritätsbazar
mit Kunsthandwerk aus Vietnam, Palästina und Osteuropa
sowie u.a. mit Sybille Oetliker und ihrem Buch
«Standhaft, rechtlos – Frauen im besetzten Palästina»
Sybille Oetlliker Standhaft - Rechtlos
Aarau
Di. 30. Nov.
19.30
Aula der Alten Kantonsschule, Bahnhofstrasse 91

FLYER

Reuven und Varda MoskowitzVarda und Reuven Moskovitz aus Jerusalem berichten über ihre 60-jährige Friedensarbeit in Israel und die aktuelle Situation.
Varda Moskovitz präsentiert einen neuen Bildband, der eindrückliche Fotos von Menschen aus ihrer Heimat Rumänien, aus Israel und Palästina zeigt. Reuven Moskovitz wird den Vortrag musikalisch auf der Mundharmonika begleiten.
Bern
Mo. 29. Nov.
19.00
Kornhaus
Kornhausplatz 18

Buchbesprechungen
Standhaft – Rechtlos“  - Frauen im besetzten
Palästina.
Lesung und Diskussion mit der Autorin Sybille Oetliker
Sybille Oetlliker Standhaft - Rechtlos
Zürich
Mo. 29. Nov.
19.30
Kulturhaus Helferein
Kirchgasse 13, 8001 Zch
HipHop und Kalaschnikow
eine filmische Spurensuche im Nahen Osten

Org. EAPPI ZH / PeaceWatch Switzerland
HipHop und Kalaschnikow
Stuttgart
26.-28. Nov.
Waldheim Gaisburg
80186 Stuttgart

Rückblick:
Frieden und Existenzrecht für Israelis und Palästinenser
Palästina-Solidaritätskonferenz
"Getrennte Vergangenheit - Gemeinsame Zukunft
Hindernisse und Perspektiven für eine gerechte Lösung"
Veranstalter: Palästinakomitee Stuttgart
Referenten      Anmeldung
Palästina Solidariitätskonferenz Stuttgart
Sumaya Farhat-Naser: Disteln im Weinberg     
(noch Termine für weitere Veranstaltungen im November  >>> info@nahostfrieden.ch     
Sumaya Farhat Naser

Spiez
Do. 11. Nov.
Reformierte Kirchgemeinde
Bülach ZH Fr. 12. Nov. Evangelisch-reformierte Kirchgemeinde
Effretikon ZH
Mo. 22. Nov.
Katholische Pfarrei St. Martin, Birchstrasse 20
Sulgen TG Di. 23. Nov.
Evangelische Kirchgemeinde
Stettlen BE Mi. 24. Nov.
19.30 h
Evangelisch-reformierte Kirchgemeinde
Biel BE Do. 25. Nov.
19.30 h
Farelhaus, Oberer Quai 12 Im Rahmen von
16 Tage gegen Gewalt an Frauen
Kirchenthurnen BE Fr. 26. Nov. Reformierte Kirchgemeinde
Dielsdorf ZH Sa. 27. Nov.
20 h
Philosophe, Regensbergstrasse 26
Zürich
Mo.29. Nov.
19.30
Restaurant Zeughaushof, Kanonengasse 20 m Rahmen von
16 Tage gegen Gewalt an Frauen
Weitere Informationen: lenos@lenos.ch oder www.lenos.ch >> Events
Freiburg DE
12.-14. Nov.
Palästina Tage Freiburg     Gesamtprogramm          Kurz-Überischt



Fr. 12. Nov.
20 h
Stadtbibliothek Freiburg

Begleitheft zur Ausstellung
(pdf, 7 MB !)

FINDET NUN DOCH STATT !
>>>mehr    Gesamtprogramm
KEINE Ausstellung "Die Nakba - Flucht und Vertreibung der Palästinenser 1948"
auf Druck der Israel Lobby.
Presssemitt.Salomon   Antwort-I-Rumpf

Ein Blick in die süddeutschen Medien:

TV Südbaden | Badische Zeitung
Auch die oberste Instanz der "Israel-Lobby",
Honestly Concerned, ist zufrieden mit Freiburg

die Nakba 1948



Sa. 13. Nov.
10 - 14 h
Albert-Ludwig Uni Freiburg
Vortrags- und Diskussionsveranstaltung mit
Jeff Halper, Heiko Flottau, Geri Müller, Daniel Vischer, Ludwig Watzal und Graf Sponeck.  >>>Programm
Jeff Halper



So. 14. Nov.
18 h
Jos Fritz Café
„Geschichte und Aktuelles zur israelischen Siedlungs- politik – Hauptproblem des Nahost-Konfliktes?“
Mit Dr. Viktoria Waltz          >>>Programm
Palästina Tage Freiburg Breisgau
Nieder- Erlinsbach SO
Sa. 13. Nov.
ab 17 h
kleines Schuelhüsli am Dorfplatz
Palästinensischer Abend        
mit Anita Binz und Naeem Abu Tayeh
            >>>Flyer
Palästina Abend Nieder Erlinsbach
Basel
Fr. 12. Nov.
15.30
Messe Basel, Halle 4.1
(Messeplatz)

Buchbesprechungen
Im Rahmen von BuchBasel    www.buchbasel.ch
Themenforum  Alltag in Palästina
Mit der Autorin und Filmemacherin Lina Badr aus Ramallah und Sybille Oetliker sowie Harmut Fähndrich (Moderation).   (Lisan 2010 / eFeF 2010)
Buch Basel
Basel Sa. 6.Nov.
ab 17 h
Gemeindezentrum Bruder Klaus
Bruderholzallee 140
PALCH Benefiz AbendPALCH - Benefiz-Anlass
für die Unterstützung notleidender Palästinenserkinder
Zürich Sa. 6.Nov.
10- 18 h
Paradeplatz

Video 2.10.2010
Mahanwache Free Palestine ParadeplatzMahnwache Free Palestine
neue TeilnehmerInnen bitte bei
info@free-palestine.ch melden

www.free-palestine.ch

Zürich Fr. 5. Nov.
18.30 - 22.30
Zentrum Karl der Grosse
Kirchgasse 1
Arabische FilmnachtArabische Filmnacht:        Flyer     www.iaffz.com
2 Filme & Diskussion mit den Regisseuren
Aida Schlaepfer: Gangs of Baghdad, 52 min, 2007
Frieder Wagner: Deadly Dust, 93min, 2007


Würenlos Mi. 3. Nov.
20.15
Alte Kirche
Rosemary Scheifele-Morcos,      >>FLYER
geboren in Palästina spricht zum Thema:
Palästina - Land und Leute heute
Würenlos - Palästina
Zürich So. 31. Okt.
Essen ab 12h
Veranst. 18h
Rest. Zähringer
Zähringerplatz 11
8001 Zürich
www.cafe-palestine.ch
cafe palestineB D S
Gestern Südafrika, morgen Israel:

Boykott, Desinvestition und Sanktionen (BDS) gegen Rassismus.
                               >>mehr
Zürich
Sa. 30. Okt.
ab 16 h
Pfarreizentrum
St. Anton
Klosbachstrasse 36a
10 Jahre Kampagne Olivenöl       >>>Programm
Podiumsgespräch zum Thema
Was hat sich seit der Intifada verändert?           Artikel P.S.
mit
Mohammed Alatar: Filmschaffender, Jerusalem
Dr. Reiner Bernstein: Historiker, München
Victor Kocher: NZZ-Korrespondent, Nahostspezialist
Leitung: Francesca Pellicciotti, Präs. Kampagne Olivenöl
Kampagne Olivenöl
SF1 (TV)
So. 24.Okt.
10.00
Sternstunde Religion
Die Gottesfürchtigen auf dem Vormarsch - Reise in ein unbekanntes Israel - Eine Reportage von Richard C. Schneider                     >>sf.tv
Moshe Zuckermann


10.30

Wie weiter in Israel / Palästina - Der israelische Historiker Moshe Zuckermann im Gespräch mit Judith Hardegger
Aachen BRD
22.-24. Okt.
Haus der Evang. Kirche Frère-Roger-Str.8-10
52062 Aachen
FRIEDEN IN ISRAEL UND PALÄSTINA ?!
Der Verein zur Förderung des Friedens in Israel und Palästina e.V. , die Evangelische Stadtakademie Aachen mit Unterstützung der Erwachsenenbildung des Kirchenkreises Jülich veranstalten eine Israel Palästina Wochenendtagung
Tagung Aachen 22-24 Okt. 2010
Freiburg, DE
So. 17. Okt.
18 h
Jos Fritz Café
Wilhemlstr. 15/1
D-79098 Freiburg 
FREIBURGER CAFE PALESTINE
"Palästina in der Literatur arabischer Autorinnen - eine Lesung mit dem Alawi-Verlag"
Café Palestine Freiburg Breisgau (BRD)
Zürich
So. 17. Okt.
ab 15.30
Rote Fabrik
Seestrasse 395
8038 Zürich
Ich bin auch Gaza - The Gaza Monologues
Theaterschauspiel mit Texten
von palästinensischen Kindern aus dem Gazastreifen
Ich bin auch Gaza
Zürich Sa. 9.Okt.
10- 18 h
Paradeplatz
Mahanwache Free Palestine ParadeplatzMahnwache Free Palestine

www.free-palestine.ch

Bern


Genf
Fr. 8. Okt.
12.00 - 13.30

Fr. 8. Okt.
18.00 - 19.30
Waisenhausplatz


place Neuve
Manifestation gegen den Israelbesuch durch Bundesrat Maurer

Aufruf an den Bundesrat

Zürich Do. 7. Okt.
18.30
Universität Zürich
Rämistr. 71, 8006 Zürich:
Hörsaal KOL-G-201 (Aula)
Moshe Zuckermann & Bassam Tibi(Kein) Friede im Mittleren Osten?
Prof. Bassam Tibi und Prof. Moshe Zuckermann
Moderatorin: Dr. Judith Hardegger    >>>FLYER
Org.: Schweizer Freundeskreis Givat Haviva
Zürich Sa. 2.Okt.
9 - 18 h
Paradeplatz
Mahanwache Free Palestine ParadeplatzMahnwache Free Palestine

www.free-palestine.ch

Freiburg (BRD)
So. 26. Sept.
18 h
Jos Fritz Café
Wilhemlstr. 15/1
D-79098 Freiburg
FREIBURGER CAFE PALESTINE
"Wir weigern uns, Feinde zu sein"
Vortragsreise von Daoud Nassar
info:  cafepalestine@sin-nom.com
Cafe Palestine Freiburg Breisgau (BRD)
Zürich So. 26. Sept.
ab 12 Essen
Restaurant Zähringer
Zähringerplatz

jeden letzten Sonntag
im Monat
Café Palestine - Kultur, Geschichte und aktuelle Informationen rund um Palästina

18 h: Brennpunkt Hebron –
Alltag in einer zerrissenen Stadt
www.cafe-palestine.ch
Café Palestine Zürich
Zürich
Mi. 15. Sept.
19.30
Helferei
Kirchgasse 13
Filmabend : Jerusalem – The East Side Story
mit dem Regisseur Mohammed Alatar
Organisation: medico international schweiz / Jüdische Stimme für einen gerechten Frieden zwisch Israel und Palästina.       >>>FLYER
Jerusalem - Eastside Story
Bern
Sa. 11. Sept.
Kirchgemeindehaus Markus (Wylerhus), Tellstrasse 35, 3014 Bern
Zehnte, ordentliche Jahresversammlung des Vereins „Schweizer Freundeskreis Zelt der Völker“
mit Daoud Nassar    >>>Einladung
Zelt der Völker
Sumaya Farhat-Naser: Disteln im Weinberg Sumaya Farhat Naser
Bülach ZH Fr. 12. Nov. Evangelisch-reformierte Kirchgemeinde
Stettlen BE Mi. 24. Nov. Evangelisch-reformierte Kirchgemeinde
Kirchenthurnen BE Fr. 26. Nov. Reformierte Kirchgemeinde
Dielsdorf ZH Sa. 27. Nov. Buchhandlung zum Geeren, Geerenstrasse 2a
Spiegel b. Bern, Do. 9. Sept..
19.30
Kirchgemeindehaus Spiegel
Spiegelstrasse 80
(Bus Nr. 19  bis Haltestelle Steingrubenweg) 
Sumaya Farhat-Naser: Disteln im Weinberg

>>>FLYER
Rothenburg LU Mo. 6. Sept.
19.30
Pfarreiheim Sumaya Farhat-Naser: Disteln im Weinberg
Bern Do. 12. Aug.
19.30
Münstergass-Buchhandlung, Münstergasse 33, in der Altstadt von Bern. Buch Vernissage:
Sybille Oetliker:  STANDHAFT <> RECHTLOS:
Frauen im besetzten Palästina.
14 Frauen aus dem besetzten palästinensischen Gebiet erzählen aus ihrem Leben
Standhaft <> Rechtlos
Freiburg BRD So. 4. Juli
18 h
Cafe Art Jamming
Günterstalstr. 41
Freiburger Café Palestine
"Europameister Deutschland"
Waffenexporte und Lizenzvergaben an kriegführende Staaten und menschenrechtsverletzende Regime im Nahen Osten
Café Palestine Freiburg Breisgau (BRD)
Zürich So. 27. Juni

Restaurant Zähringer
Zähringerplatz
Café Palestine
Palästina 1982 – 2010
„Widerstand – Frieden, eine Illusion?“
Café Palestine 27. Juni 2010
Bern Fr. 25. Juni
BDS-Seminar
mit Hazem Jamjoum (Badil) und Stephanie Selg 

Flyer zum Seminar

Bern Do. 24. Juni Mittelstr. 6a Nationales Netzwerktreffen

Zürich Do. 17. Juni
19:30 h
Volkshaus Zürich,
Grüner Saal
engl. mit Flüsterübersetzung
GAZA HEUTE
Veranstaltung mit:
Abdel Hadi Abu Khousa, Direktor der Palestinian Medical Relief Society PMRS in Gaza.
Moderation: Jochi Weil, Projektleiter Palästina/Israel für medico international schweiz.
GAZA HEUTE
Bad Boll (D) 11. - 13. Juni 2010 Evang. Akademie Bad Boll Tagung:                Anmeldeschluss:Dienstag, 04. Mai 2010
Partner für den Frieden
Mit Hamas und Fatah reden
mit Avraham Burg, Abdallah Frangi und Basem Naim
Neuchâtel 1. Juin
29 h
muséum d'histoire naturelle 14 rue des terreaux Conférence de Hazem Jamjoum, responsable de la communication du Centre Badil pour les droits des résidents et réfugiés palestiniens à Bethléem
org. cup neuchâtel    >>>FLYER
BDS
Zürich So. 30. Mai

Restaurant Zähringer
Zähringerplatz
Café Palestine
café Palestine


16 h
Buch-Vernissage 
Israel in Palästina – Wegweiser zur Lösung
und Diskussion mit dem Autor Alfred Rudorf über seine These "Den Staat Palästina JETZT ausrufen/gründen!" - Der GSP-Präsident NR Daniel Vischer ist dabei, die Presse ist ebenfalls eingeladen.
Einladung     Kurzfassung     Kernsätze

18 h
1948 – 1982
Legitimierte Vertreibung?
Zürich-
Affoltern
Sa. 29. Mai Zentrum Glaubten, Riedenhaldenstrasse 1,
8046 Zürich
Benefizanlass
zugunsten palästinensischer Kinder und
Jugendlicher in Palästina und Libanon
PALCh Benefizveranstaltung Zürich Affoltern
Basel Fr. 28. Mai
20 h
CAPRI BAR
Inselstr.  79
4057 BASEL

PALÄSTINENSISCHE

LITERATUR
DES
WIDERSTANDS  

Darwish
Basel Fr. 28. Mai
20 h
Uni Basel, Kollegienhaus - Petersplatz 1 Film- und Infoveranstaltung
Libanon: Nachkriegs-Entwicklungen in Nahr al-Bared Camp
2007 wurde im Nordlibanon das palästinensische  Flüchtlingslager Nahr al-Bared zerstört. Zwei Jahre später warten die 30.000 Flüchtlinge unter prekären Bedingungen und direkter Armeekontrolle auf den Wiederaufbau
des Camps. Ein Aktivist des autonomen Medienkollektivs 'a-films' zeigt aktuelle Kurzfilme und berichtet über die Lage im Flüchtlingslager.
Nahr al-Bared Camp
Wetzikon /
Kempten
Do.27. Mai
19.30
Pfarrhaussaal Kempten, Kindergartenstr. 20 Film «Die eiserne Mauer» von Mohammed Alatar
Wir können unsere Augen  nicht verschliessen vor den Folgen der israelischen Siedlungspolitik, die für Palästinenser zu hoffnungslosen
Lebensbedingungen führt:   >>> FLYER
mit Yvonne Lenzlinger und Pfr. Heinrich Rusterholz (ehemaliger Präsident des SEK):
Die eiserne Mauer
Aarau Mi. 19. Mai
19.30
Aula der Alten Kantonsschule, Bahnhofstrasse 91 Forum für Zeitzeugen

Beat Stauffer:
„Libyen – ein Buch mit sieben Siegeln?"
Beat Stauffer
Zug Di. 18. Mai
20 h
Reformierte Kirche Zug Alpenstrasse.

Link zum Film
DER WEG NACH MEKKA
(Sternstunde SF1/25.4.2010)
DER WEG NACH MEKKA - IM DIALOG MIT DEM ISLAM   Podiumsgespräch mit anschliessender, offener Diskussion und einem Apero
mit Arnold Hottinger, Ignaz Staub und Saida Keller- Messahli.          >>>FLYER
   
Der Weg nach Mekka
Kirchenthurnen
Bülach
Mo. 10. Mai
Di. 11. Mai
Ref. Kirchgemeinde
Ev.-Ref. Kirchgemeindehaus, Grampenweg 5
Sumaya Farhat-Naser:
Disteln im Weinberg  -   Tagebuch aus Palästina

Sumaya Farhat Naser
Zug Mo. 10.Mai
19.30
Pädagogische Hochschule Zentralschweiz / Zug
Aula
>>>Anreise
Sperrgebiete: ausgezäunt - ausgegliedert - abgestellt

Die Wiederkehr der Mauer als Mittel der Politik.
1989 fiel die «berühmteste» Mauer. Die Welt atmete auf... 
Heiko Flottau, Publizist und langjähriger Nahostkorrespondent der «Süddeutschen Zeitung», Berlin
Die Mauer
Ur
Bern Mo. 10. Mai 2010
19.30-22.30
Aula Progr,
Waisenhausplatz 30
Forum für Menschenrechte in Israel/Palästina
Menschenrechte zuerst!
Was kann die Zivilgesellschaft zur Durchsetzung des Völkerrechts in Israel/Palästina beitragen?
Eine Debatte       >>>FLYER
Forum für Menschenrechte Israel / Palästina
Freiburg (D) So. 9. Mai
18 h
Cafe Velo, Wentzingerstr. 15 CAFE PALESTINE "KINDER IN GAZA"
mit Annie Sauerland und Dr. Gabriele Weber
Café Palestine Freiburg D
Zürich So. 9. Mai
18.30
Kulturhaus Helferei, Kirchgasse 13, 8001 Zch Mechilot („Vergebung“), IL 2006 Israelischer Spielfilm
in Anwesenheit des Regisseurs Udi Aloni        
Org.: Jüdische Stimme für einen gerechten Frieden zwischen Israel und Palästina    www.jvjp.ch   
Informationen zu Udi Aloni
Eintritt Fr. 20.-.      >>>Filmkritik             >>>FLYER
Mechilot
Genève 6. - 8. Mai Maison des Associations
Rue des Savoises 15
60 years of the Geneva Conventions
Public workshops – conferences
zweisprachig (englisch-franz.)
mit, u. a. TeilnehmerInnen aus Palästina:
- Rawda Odeh Union of Palestinian Women Committees,
- Raji Sourani Palestinian Centre for Human Rights,
- Eyad Burnat Popular committee against the wall/ Friends of - Freedom and Justice Bil'in,

und Israel:
- Michel Warschawski Alternative Information Centre,
- Melanie Takefman Association for Civil Rights in Israel
- Ehud Uziel Association for Civil Rights in Israel
wtih all those who struggle - Genf Mai 2010
Zürich Di. 13.April
19.30
Infoladen Kasama
Militärstr. 87a
Film- und Infoveranstaltung
Libanon: Nachkriegs-Entwicklungen in Nahr al-Bared Camp
2007 wurde im Nordlibanon das palästinensische Flüchtlingslager Nahr al-Bared zerstört. Zwei Jahre später warten die 30.000 Flüchtlinge unter prekären Bedingungen und direkter Armeekontrolle auf den Wiederaufbau des
Camps. Ein Aktivist des autonomen Medienkollektivs 'a-films' zeigt aktuelle Kurzfilme und berichtet über die Lage im Flüchtlingslager.    http://a-films.blogspot.com
Entwicklungen in Nahr al-Bared Camp, Libanon
Luzern Mi. 14. April
20 h
Infoladen Romp - Steinenstrasse 17
(Bus bis Haltestelle Wesemlinrain)
>>>FLYER
Entwicklungen in Nahr al-Bared Camp, Libanon


Coppet Samedi 24 Avril
20 h
Squat de Coppet - Route Suisse 54
>>>FLYER
Film et informations
Liban: Développements de l'après-guerre au camp de Nahr al-Bared
En 2007, le camp de réfugiés palestiniens Nahr al-Bared, situé au nord du Liban, a été détruit. Deux ans plus tard, 30.000 réfugiés attendent, sous des conditions précaires et sous le controle de l'armée, la reconstruction du camp. Lors de cette soirée, un activiste du collectif médiatique autonome 'a-films' présentera de nouveaux courts-métrages et informera sur la situation actuelle dans le camp de réfugiés.
Flyer Coppet

Lausanne Dimanche 25.Avril
19 h
Espace autogéré - Rue César-Roux 30
>>>FLYER
Flyer Lausanne


Bern Di. 4. Mai
19.30
Brasserie Lorraine - Quartiergasse 17
>>>FLYER

Flyer Bern
Basel Di.13. April
19 h
Uni Basel, Kollegienhaus
Hörsaal 102
Forensic Architecture
a lecture by
Eyal Weizman; London, Betlehem
     >>>FLYER
Vortrag Forensic Architexture
Sirnach 23. März
20.00 Uhr,
ev. ref. Kirche Menschenrechte unter Besatzung - Rechtssysteme in der Westbank

Abdelkarim Sadi
ist palästinensischer Mitarbeiter der israelischen Menschenrechtsorganisation B`tselem.
Er berichtet über seine Arbeit in den besetzten Gebieten und die rechtliche Diskriminierung der PalästinenserInnen.

Die Veranstaltungen finden in Englischer Sprache statt, es wird jeweils eine Flüsterübersetzungen angeboten.
Nähere Informationen unter:
www.btselem.org und www.peacewatch.ch

Organisiert von und unterstützt durch :
EA.CH, Kampagne Olivenöl, Gesellschaft Schweiz Palästina, medico international schweiz, jüdische Stimme für einen gerechten Frieden in Israel und Palästina, HEKS, Palästina Solidarität Region Basel, Frauen für den Frieden Basel
B'Tselem
Basel 24. März
19.30 Uhr
Mission 21, Missionsstrasse 21

(Achtung: NICHT wie zuerst angekündigt im Unternehmen Mitte)

Zürich 25. März
19.30 Uhr
Zentrum Karl der Grosse,
Kirchgasse 14
F L Y E R

St. Gallen 27. März
19.00 Uhr
VoKü, anchliessend Gespräch, CaBi, Linsebühlstr.47
Zürich 16. - 21. Feb.
 
Langstrasse 84
CHECKPOINT.
ISRAEL -  PALÄSTINA
IN UNSEREN KÖPFEN.

EIN THEATERSTÜCK
JENSEITS VON GUT UND BÖSE.
Checkpoint
Bern 25. - 27. Feb. Schlachthaus Theater
Rathausgasse 20/22

www.grenzgaengerimnetz.com
Uster So.14.Feb.
11.00
Kino qtopia
Braschlergasse 10
Tel: 044 994 53 31
Sonntagsmatinée  Film "Das Herz von Jenin"
Im Anschluss an den Film gibts ein Podiumsgespräch mit der Juristin und Journalistin Yvonne Lenzlinger, die in Palästina als Menschen- rechtsbeobachterin gearbeitet hat.
Film Herz von Jenin
Freiburg
(BRD)
Do.18.Feb.
20 h
Aula der katholischen Akademie Freiburg Die Israelische Friedensbewegung ICAHD:
"Zur Zukunft eines gerechten und nachhaltigen Friedens
im Nahen Osten"   >>> Flyer       >>> über ICAHD
...und das Video des Vortrags für alle, die nicht nach Freiburg reisen.
ICAHD
Luzern Do. 4. Feb.
19.00
Kinderhilfe Bethlehem,
Winkelriedstrasse 36
Februar Diwan
Volkserzählungen aus Palästina
mit Sophiedorothea Berger
Kinderhilfe Bethlehem
Basel 28. Jan. bis
7. Feb.
Vorstadttheater Basel
St. Alban-Vorstadt 12
Vorstadt Theater BaselOrient meets Okzident
Konzerte und Lesungen
Zürich Mo. 1. Feb.
19.30
Zentrum Karl der Grosse,
Kirchgasse 14, 8001 Zürich

Vortrag von Sami Abu Shada:
"Jaffa, Braut des Meeres -
Zur Mandatszeit, während der Nakba
und heute"

Vortrag englisch / Organisation:
Verein Palästinensische Gemeinde in der Schweiz
und Palästinensischer Kulturverein 
Jaffa

Gaza - Die Situation ein Jahr nach Israels Angriff
Vortrags-Tournee mit Dr. Ahmad Abu Tawahina, GCMHP - Gaza Community Mental Health Program
Vortrag englisch, Fragen englisch und deutsch 


Basel Fr. 22. Jan.
19.30 h
Union, Oberer Saal, Klybeckstr. 95 Ahmad Abu TawahinaFree Gaza
Zürich Mo. 25. Jan. 
19.30 h
Volkshaus, Stauffacherstr. 60
Bern Di. 26. Jan.
19.00 h
Le Cap,
Predigergasse 3
BERN
Sa. 2.Jan.
14 h
ägypt. Botschaft
Elfenauweg 61
Demo gegen die Komplizenschaft Ägyptens mit Israel/USA
bei der Blockade des Gazastreifens:
Gaza under phosphorous fire
Rafah - Gaza - Eretz 27.12. 09 - 2.1.10 Gaza Freedom March 
www.gazafreedommarch.ch
www.gazafreedommarch.org
Gaza Freedom March Dez 2009 / Jan. 2010
Bern 27.Dez. 09
ab 16.30
Bundesplatz (!)
Nationale Auftaktaktion mit 1400 Kerzen
Aufruf von 40 schweiz. Organisationen und Parteien:
  • Ende der Blockade des Gazastreifens
  • Umsetzung der Empfehlungen des Goldstone-Berichtes
  • Die Schweiz muss zur Durchsetzung der 4. Genfer Konvention verhelfen
deutsch     français      italiano
Bern 28. bis 30. Dez.
je 16.30 - 19h
Heiliggeistkirche 300 Kerzen
Zürich 28.12. - 2.1.
je ca. 16.30 - 20h
voraussichtlich Limmatquai
zwischen Central und
Rudolf Brun Brücke
400 Kerzen
Basel 28.Dez. bis 02. Jan.
je 17.30 - 18.30
Barfüsserplatz Tägliche Mahnwachen
Entzünden hunderter von Kerzen, die von der zentralen Mahnwache am 27. in Bern stammen.
Kontakt: basel@gazafreedommarch.ch


31. Dez.
ca. 10 - 13h
Connect Cafe
im unternehmen mitte, Gerbergasse 30
Matinée mit Livestream vom Gaza Freedom March
Organisiert durch Lukas Mall, der nach dem Gazakrieg (Feb.09) in Gaza war um Notfall-Pädagogik zu leisten. >>> Mehr Infos zu seinem Einsatz


1. Jan.
ab 19.45
Connect Cafe
im unternehmen mitte, Gerbergasse 30
Informationsabend
nach der Mahnwache 



8. Jan.
ab 17.30
Barfüsserplatz / unternehmen mitte, ConnectCafe Mahnwache
mit anschliessenden Berichten von Basler TeilnehmerInnen am Gaza Freedom March.


15. Jan.
17.30-18.30
Ort: Wird noch bekannt gegeben Mahnwache
Scherz
AG
Sa. 12. Dez
16.30.
im Gemeinschaftsraum 
vom Höli bei Elisabeth Suter in Scherz
Thea Chevalier
Bericht über einen 6-monatigen Einsatz mit Médecins Sans Frontières in  Gaza (Palästina)  >>>mehr
Gaza nach dem Krieg
Solothurn
Kulturm Solothurn
St.Urbangasse 15
Palästina-Tage im KULTURM Nakba -was geblieben ist

3.12.09 - 31.1.2010
SAMI DAHER Ausstellung      >>> mehr
ETHNISCH "SAUBER"

Vernissage Do, 3.12.09,19 UHR
Nakbah - zerstörte Dörfer

Do, 10. Dez. 20:15 h
Die Vertreibung     >>> mehr
Ein Dokumentartheater zur Nakba in vier Fragmenten

Eintritt: 25.-/20.-
Doku Theater Die Vertreibung Nakba

Fr. 11. Dez.
20.15 h

Kamilya Jubran     >>> mehr
Solo

Eintritt: 40.-/35.-
Kamilya Jubran

Sa. 12. Dez. 20.15 h
Das Recht auf Rückkehr –     >>> mehr
Geschichten und geschichtliche Tatsachen
Marlène Schnieper & Sami Daher

Eintritt: 20.-/15.-
Ausstellung ETHNISCH "SAUBER" Solothurn
Basel Do. 10. Dez. 19.30 Kulturzentrum Union, Klybeckstrasse 95 Peace Watch Switzerland
Internationaler Tag der Menschenrechte:
"Menschenrechte. Ein Blick auf Gaza." Vortrag von Christoph Hörstel, Nahostexperte und Publizist.  >> Flyer
Christoph Hoerstel

1. Dez. 09 - 28. Jan. 10
Fotoausstellung: Sehen und gesehen werden -
MenschenrechtsbeobachterInnen in Konfliktgebieten
Peace Watch Switzerland
Bern Sa. 21. Nov.
ab 17.30
Le Cap/
Französische Kirche
Predigergasse3
Palästinensischer Abend     
F L Y E R      
Preis:  40
Anmeldung erwünscht bis spätestens 16.11.09
Kontakt:  Naeem Abu Tayeh
Zelgstrasse 14     3027 Bern
Tel: 076 513 49 35    Mail:  naeem54@gmx.ch                                  
Palästina Abend Bern

Kinderhilfe Bethlehem:
Weihnachten ohne Bethlehem?  Gesprächsabende über das Leben in Israel und Palästina
mit Korrespondent André Marty und Kinderärztin Dr. Hiyam Marzouqa
Caritas Baby Hospital Bethlehem
   
Dr. Hiyam Marzouqa
   
André Marty, SF
   
Kinderhilfe Bethlehem
Mo. 23.Nov.
19.30
Effretikon Kath. Pfarreizentrum St. Martin, 
Di. 24. Nov.
14.00 (!!)
Zürich Wollihofen Pfarreizentrum
St. Franziskus, Kilchbergstrasse 1
Di. 24. Nov.
19.30
Zürich Enge Kirche Enge, Bluntschlisteig
Mi. 25. Nov.
18.30
Basel CityForum, Dufourstrasse 49
(nur Dr. Hiyam Marzouqa)
Do. 26. Nov.
20.00
D-Freiburg
Breisgau
Katholische Akademie Freiburg, Wintererstrasse 1
Sa. 28. Nov.
17.00
Wil SG Kirche St. Peter
Information im Gottesdienst
So. 29. Nov.
09.00
Wil SG Pfarreiheim Bronschhofen
(nur Dr. Hiyam Marzouqa)
So. 29. Nov.
10.30
Wil SG Kirche St. Nikolaus
Information im Gottesdienst
Bern Sa. 28.Nov.09
17:00 - 18:30
Kornhausforum
Kornhausplatz 18
>>> FLYER
Abraham Melzer: „Die Identitätspolitik Israels"
Melzer geht in seinem Vortrag vom Buch des israelischen Historikers Shlomo Sand aus: Wann und wie wurde das jüdische Volk erfunden? In dem Vortrag wird Abraham Melzer folgende Fragen aufgreifen:
• Zum Verhältnis von Judentum und Demokratie
• Israel – ein ethnisch geprägter Staat?
• Ethnokratie im Zeitalter der Globalisierung
Abraham Melzer, Verleger und Herausgeber der unabhängigen jüdischen Zeitschrift „Semit“
Abraham Melzer
Zürich Mo. 30.Nov.09
19.30
Zentrum Karl der Grosse
Kirchgasse 14
8001 Zürich
>>> FLYER

Die Auswirkungen der israelischen Besatzung auf die israelische Gesellschaft
Veranstaltungsreihe mit Molly Malekar Direktorin der israelischen Friedensorganisation Bat Shalom
Gesamtorganisation:     JVJP     Frauen für den Frieden       Amnesty
F L Y E R

Zürich Mo. 23. Nov. 2009
19.30 Uhr
Volkshaus, Stauffacherstrasse 60 Organisation: Jüdische Stimme für einen gerechten Frieden zwischen Israel und Palästina (JVJP) und
Amnesty International, Schweizer Sektion
Molly Malekar BatShalom
Sursee Di. 24. Nov.  2009
20.00 Uhr
Reformiertes Kirchgemeindehaus, Dägersteinstrasse 3 Organisation: Reformierte Kirche Sursee
Basel Mi. 25. Nov. 2009
20.00 Uhr
Forum für Zeitfragen, Leonhardskirchplatz 11 Organisation: Frauen für den Frieden Region Basel
und Forum für Zeitfragen
Biel Fr. 27. Nov. 2009,
19.30 Uhr
Saal der Kirchgemeinde Biel Madretsch, Blumenrain 24 Organisation: Frauen für den Frieden Biel
Genève Ma. 1er déc.  2009
à 20h
à la Synagogue Beth Yaacov, place de la synagogue Organisation: Femmes pour la Paix Genève
St. Gallen Mi. 2. Dez. 2009, 19.30 Saal der Offenen Kirche, Böcklinstrasse 2 Organisation: Olivenzweig und Offene Kirche

Sumaya Farhat-Naser   Disteln im Weinberg    Lesetour Herbst 2009      Lenos-Verlag  >> Events

Sumaya Farhat-Naser Disteln im Weinberg

Spiez

Di. 17. Nov.
19.30
Ref. Kirchgemeindehaus,
 Kirchgasse 5

Worb

Mi. 18. Nov.
20 Uhr
Ref. Kirchgemeindehaus,
Bühliweg 1

Luzern

Do. 19. Nov.
15 Uhr
Höhere Fachschule für Sozialpädagogik,
Abendweg 1

Hünenberg

Fr. 20. Nov.
19.30
Ref. Kirchgemeindehaus
Basel Sa. 7. Nov.
ab 17 h
Gemeindezentrum
Bruder Klaus
Bruderholzallee 140:
Tram 15/16: Endstation
Benefiz-Anlass
für die Unterstützung notleidender Palästinenserkinder

Verein für die Unterstützung notleidender Palästinenserkinder
www.palch.ch      >>> Flyer
PALCH
Luzern Do. 5. Nov.
19h
Kinderhilfe Bethlehem, Winkelriedstrasse 36,
6003 Luzern
Vorstellung des Medienpaketa über Bethlehem
Das Medienpaket «Die Kinder von Bethlehem» bringt Jugendlichen und Erwachsenen die Situation in Bethlehem mit Filmen und Arbeitsmaterialien näher. Die DVD beinhaltet verschiedene Filme und TVBeiträge, die einen Eindruck vom Alltag in der Stadt vermitteln.     >>>mehr
Kinderhilfe Bethlehem
Erlinsbach
SO
Sa. 31.Okt. 2009
ab 17.00
kleines Schuelhüsli Palästinensischer Abend mit
Anita Binz (Olivenöl, Maftoul und Stickereien), Naeem Abu Tayeh (palästinensisches Abendessen) und Sophia Berger (palästinensisches Märchen)    >>>Flyer
Erlinsbach
Basel 12. bis 14.
Okt.
Rote Karte für Israel!
Am 14. Oktober spielen anlässlich der WM-Qualifikation die Schweiz gegen Israel im St. Jakob-Stadium in Basel. An einem nationalen Treffen von BDS-AktivistInnen wurde beschlossen, an diesem Anlass gegen die Teilnahme von Israel an der WM zu protestieren und ihren Ausschluss aus der FIFA zu verlangen.
>>>Presseerklärung       Alles weitere auf www.bds-info.ch
Fussball Schweiz Israel 14. Okt. 2009
Zürich Fr. 2. Okt.
15.30
So. 4. Okt.
15.00
Kino Corso 4
(Bellevue)

Im Rahmen des Zürcher Filmfestivals 2009

Dok-Film zu Defamation/Hashmatsa
Was bedeutet Antisemitismus heute, zwei Generationen nach dem Holocaust? Auf der Suche nach Antworten begleitet der Regisseur den Vorsitzenden der amerikanisch-jüdischen Anti-Defamation League (ADL), Abe Foxman, auf einer Reise, in deren Rahmen dieser europäische Regierungen für das Problem zu sensibilisieren versucht. Parallel dazu beobachtet der Film die Reaktionen einer israelischen Schulklasse in der Gedenkstätte Auschwitz. Zu Wort kommen aber auch Kritiker der ADL, namentlich der umstrittene Historiker Norman Finkelstein ("The Holocaust Industry"). Nicht zuletzt stellt DEFAMATION die heikle Frage nach der Gleichsetzung beziehungsweise dem Unterschied von Antisemitismus und Antizionismus.  www.zurichfilmfestival.org   >>> Besprechung
Yoav Shamir

Film- und Infoveranstaltungen
zum palästinensischen Flüchtlingslager Nahr al-Bared
Ein Aktivist des anarchistischen Medienkollektivs «a-films» zeigt Kurzfilme aus dem palästinensischen Flüchtlingslager Nahr al-Bared im Nordlibanon und informiert über die Lage vor Ort.
Das Camp wurde 2007 in einem mehrmonatigen Krieg total zerstört und 30'000 Menschen wurden vertrieben. Mittlerweile hat der Wiederaufbau Nahr al-Bareds begonnen, aber er kommt nur schleppend voran. Derweil belagert die libanesische Armee das Flüchtlingslager noch immer.
>>> http://a-films.blogspot.com/
a-films
Fribourg Do. 1. Okt.
20.00
Centre Fries
Rue G. Techtermann 8
>>> Flyer    >>> http://www.centrefries.ch
Bern Mi. 30.Sept.
19.00
Kino in der Reitschule >>> Flyer    >>> http://kino.reitschule.ch
Zürich Do. 24. -
So. 27. Sept. 2009
Flurstrasse 89§ arabische filmnächte 2009
Dokumentar- und Spielfilme aus Palästina
flyer (a6)       programmheft 2009

Anlässlich der Arabischen Filmnächte vom 24. bis 27.September 2009 wird die F+F Schule für Kunst und Mediendesign zum Schauplatz des palästinensischen Films.
Zürich Di. 22.Sept.
18.30
Kirchgemeindehaus Oberstrass
Winterthurerstr. 25

Buch-Vernissage
<Israel in Palästina  -  Wegweiser zur Lösung>
von Alfred Rudorf
mit : Tovia Ben-Chorin, Berlin, bis 2007 Rabbiner der Jüdischen Liberalen Gemeinde in Zürich und
NR. Daniel Vischer, Präsident GSP
Moderation:
Reinhard Meier, langjährger Redaktor NZZ
Alfred Rudorf
Basel Do. 17.Sept.
19.00
Gerne möchte ich Sie auf die Lesung mit dem Krimiautor Matt Beynon Rees im Literaturhaus Basel aufmerksam machen. Die Krimis von Rees spielen vor dem Hintergrund des konfliktreichen Zusammenlebens von Israelis und Palästinensern und stellen so auch ein eindrückliches Zeitzeugnis dar. Rees, der selber Arabisch und Hebräisch spricht, schildert das Geschehen aus der Sicht von Omar Jussuf, dem ersten palästinensischen Ermittler, der in der Literatur geschaffen wurde.
>>>Progra

Biel So. 13.Sept.
18.00
Friedensinitiativen inmitten von ausweglosen Konflikten
Begegnung mit Daoud Nassar, Israel / Palästina
Sonntag 13. September, 18.00, Murtenstr. 48, Biel
Israel ist nicht nur das Land der Bibel. Seit Jahrzehnten ringen Palästinenser und Israeli darum, wer in diesem Land eine Existenzberechtigung hat oder wie ein Zusammenleben möglich sein kann. Auch internationale Interessen mischen mit. In dieser fast ausweglosen Situation stehen unzählige Einzelpersonen und Gruppierungen im Land auf und beginnen zeichenhaft gewaltfreie Friedenszellen aufzubauen.
Eine Initiative ist das "Zelt der Völker" in der Nähe von Bethlehem. Es wurde von einem christlichen Palästinenser, Daoud Nassar initiiert und hat mittlerweile internationale Anerkennung erhalten. Am Sonntag den 13. September ist Daoud Nassar in Biel. Er wird über die Friedensarbeit im "Zelt der Völker" berichten und wir erfahren aus erster Hand Information über die aktuelle Situation in Israel / Palästina und was sich mit der neuen Israelpolitik der USA verändert hat.
Auskunft: Bildungsstelle der kath. Kirche Biel, 032 329 50 84,Email:bildungsstelle@kathbielbienne.ch
Doaud Nassar


Peace Watch Switzerland /
Ecumenical Accompaniment Programme in Palestine and Israel (EAPPI)

Informationsnachmittage zu Einsätzen als MenschenrechtsbeobachterIn

Bern Sa. 22. Aug. 09
13.30 - 16.30
Bildungszentrum WWF, Bollwerk 35 >>> nähere Angaben
Zürich Sa. 29. Aug. 09
13.30 - 16.30
Kulturhaus Helferei, Kirchgasse 13 Peace Watch Switzerland   EAPPI
Lausanne Sa. 29. Aug. 09
13.30 - 16.30
Locaux d`Amnesty International
rue de la Grotte
Bern Sa. 22. Aug. 09
14.00 & 17.00
Pauluskirche
Länggassquartier
Palästinensische Volkserzählungen
Sophiedorothea Berger als Geschichtenerzählerin
Ursula Heim an der Orgel    >>>FLYER
Speakbiird
Bern Sa. 22. Aug. 09
14.00
Mittelstrasse 6a Nationale BDS-AktivistInnensitzung
Réunion Nationale d'Activistes BDS

 >>P r o g r a m m e           BDS-Aufruf 2005  DE   FR
BDS Boycott Deinvest Sanktionen
Luzern Do. 6. Aug. 09
19.00
Kinderhilfe Bethlehem
Winkelriedstrasse 36
Islamwissenschaftlerin Amira Hafner-al-Jabaji
beim Diwan der Kinderhilfe Bethlehem
>>> Flyer
Kinderhilfe Bethlehem
Genève vendredi 24 juillet,
14h
Palais des Nations, porte 40
salle de presse
Invitation à une conférence de presse
Présentation du comité suisse d'appui au Tribunal Russell sur la Palestine (TRP)
>>> Invitation

www.russelltribunalonpalestine.org
Bertrand Russel
Zürich So. 5. Juli
18 h
PSZ
Quellenstrasse 25
(Parterre)
>> FLYER
Zwischen Gewalt und Hoffnung
Buchvernissage und Vortrag zur psychosozialen Gesundheit in Gaza
medico international schweiz
psychosoziale Gesundheit in Gaza
Basel Mo. 15. Juni
20.15
Theater Basel, Klosterberg "Die Vertreibung", Replay Palestine Ein Dokumentartheater zur Nakba
Ein dokumentarisches Theaterstück zur palästinensischen Nakba in vier Fragmenten >>>mehr
Die Vertreibung
Zürich Mo. 8. Juni
19.00
Kulturhaus Helferei
Kirchgasse 13
im Rahmen von Mauern und Brücken
The Heart of Jenin – Das Herz von Jenin
Dokumentarfilm von Marcus Vetter
Die wahre Geschichte von Ismael Khatib, dessen 12-jähriger Sohn Ahmed 2005 im Flüchtlingslager von Jenin von Kugeln israelischer Soldaten tödlich am Kopf getroffen wird.   >>>mehr
Das Herz von Jenin - The heart of Jenin
Bern Sa. 6.Juni
ab 16 h
Verein der Palästinensischen Gemeinde in der Schweiz
Einladung an Vereinsmitglieder, Palästinenser, Freunde und Bekannte zum Fest    >>> F L Y E R (de)

L’association de la communauté palestinienne en Suisse
invites ses membres, ami-e-s et sympathisant-e-s.
   >>> F L Y E R (fr)                   >>> F L Y E R (ar)
Verein der Palästinensischen Gemeinde in der Schweiz
Lugano Fr. 5. Juni
20. 45
Auditorium dell’Università della Svizzera italiana
>>piu

www.veridiritti.org
Israele, la pace impossibile proiezione del film “Gaza: liberi di morire”
con Avraham Burg, ex presidente della Knesset e
dell’Agenzia ebraica Gianluca Grossi, giornalista freelance Gianluca Grossi.
veri diritti
Basel Fr. 5. Juni
19.00
ATELIER
Alemannengasse 44

>>> FLYER
Benefiz Lesung
GHASSAN KANAFANI (1936 – 1972)
Markus Heizmann, Ursula Ajeeny und Marwan Ajeeny stellen den palästinensischen Schriftsteller vor und lesen aus seinen Texten
David Heizmann, Jazzgitarre Musikalische Umrahmung
Kanafani
Luzern Do. 4. Juni
19.00 Uhr
Kinderhilfe Bethlehem
Winkelriedstr. 36
«Shoah» - Warum Israel?
Dokumentarfilm von Claude Lanzmann beim Diwan der Kinderhilfe Bethlehem.
Eine umfassende filmische Spurensuche zur Vernichtung der Juden im 2. Weltkrieg mit Opfern, Zeugen und Tätern.
>>>  Flyer
KHB Diwan Juni 09
Bern Do. 2. Juli
"Haus Sein“
Brunngasse 16
Geschichten von israelischen und palästinensischen Helden.
Gesprächsabend mit  Karin Wenger

www.kulturraum.ch/karin-wenger
karin Wenger
Bern Do. 25. Juni
20 h
Raum am Breitenrainplatz
Militärstrasse 60
Kloten Mi. 03.Juni 
19.00  
Buchhandlung Hibou
Schaffhauserstrasse 147
Lesetour mit
Schwamendingen Do. 04. Juni
20.00
Pestalozzi Bibliothek
Winterthurerstrasse 531

Bern Mi. 3. Juni
10-17 h
Universität Bern, UniS,
Schanzeneckstr. 1
Zukunft der schweizerischen Menschenrechtspolitik
Programm    Anmeldung



Schweizerische Gesellschaft für Aussenpolitik (SGA)

Die andere Seite Israels - Lesung und Gespräch mit Susan Nathan
Radiosendung vom 20. Feb. 2009 auf DRS 2 über und mit Susan Nathan >>>hören
Susan Nathan
Basel Do. 28. Mai
19.30
Begegnungszentrum Union
Klybeckstr. 95
>>> Programm
Bern Mi. 27.Mai
20.00
Hotel Kreuz
Zeughausgasse 41
>>> FLYER
Zürich Mo. 25. Mai
19.00
Kulturhaus Helferei
Kirchgasse 13
im Rahmen von Mauern und Brücken
Lesung und anschliessendes Gespräch mit Claudia Kühner
(englisch, ohne Übersetztzung)
Zürich Mi. 27. Mai
19.00
Kulturhaus Helferei
Kirchgasse 13
im Rahmen von Mauern und Brücken
Gespräch mit André Marty:
Zwei Gesellschaften im Umbruch -gibt es Perspektiven für Frieden im Nahen Osten?
André Marty
Zürich Mi. 27. Mai
19.30
Rosengarten
Kalkbreitestr. 2
(Tram Kalkbreite)

>> FLYER
Zweite Hilfe in Gaza
medicos solidarische Gesundheitsarbeit
im und nach dem Gazakrieg
Informationsveranstaltung und Diskussion.
Gaza Hilfe medico international
Küsnacht (ZH) Mo. 25. Mai
19 h
Ref. Kirchgemeinde-
haus,
Untere Heslibachstrasse 2
Sumaya Farhat-Naser
Bericht im TagesAnzeiger
Sumaya Farhat-Naser
Bern Mi. 20. Mai
Le Cap,
Predigergasse 3

Veranstaltet von der Herrnhuter Sozietät Bern
Sumaya Farhat-Naser
Behinderte Arbeit in Palästina
 
Die bekannte palästinensische Friedensaktivistin spricht über ihr soziales Engagement und ihre Arbeit im Rehabilitationszentrum Sternberg bei Bir Zeit/Ramallah.
Freiburg
(DE)
Mo. 11. Mai
20 h
KG I,HS 1010

     >>> FLYER


Organisation:
Freiburger Kantstiftung

 www.kantstiftung.de
Das Land der Propheten - von allen guten Geistern verlassen?
mit:
Dr. Jeff Halper, Israel
Direktor des von ihm 1997 mitbegründeten
„Israelischen Komitees gegen die
Häuserzerstörung“
Prof. emer. Richard Falk, L.A./USA,
Sonderberichterstatter des UN Menschenrechtsrates für die besetzten Gebiete.
Dr. Anna Luczak, Berlin,
Rechtsanwältin ACRI
Jeff Halper
Richard Falk
Zürich Fr. 8. Mai
20 .00
Zentrum Karl der Gross
Kirchagasse 14, 8001 Zch

     >>> FLYER
RAJA SHEHADEH
Streifzüge durch Palästina - Notizen
zu eine verschwindenden Landschaft.

Musikalische Lesung mit Tessie Tellman, Haissam Salah Eddine & El Mostafa Ezzmri
Raja Shehadeh Streifzüge durch Palästina - Notizen zu einer verschwindenden Landschaft.
Luzern Do. 7. Mai
19.00
Kinderhilfe Bethlehem
Winkelriedstr. 36
Mai-Diwan mit Film
"Willkommen in Israel" von Eyal Alfon /
Diskussion mit Hanspeter Stalder
>>>  Flyer
Willkommen in Israel
Basel Di. 5. Mai
19.00
Volkshaus Basel, Rebgasse 12

>>  Flyer
Die Zukunft des Staates Israel
Vortrag von Rudolf Dressler, Botschafter a. D., Staatssekretär, a.D., ehemaliger Botschafter Deutschlands in Israel
mit Yves Kugelmann, Chefredaktor «Tachles», Edward Badeen, Islamwissenschaftler,  Martin Lüchinger, Präsident SP Basel-Stadt und Matthias Hui, Forum für Menschenrechte in Israel/Palästina, Fachstelle Ökumene, Mission und Entwicklungszusammenarbeit der Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn
Moderation: Helmut Hubacher
Basel 1. Mai
11 h
12 -16 h
Barfüsserplatz Wir verteilen auch Gazazeitungen an der Kundgebung (11 Uhr Marktplatz)
Wer hilft mit?  
>>> info@palaestina-info.ch
Gaza Zeitung
Bern 1. Mai
ab 14.30
Bundesplatz Infostand Gaza Zeitung
Zürich 1. Mai
2. Mai
3. Mai
1. Mai Programm
Zürich
Wir verteilen auch Gazazeitungen an der Kundgebung und anschliessend am Fest im Zeughausareal.     Wer hilft mit?  
>>> info@nahostfrieden.ch
Gaza Zeitung
Bern Mi., 22. April
20.15 Uhr
Kirchgemeindehaus Paulus, Freiestr. 20

              >>>FLYER
Prof. Dr. Marc H. Ellis (USA)

Jüdische Theologie angesichts des Nahostkonflikts − eine befreiungs-
theologische Perspektive
Marc Ellis
Luzern Do. 23. April
15.15 - 17 Uhr
Universität Luzern, Hörsaal 2, Pfistergasse 20
    >>>FLYER
Organisation.: Theologische Fakultät Universität Luzern, Katholische Kirche Stadt Luzern, RomeroHaus Luzern
Basel Di. 21. April
19.30
Wallstrasse 10


www.palaestina-info.ch
Diskussionszyklus zum Palästina-Konflikt: Genauer hinschauen, verstehen, diskutieren

Internationale Kampagne für Boykott, Desinvestitionen und Sanktionen (BDS)
mit Hazem Jamjoum (BNC) und Vertreterin von (IJAN)

Genf 18. / 19. April

NGO-Israel-Review-Konferenz

Im Rahmen der Durban Folgekonferenz der Vereinten Nationen
>>> Programm    >>> Website der Konferenz
Israel Review Conference



Sa. 18.avril
15h00
Rassemblement
Place Neuve
MANIFESTATION CONTRE LE RACISME ET LA XÉNOPHOBIE
>>>  FLYER (fr)     FLYER (de)
Racists Go Home



20. April,
19 h

Uni Mail Salle MS150
Conférence et discussion avec
- Marc Ellis, Professeur d’histoire juive à l’Université de Baylor aux Etats Unis. Auteur de quinze livres dont Toward a Jewish Theology of Liberation et Israel and Palestine: Out of the Ashes: The Search for Jewish Identity in the Twenty-first Century   et
- Eric Hazan, Editeur, dirige la Fabrique éditions, écrivain (derniers ouvrages parus : Notes sur l’occupation – Naplouse, Kalkilyia, Hébron (La Fabrique); Changement de propriétaire, la guerre civile continue (Le Seuil).  Flyer (fr)       Flyer (en)

Bern Di.17. März
18 Uhr
Fachstelle OeME
Speichergasse 29,
Für einen fairen Austausch mit Palästina – auch im Tourismus!

    >>> FLYER
ATG
Bern Sa.14. März
ab 17 h
Le Cap/Französische Kirche, Predigergasse Palästinensischer Abend

    >>> FLYER
Palästina Abend
Biel 6.-15.März Gewölbe Galerie
In der Bieler Altstadt
Obergasse 4+6
Zurück aus Palästina/Israel zeigt Susanne Bieri das Fotoprojekt von Marc Juillard
>>> Flyer
Foto Ausstellung Marc Juillard

6. März 18 - 22 h Vernissage

11. März 19.30 h Karin Wenger liest aus "Checkpoint Huwara"

15. März 14 - 17 h Finissage
Lausanne Jeudi 12 mars
20h
Buffet CFF,
Salle des Vignerons

         FLYER
Après l’offensive contre Gaza et les élections en Israël,
Quelles perspectives pour la Palestine?
Conférence-débat avec
Julien SALINGUE
Non à la guerre
Basel 19. Feb. -
16. März
Universität Basel
Foyer Kollegienhaus
Petersgraben 1
Menschenrechtsbeobachter zeigen Fotografien aus der Westbank Palästina Westbank

16. März
18 - 20 h

Reisen nach Palästina?
Diskussion mit Reisefachleuten aus Palästina und der Schweiz.
Zürich Sa. 7. März
19 h
Cramerstrasse 2
8004 Zürich
(Tram bis Stauffacher)

         FLYER
Palästina und Israel
Milena Aviram erzählt von ihrem Aufenthalt in der Westbank. Anschliessend Gespräche bei kulinarischen Köstlichkeiten und Musik aus Palästina und Israel.
www.jugendkirche-zuerich.ch
Palästina
Bern Do. 5. März
Fr. 6.März
Schlachthaus Theater
Rathausgasse 20/22
«Die Vertreibung»
Ein dokumentarisches Theaterstück zur Nakba in vier Fragmenten.  >> mehr
Schlachthaus Theater Bern
Nakba
Schlachthaus Theater Bern


Jede Vorstellung wird von einer Podiumsdiskussion gefolgt:


Am 5. März mit Mustafa Atrash (Vorstand Gesellschaft Schweiz-Palästina), Yves Kugelmann (Chefredaktor des jüdischen Wochenmagazins «Tachles»), Daniel Vischer (Nationalrat Grüne Partei), Karin Wenger (Journalistin NZZ und Buchautorin von «Checkpoint Huwara»). Moderation: Urs Heinz Aerni (Kulturvermittler).


Am 6. März mit Rolf Bloch (ehemaliger Präsident des Schweizerischen Israelitischen Gemeindebundes), Geri Müller (Nationalrat Grüne Partei), Samir (Filmemacher). Moderation: Kathrin Lötscher (Kulturmanagerin).
Luzern Do. 5. März
19 h
Kinderhilfe Bethlehem, Winkelriedstrasse 36
«Halima» - Beduinenfrauen in Jordanien
mit Autorin Ruth Vischherr Strebel
Halima
Aarau Mo. 23. Feb. 
19.30 Uhr
Aula der Alten Kantonsschule, Bahnhofstrasse 91

Forum für Zeitzeugen
Konflikte und Kriege im Mittleren und Nahen Osten - Gibt es eine Friedensperspektive?
Prof. Mohssen Massarrat, Universität Osnabrück
Prof. Mohssen Massarrat
Bern Di. 10. Feb.
PROGR_Zentrum für Kulturproduktion, Waisenhausplatz 30 Film- und Diskussionsabend zu Gaza mit
PROGR_Gastkünstlerin Joanna Rajkowska und Tamir Halperin
the heart of Jenin
Lausanne 4. fevrier
20 h
Salle des Vignerons
(Buffet de la Gare)
de retour de Gaza M. Josef Zysiadis
conseiller national apportera son témoignage
FLYER
Gaza nach dem Krieg
Bern Sa.24.Jan
9.30 - 17 h
̶